Rote Clowns unterhielten in Ebbser Altenwohnheim

Die Rote Nasen Clowndoctors unterhielten mit ihren Späßen Bewohner, Besucher und Pflegepersonal.
2Bilder
  • Die Rote Nasen Clowndoctors unterhielten mit ihren Späßen Bewohner, Besucher und Pflegepersonal.
  • Foto: AWH Ebbs/Lederer
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger

EBBS (red). Am Donnerstag, den 18. Jänner kamen zwei Rote Nasen Clowndoctors am Nachmittag in das Altenwohnheim in Ebbs. Sie besuchten die Station "Koasablick" und erfreuten mit ihrem Singen und ihren Späßen gleichermaßen Bewohner, Besucher und das Pflegepersonal. Alle waren sich einig, dass das Mitsingen und Lachen der Seele sehr gut getan hat.
Anschließend gab es noch eine Clownvisite beim Parkinson-Selbsthilfe-Nachmittag im Wintergarten des Altenwohnheims. Fantasievoll, unterhaltsam und mit viel Humor wurde auf feine Art und Weise allen Anwesenden mit spitzbübischem Lächeln der Spiegel vorgehalten. Kurze Zeit liesen die Clowns die Krankheit vergessen und hinterließen eine Atmosphäre der Freude.

Die Rote Nasen Clowndoctors unterhielten mit ihren Späßen Bewohner, Besucher und Pflegepersonal.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen