Versäumtes nachholen: Mit der AK Semester-Nachhilfe in Kufstein

KUFSTEIN. Kaum sind die Weihnachtsferien vorbei, rückt schon das Semester-Ende näher. Das heißt lernen, lernen, lernen, um im zweiten Semester noch einmal richtig durchzustarten. Die AK Tirol unterstützt dabei Kinder und deren Eltern mit günstiger und professioneller Nachhilfe in Kufstein. Anmeldungen sind bis zum 24. Jänner möglich. So manche Fächer verursachen bei Schülern Kopfzerbrechen. Vor allem dann, wenn sie den Stoff im Unterricht nicht verstehen. Da hilft nur Nachhilfe, um schlechte Noten im Zeugnis zu verhindern. Viele Eltern würden ihren Kindern ja gerne eine professionelle Unterstützung ermöglichen, können sich diese aber oft nicht leisten. Erwin Zangerl, Präsident der Tiroler Arbeiterkammer, setzt deswegen erneut eine Initiative, um den Schülern beim Lernen und deren Eltern finanziell unter die Arme zu greifen. „Denn Schulerfolg darf nicht eine Frage des Budgets der Eltern sein!“ betont Zangerl. Die AK Tirol bietet deshalb mit ihrer Bildungstochter, dem BFI, wieder Nachhilfe in den Semesterferien in Mathematik, Englisch, Deutsch und Rechnungswesen an. – Günstig, gut und tirolweit. Die Kurse zu je 10 Unterrichtseinheiten (UE) finden von Montag, 10. Februar, bis Donnerstag, 13. Februar, von 8.30 bis 11 und/oder von 11 bis 13.30 Uhr statt. Unterrichtet wird in der BFI Bezirksstelle in Kufstein. Teilnehmen können Schüler von Hauptschulen, Unterstufen allgemeinbildender höherer Schulen, Oberstufen allgemeinbildender oder berufsbildender mittlerer und höherer Schulen sowie der Neuen Mittelschule. Zehn UE kosten für Kinder von AK Mitgliedern 60 Euro (andere 95 Euro). Unterrichtet wird in Kleingruppen mit maximal sechs Teilnehmern. Die Kurse kommen ab vier Schülern zustande. Anmeldeschluss ist am 24. Jänner, 05372-61087.

Wann: 10.02.2014 ganztags Wo: Kufstein, Kufstein auf Karte anzeigen
Autor:

Meier Verena aus Kufstein

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.