Langkampfen

Beiträge zum Thema Langkampfen

Lokales
Die Gemeinde Langkampfen legte den ÖBB Planern nun einen Forderungskatalog vor, der für den Ort Verbesserungen gegenüber der jetzigen Planung zum Bahnausbau bringen soll. (Symbolfoto)
2 Bilder

Bahnausbau Schaftenau-Radfeld
Gemeinde Langkampfen legt Forderungskatalog vor

Mit einem der ÖBB nun vorgelegten Forderungskatalog will die Gemeinde Langkampfen Verbesserungen gegenüber der jetzigen Planung zum Bahnausbau in Langkampfen herbeiführen. LANGKAMPFEN (bfl). Die Gemeinde Langkampfen will mit den ÖBB hinsichtlich des Trassenbaus zum Eisenbahnprojekt "Schaftenau – Knoten Radfeld" weiterverhandeln. Zu seiner Verhandlungsposition hat der Gemeinderat in seiner Sitzung vom 8. Oktober einen einstimmigen Beschluss gefasst. Einen Tag später, am Mittwoch, den 9....

  • 10.10.19
Lokales
Langkampfens Bgm Andreas Ehrenstrasser muss in einem offenen Brief der Bürgerinitiative harsche Kritik einstecken.

Offener Brief
Langkampfener Bürgerinitiative kritisiert Bgm Ehrenstrasser harsch

In einem offenen Brief an den Bürgermeister der Gemeinde Langkampfen macht die Bürgerinitiative Langkampfen unter Norbert Winkler ihrem Ärger Luft, "da die gewählten Vertreter vorwiegend in Amt des Herrn Bürgermeister Andreas Ehrenstrasser, dies offenbar gegen die Interessen einer Mehrheit von Bürgerinnen und Bürger wahrnimmt". LANGKAMPFEN (nos). Die Bürgerinitiative (BI) in der Gemeinde hat sich Unterstützung von der BI "Kampf dem Lärm" und der BI "Egererboden" geholt. Sie kritisiert "die...

  • 16.09.19
Lokales
Matthias Huber und Dr. Katharina Huber-Walcher sind stolz auf ihren "Herzschlag".

Fleckvieh
Ehrendiplom für "Herzschlags" Züchter

Matthias Huber und seine Frau Dr. Katharina Huber-Walcher haben einen der international bekanntesten Fleckvieh-Zuchtstiere im Stall in Langkampfen stehen. RIED/LANGKAMPFEN (red). Im Rahmen der Rieder Messe erhielt Matthias Huber vom Madheushof in Langkampfen das Ehrendiplom für große züchterische Leistung – er ist Züchter des international bekannten Fleckviehstiers "Herzschlag". Der Zuchtstier wurde am 10. Juni 2014 auf dem Madheushof von Familie Huber in Langkampfen geboren, aufgrund seiner...

  • 05.09.19
Lokales
Im weltweit ersten SOS-Kinderdorf Imst fand eine der zahlreichen Aktionen mit Stihl Geräten für SOS-Kinderdörfer statt: Andreas Gstrein (Stihl Händler vor Ort, Toolpark Imst, 2. von links) und Wolfgang Simmer (Leiter Marketing- und Vertriebsservices Stihl Tirol, rechts) übergaben einen Stihl Hochdruckreiniger an Jörg Schmidt (Leiter SOS-Kinderdorf Imst, links) und Norbert Grießer (Dorfmeister SOS-Kinderdorf Imst, 3. von links).
3 Bilder

Engagement für SOS-Kinderdorf
Stihl Tirol startet Österreichweite Sponsoringaktion von Langkampfen aus

Seit 18 Jahren unterstützt die Firma bereits SOS-Kinderdörfer – heuer mit Stihl Gartengeräten. In Langkampfen beteiligte sich Stihl zudem an der Springkrautaktion des Vereins „Unos 93“. LANGKAMPFEN (red). Der Gartengeräte-Hersteller Stihl Tirol mit Sitz in Langkampfen hat in den letzten Wochen sein Engagement für das SOS-Kinderdorf mit einer österreichweiten Aktion fortgesetzt. Eine attraktive Sponsoring-Partnerschaft geht damit – ohne Unterbrechung – ins 18. Jahr seines Bestehens....

  • 19.08.19
Lokales
Simon Ebner, Michael Andresek, Erich Simetzberger (alle BMVIT) mitArnold Fink und Norman Schubert (beide ÖBB Projektleitung Tirol/Vorarlberg) sowie Andreas Wanek (Planungsgemeinschaft Werner Consult ZT / Beitl ZT) (v.l.) bei der Einreichung der Umweltverträglichkeitserklärung (UVE) für die Neubaustrecke zwischen Schaftenau und dem Knoten Radfeld.
4 Bilder

Bahnausbau Schaftenau-Radfeld
ÖBB reichen Unterlagen zu Umweltverträglichkeitsprüfung ein

Umweltverträglichkeitserklärung für die Neubaustrecke zwischen Schaftenau und Knoten Radfeld nun zur Prüfung beim Verkehrsministerium eingereicht. Angath will weiter verhandeln. BEZIRK KUFSTEIN (red). Einen Meilenstein für den Bahnausbau im Unterinntal setzten die ÖBB am Mittwoch, den 14. August. Sie reichten nun die Umweltverträglichkeitserklärung (UVE) für die Neubaustrecke zwischen Schaftenau und dem Knoten Radfeld beim Verkehrsministerium ein. Jetzt liegt es an diesem, den...

  • 14.08.19
Wirtschaft
Bei der Autobahnausfahrt Kirchbichl/Langkampfen will die Firma "Inntaler" das Projekt "Inn-Quartier" realisieren.
8 Bilder

Start 2019/2020
"Inntaler" plant Gewerbepark mit Tankstelle in Langkampfen

Auf 4.500 Quadratmetern soll nahe der Autobahnausfahrt Kirchbichl/Langkampfen ein Gewerbepark mit Büro- und Handwerkerflächen, einer Tankstelle und einer Waschanlage entstehen. Das Wörgler Unternehmen "Inntaler" will 15 bis 20 Millionen Euro investieren. LANGKAMPFEN (nos/bfl). Die Immobiliensparte des Wörgler Unternehmens "Inntaler" plant bei der Autobahnausfahrt Kirchbichl/Langkampfen einen Gewerbepark mit Tankstelle zu errichten. Auf einer Fläche von 4.500 Quadratmetern soll so mit dem...

  • 06.08.19
Wirtschaft
Das 2004 gegründete Familienunternehmen erweitert den Standort in Langkampfen bis April 2020 um ein Innovationszentrum.

Innovationszentrum
Neubau beim Langkampfener Stall-Robotik-Profi "Hetwin"

Fütterungstechnik-Spezialist "Hetwin" baut in Langkampfen neben dem Bestandsgebäude ein Innovationszentrum. Im April 2020 soll eröffnet werden. LANGKAMPFEN (red). Neben dem bestehenden Firmengebäude entsteht in Langkampfen auf einer Gesamtfläche von 1.600 Quadratmetern ein neues Innovationszentrum des Fütterungstechnik-Spezialisten "Hetwin". Büros, eine Servicecenter, eine Entwicklungsabteilung und neue, moderne Produktionsflächen sind dort vorgesehen. Neubau im April 2020...

  • 17.07.19
Lokales
Margarethe Egger hat in den nächsten drei Jahren in Langkampfen noch viel vor.
3 Bilder

Porträt
Neue "Unos 93"-Obfrau Margarethe Egger will Gemeinschaft fördern

Margarethe Egger ist die Obfrau des neu aufgestellten Vereins "Unos 93", der es sich zum Ziel gemacht hat, Kultur und Gemeinschaft in Langkampfen zu fördern. LANGKAMPFEN (bfl). Es mag ambitioniert sein, was sich Margarethe Egger zum Ziel gemacht hat, aber es ist eine Aufgabe, die sie mit Freude und viel Einsatz ausübt. Seit dem 21. März dieses Jahres ist sie die Obfrau des neu aufgestellten Vereins "Unos 93, Verein für Kultur und Gemeinschaft". Ihr Ziel ist es, mit dem neuen Kulturprogramm...

  • 17.07.19
Lokales
Die Open-Air-Besucher konnten beim Sommerkino in Langkampfen den Film „Bohemian Rhapsodie“ genießen.

Kultur
Unos 93 lud zu erstem Sommerkino in Langkampfen

LANGKAMPFEN (red). Sommerfeeling pur herrschte beim ersten Sommerkino des Vereins "Unos 93" in Langkampfen am 5. Juli. Die Open-Air-Besucher konnten bei feinstem Sommerwetter im Pausenhof der NMS Langkampfen den Film „Bohemian Rhapsodie“ genießen. Die mitgebrachten Decken kamen erst zu später Stunde zum Einsatz. Bei den Sommerkino-Besuchern kam dabei auch Urlaubsstimmung auf: Ein kühles Bier oder ein G’spritzter, dazu Snacks, das alles auf den feinen „Arena-Stufen“ an einem lauen Sommerabend....

  • 11.07.19
Lokales
Am zweiten Tag der Aktion waren alle Schulen in der Gemeinde beteiligt. Die Schüler zupften fleißig am Springkraut.
4 Bilder

Projekt Springkrauteindämmung
Verein "Unos 93" rückte dem Springkraut in Langkampfen zu Leibe

Gemeinsam mit der Gemeinde und einer Langkampfener Firma dämmte der Verein "Unos 93" mit einer Aktion das Springkraut in der Gemeinde ein. LANGKAMPFEN (red). "Unos 93", der Verein für Kultur und Gemeinschaft, wagte sich vor kurzem an ein riesiges Projekt. Er machte es sich zum Ziel, das Indische oder Drüsige Springkraut, das immer mehr einheimische Pflanzen in der Gemeinde Langkampfen verdrängt, einzudämmen. Dazu fand im Vorfeld ein Vortrag mit der Biologin Nicole Schreyer statt, die...

  • 02.07.19
Lokales
 Janine Kaufmann möchte nach dem freiwilligen Sozialjahr im Sozialbereich weiterarbeiten.

Freiwilliges Sozialjahr
„Für mich ist jetzt klar, dass ich das machen will.“

Janine Kaufmann aus Langkampfen hat durch das freiwillige Sozialjahr im Diakoniewerk in Kirchbichl neue Berufsperspektiven kennengelernt. KIRCHBICHL/LANGKMPFEN (red). Um 8 Uhr beginnt Janine Kaufmanns Arbeitstag. Die 21-Jährige begleitet untertags Menschen mit Behinderung in der Werkstätte des Diakoniewerks in Kirchbichl. „In der Früh warte ich, bis alle KlientInnen da sind und dann geht’s in die jeweiligen Gruppen. In der Kochgruppe bereiten wir die Jause für alle zu, geben das Mittagessen...

  • 27.06.19
Leute
Die Musiker der „CubaboarischeTradicional“ überzeugten bei ihrem Konzert im Langkampfener Gemeindesaal.
2 Bilder

Konzert
Kultband brachte kubanisch-bayerische Klänge nach Langkampfen

Kubanisch-bayerisches Klangfeuerwerk bei Konzert der Band „CubaboarischeTradicional“ im Gemeindesaal von Langkampfen. LANGKAMPFEN (red). Nach der Auflösung der bekannten Kultband „Die Cubaboarischen“ machten die Musiker um Markus Wallner als „CubaboarischeTradicional“ weiter. Sie gaben auf Einladung von "Unos 93", dem Verein für Kultur und Gemeinschaft, am 24. Mai ein grandioses Konzert im Gemeindesaal von Langkampfen. Auf einzigartige und bewährte Weise brachten die Musiker südländische...

  • 04.06.19
Lokales
Seminarbäuerin Margit Glarcher besuchte die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse der NMS Langkampfen.

Landwirtschaft zum Angreifen
Mittelschüler "kochen mit Bäuerinnen"

Das Projekt „Landwirtschaft macht Schule“ ermöglicht Mittelschülern in ganz Tirol Einblicke in landwirtschaftliche Themen. Speziell geschulte Bäuerinnen vermitteln ihr Wissen und zeigen die Lebens- und Arbeitswelt am Bauernhof. In diesem Schuljahr startete „Kochen mit Bäuerinnen – Bunte Jausenhits für Kids“. BEZIRK/LANGKAMPFEN (red). Vor neun Jahren wurde die Initiative „Landwirtschaft macht Schule“ ins Leben gerufen, um Schülern Informationen aus erster Hand rund um die Herstellung...

  • 23.05.19
Wirtschaft
Clemens Schaller und Josef Koller (li) vermelden wieder einen Rekordumsatz in Schaftenau
2 Bilder

Stihl Tirol Bilanz 2018
Diesmal "nur" 4,8 Millionen Euro mehr Umsatz

Eine Delle musste die Gartengerätebranche im Vorjahr hinnehmen, besonders im Frühjahr und im Rekordsommer spielte das Wetter nicht mit. Dennoch konnte "Stihl Tirol" auch 2018 seinen Umsatz weiter ausbauen, allerdings mit dem geringsten Plus der vergangenen Jahre. LANGKAMPFEN (nos). Auch im Jahr 2018, im ersten komplett "orangen" Jahr nach dem Markenwechsel, gab's wieder einen Rekordumsatz für "Stihl Tirol". Am 16. Mai gab GF Clemens Schaller gemeinsam mit Josef Koller in Schaftenau die...

  • 20.05.19
Lokales
Jagdpächter Gerhard Dindl lebt in Angerberg und ist Tierpräparator von Beruf. Er fand die gewilderte Geiss.
4 Bilder

Wilderei in Langkampfen
Unbekannter schoss trächtige Rehgeiß – Zeugensuche

LANGKAMPFEN (red). In der Nacht zum 10. Mai schoss ein bisher unbekannter Täter in Langkampfen im Feld oberhalb des Elferbauers, im Jagdrevier Langkampfen II, eine mit zwei Rehkitzen trächtige Rehgeiß und ließ den Tierkadaver liegen. Dadurch entstand ein Schaden im vierstelligen Eurobereich. Die PI Kufstein (Tel. 059133/7210) ersucht um zweckdienliche Hinweise.

  • 14.05.19
Wirtschaft
Die Mitarbeiter bei "Stihl Tirol" in Schaftenau dürfen sich über eine Erfolgsprämie freuen, GF Clemes Schaller (2.v.re.) hat kürzlich selbst am Montageband Hand angelegt.
2 Bilder

"Ein Zeichen des Dankes"
Erfolgsprämie für die Belegschaft

Der Gartengeräte-Hersteller "Stihl Tirol" in Schaftenau beteiligt die Belegschaft am Unternehmensergebnis und zahlt seinen Beschäftigten in diesem Jahr eine freiwillige Erfolgsprämie. LANGKAMPFEN (red). Der ausbezahlte Brutto-Durchschnittsbetrag liege laut "Stihl Tirol" dabei bei 1.000 Euro. GF Clemens Schaller betont: "Die Erfolgsprämie ist auch ein Zeichen des Dankes gegenüber unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die durch ihre Leistung und ihr Engagement den Erfolg des Standorts in...

  • 09.05.19
Lokales
Große Freude bei der Programmpräsentation: Karoline Heimer (Schriftführer Stv.), Gabi Hager (Schriftführerin), Daniel Aniser (Lehrer an der NMS Langkampfen), Obfrau Margarethe Egger mit den beiden Schülern Stefan Huber und Vanessa Schlaffer (v.l.).
3 Bilder

Programmpräsentation
Kulturverein "Unos 93" formiert sich in Langkampfen neu

Der neu aufgestellte Kulturverein "Unos 93" präsentierte mit Obfrau Margarethe Egger das Programm und Ziele für 2019 in Langkampfen. LANGKAMPFEN (bfl). Kultur und Gemeinschaft – diese Schlagworte hat der neu aufgestellte Verein "Unos 93" als Ziele für die nächsten drei Jahre festgesetzt. Obfrau Margarethe Egger möchte innerhalb dieser Zeit Bürger aus Langkampfen und der Umgebung mit einem besonderen Programm ansprechen. Dieses präsentierte die Obfrau nun in Langkampfen gemeinsam mit dem...

  • 09.05.19
Lokales
Kanonenoffizier Manfred Farthofer, Obmann Gerhard Farthofer, Hauptmann Paul Madreiter, Bgm. Andreas Ehrenstrasser und Hans Ampferer, stellvertretender Bataillonskommandant (v.l.).

Jahreshauptversammlung
Speckbacher Schützenkompanie Langkampfen ehrt Gründungsmitglieder

LANGKAMPFEN (be). Es war eine ganz besondere Jahreshauptversammlung, welche die Mitglieder der Speckbacher Schützenkompanie Langkampfen am Freitag, den 26. April abhielten. 36 Gründungsmitgliedern wurde eine Ehrung zuteil. Als vor rund zwölf Jahren Martin Hirner und Paul Madreiter die Idee hatten, eine Schützenkompanie zu gründen, wurden sie dafür von vielen belächelt. Heute gelten die Langkampfener als Paradekompanie im Bataillon, wie Hans Ampferer, stellvertretender Bataillonskommandant bei...

  • 08.05.19
Lokales
Bankstellenleiter Christian Wiechenthaler mit Vorstand Direktor Michael Rieser, Eckart Vcelar (Obmann Sozialsprengel), Herbert Rieder (Bgm Kirchbichl) und Hermann Ritzer (Bgm Bad Häring, v.l.) bei der Scheckübergabe.

Für "Essen auf Rädern"
Bank unterstützt Sozialsprengel beim Autokauf

"Raiffeisen" unterstützt Sozial- und Gesundheitssprengel Kirchbichl-Bad Häring-Langkampfen mit 3.500 Euro für ein neues kleines Auto. BEZIRK (red). Anfang April überreichte die "Raiffeisen"-Bankstelle Kirchbichl dem gemeinsamen Sozial- und Gesundheitssprengel von Kirchbichl, Bad Häring und Langkampfen eine Spende in Höhe von 3.500 Euro für den Ankauf eines neuen Fahrzeugs. Der Fiat Panda soll für die Auslieferung von "Essen auf Rädern" verwendet werden, was zu einer der wesentlichen Aufgaben...

  • 07.05.19
Lokales
Sieben der insgesamt elf am Angerberg entlaufenen Kälber mussten aus dem Langkampfener Nasenbach gerettet werden.
13 Bilder

Elf Tiere ausgebüxt
Sieben Kälber aus dem Nasenbach gerettet

Elf Kälber machten sich heute Nachmittag auf eigene Faust von Angerberg aus auf den Weg nach Niederbreitenbach, sieben davon landeten schließlich im Nasenbach. 80 Einsatzkräfte rückten zur Rettung aus. LANGKAMPFEN (red). Mit einem tierischen Einsatz bekamen es Montagnachmittag, am 8. April kurz vor 17 Uhr zahlreiche Einsatzkräfte von Feuerwehr und Wasserrettung zu tun, nachdem sie von der Leitstelle Tirol per Sirene und Pager zu einer besonderen Rettung alarmiert wurden: Einem Bauern aus...

  • 08.04.19
Lokales
Jugendmitglieder erhielten ersten bzw. zweiten Erprobungsstreifen.
(hinten v.l.n.r.: Pfarrer Werner, Kommandant Untersberger, Jugendbeauftragte Schramm, Vizebürgermeister Juffinger, Kdt.-Stv. Gratt, Abschnitts-Kdt. Thaler)
3 Bilder

123. Jahreshauptversammlung der FF Oberlangkampfen
In der Jugend liegt die Zukunft der Feuerwehr

Erstmals lud das im Vorjahr gewählte Kommando der FF Oberlangkampfen zur Jahreshauptversammlung ins Feuerwehrgebäude. Der Einladung folgten nicht nur zahlreiche Mitglieder der Wehr, sondern auch von der Gemeinde Langkampfen Vizebürgermeister DI Georg Juffinger, Abschnittskommandant Stefan Thaler und von der Nachbarfeuerwehr Niederbreitenbach Kommandant Gerngroß Harald. Kommandant Johann Untersberger hieß die Versammlung willkommen und ließ das vergangene Jahr Revue passieren. Die Wehr wird...

  • 15.03.19
Lokales
"Beecar"-Projektleiter Martin Tschurtschenthaler, die drei Gewinner Klaus Seissl, Johann Eder und Erich Pfister mit Peter Holzknecht, dem Obmann des Kufsteiner Bienenzuchtvereins (v.l.).

"Beecar"
E-Auto Kilometer bringen Bienenvölker nach Kufstein

Das "E-Carsharing"-Projekt der Stadtwerke Kufstein, "Beecar" unterstützt Imker und damit auch die Natur: Pro 10.000 gefahrener Kilometer, die mit den Elektrofahrzeugen zurückgelegt werden, sponsern die Stadtwerke Kufstein dem Bienenzuchtverein Kufstein ein Bienenvolk. Seit dem Start im Sommer 2018 sind mittlerweile über 200 Kunden fleißig gefahren. KUFSTEIN (red). Im Dezember wurden die ersten drei Schwärme unter den Vereinsmitgliedern verlost, im Juni wollen die drei Gewinner – Klaus...

  • 08.03.19
Sport
Andreas, Hans, Florian und Werner Horngacher machten das "Team Hornys" zur Familiensache.
2 Bilder

"Die Schöpfis" sicherten Titel
Langkampfener kürten ihre Stocksport-Dorfmeister

LANGKAMPFEN (red). Bei der Dorfmeisterschaft der Stocksportler auf Natureis und in der Asphalthalle konnten sich in diesem Jahr "die Schöpfis" mit Reinhold, Harald und Markus Schöpf sowie Josef Ostermann gegen "Kula" durchsetzen. Das Spiel um den "Schrepfer" sicherte sich die Mannschaft "Hendl Cora". Ein ganz besonderes Team stellten heuer "die Hornys" zusammen: mit Opa Hans, Vater Andreas und den Enkeln Werner und Florian Horngacher war ihre Teilnahme klar Familiensache.

  • 14.02.19
Lokales
Der Vorstand des "Langkampf’ner Chors" in Vollbesetzung mit Bürgermeister Andreas Ehrenstrasser (3.v.re).

Braucht noch Männerstimmen
"Langkampf'ner Chor" als Verein gegründet

Am 24. Jänner fand im Gasthof Altwirt in Langkampfen nach mehrjährigen Vorbereitungen die Gründungsversammlung des „Langkampf’ner Chors“ statt. Einstimmig wurde Franziska Winkler zur Obfrau gewählt. LANGKAMPFEN (be). 30 Mitglieder waren anwesend, als Kulturausschuss-Obmann Josef Greiderer die Versammlung eröffnete und einen kurzen Abriss der bis dorthin stattgefundenen Bemühungen gab. Angefangen hat es im Sommer 2017, als die Langkampfener das Bedürfnis zeigten, dass wieder mehr gesungen...

  • 12.02.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.