die KAISERKLAMM - ein Naturjuwel in den Tiroler Bergen ...

16Bilder

... zählt zu den schönsten Schluchtenlandschaften Österreichs und befindet sich im Tal der Brandenberger Ache (Gemeinde Brandenberg).

Diesen wildromantischen Ort, liebte bereits Kaiser Franz Josef I  und seine Gemahlin- Sissi, daher der Name: KAISERKLAMM.

Ein enger, felsiger, aber gut abgesicherter Weg mit Brücken und Steintunnels, führt durch die Klamm - und man erlebt dabei die Kraft des Wassers - hautnah!

Das glasklare Gebirgswasser sowie Auswaschungen in den Kalkfelsen und auch das beständige Rauschen der Ache, prägen das Bild.

Früher wurden die gefällten  Holzstämme im reißenden Wasser der Ache, ins Tal getriftet - unter großen Mühen und Gefahren für die Holzarbeiter.

Heute sind die Steige - die damals für die Trift großteils aus dem Fels geklopft wurden - noch begehbar, aber inzwischen mit Sicherungen versehen.
Wie schwer einst die Arbeit der Holzknechte war, wird einem beim Wandern durch die Klamm, durchaus bewußt.

Auch der Kaiser genoß es, das Wirken der Trift zu betrachten und und ging von hier aus, auf die Jagd.

Nach der beeindruckenden Besichtigung empfiehlt es sich, ins  500 Jahre alte "KAISERHAUS" am Schluchteingang einzukehren, wo das Kaiserpaar schon zu Gast war und hier auch übernachtete.
Das Zimmer ist bis heute noch im Originalzustand belassen worden!

Diese geschichtsträchtige, romantische Klamm,  ist nicht nur ein Naturschauspiel für Wanderer, sondern auch eine Herausforderung für Kajakfahrer und Wildwassersportler!

... am Rande der Felsen, sieht man immer wieder Glockenblümchen
3
2
... viele schöne Blumen - die ich teilweise nicht kannte - sind zu sehen
... Erinnerungskreuz für den Erbauer des Triftsteiges - Ing Hermann VEITH!
2
... Blick durch den Tunnel, der für die Trift - aus dem Fels -gehauen wurde
2
2
... der Gasthof "Kaiserhaus" (500 Jahre alt) mit wunderschön dekoriertem Gastgarten
3
... so schön, wird man hier begrüßt
... auch für "Drahtesel" gibt es einen eigenen Parkplatz :))
5
Mehr Bilder anzeigen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen