Wallfahrt bei Kaiserwetter
Bergsteiger-Gottesdienst vor Totenkirchl & Kleiner Halt

Vor der imposanten Kulisse des Wilden Kaisers feierten die Wallfahrer gemeinsam bei Hinterbärenbad die Feldmesse.
  • Vor der imposanten Kulisse des Wilden Kaisers feierten die Wallfahrer gemeinsam bei Hinterbärenbad die Feldmesse.
  • Foto: ÖAV Kufstein/Klaus Noggler
  • hochgeladen von Sebastian Noggler

KUFSTEIN (red). Zahlreiche Bergbegeisterte folgten der Einladung des Alpenverein Kufstein zur 11. Kaiserwallfahrt nach Hinterbärenbad. Nach den Eisheiligen, die mit Regen, Schnee und Wind ihrem Namen alle Ehre machten, zeigte sich vergangenen Samstag das Wetter von seiner besten Seite. Bei Frühlingshaften Temperaturen und Sonnenschein fanden sich rund 100 Wanderinnen und Wanderer am Gedenkstein in Hinterbärenbad ein, um mit Prior Pater Raoul Kiyangi vom Karmelitenkloster St. Theresia in München vor der eindrucksvollen, schneebedeckten Kulisse von Totenkirchl und Kleiner Halt den Gottesdienst zu feiern.

Autor:

Sebastian Noggler aus Kufstein

Sebastian Noggler auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.