Schneefahrbahn: Aus Kurve gerutscht, frontal in Gegenverkehr geprallt

Der Lenker verlor aufgrund der Schneefahrbahn die Kontrolle über seinen PKW und prallte frontal gegen ein entgegenkommendes Auto.
  • Der Lenker verlor aufgrund der Schneefahrbahn die Kontrolle über seinen PKW und prallte frontal gegen ein entgegenkommendes Auto.
  • Foto: BM:I/Weißheimer
  • hochgeladen von Sebastian Noggler

LANGKAMPFEN. Am 17. Jänner gegen 12.35 Uhr lenkte ein 28-Jähriger aus dem Bezirk Kufstein seinen PKW auf der L211 in Richtung Kufstein, als er in einer Rechtskurve aufgrund der Schneefahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und in der Folge frontal gegen den von einer 39-Jährigen in entgegengesetzte Richtung gelenkten PKW prallte.
Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde die Frau mit ihrem PKW etwa zehn Meter weit in den Straßengraben geschleudert, das zweite Fahrzeug kam auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Während der 28-jährige Lenker unverletzt blieb, zog sich die Frau Verletzungen unbestimmten Grades zu. Sie begab sich selbständig in ärztliche Behandlung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen