In Kufstein knallten die Korken wieder früher

Mittelpunkt des Kufsteiner Vorsilvesters war der Obere Stadtplatz.
  • Mittelpunkt des Kufsteiner Vorsilvesters war der Obere Stadtplatz.
  • Foto: Daniel Zanetti
  • hochgeladen von Carmen Kleinheinz

Rund 8.000 begeisterte Besucher ließen in Kufstein beim 18. Vorsilvester bereits einen Tag früher als andernorts die Korken knallen. Die Live-Band Torpedos NG sowie Bayern 3-Star DJ Tonic sorgten für perfekte Vorsilvester-Stimmung. Pünktlich um Mitternacht erhellte ein spektakuläres Feuerwerk schließlich den Himmel hoch über der Festung Kufstein. Die Organisatoren rund um Ideengeber und Top-City Kufstein Geschäftsführer Gottfried Preindl zieht erfreut Bilanz: „Wenngleich in den letzten Jahren immer mehr Nachahmungsveranstaltungen auf den Markt drängen, waren wir wie bereits in den vergangenen Jahren wieder ausverkauft. Dies zeigt, dass das Original unter den vorgezogenen Jahreswechselevents hier in Kufstein nichts an Anziehungskraft verliert, sondern im Gegenteil die Nachfrage vor allem jenseits unserer Landesgrenzen zunehmend steigt.“

Autor:

Carmen Kleinheinz aus Kufstein

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.