Wegen Schließung
Wörgler Wave verkauft sein Inventar

Wer sich vor der Schließung der Wörgler Wasserwelten ein Stück Wave sichern will, kann das im Zuge des angelaufenen Inventarverkaufs tun.
2Bilder
  • Wer sich vor der Schließung der Wörgler Wasserwelten ein Stück Wave sichern will, kann das im Zuge des angelaufenen Inventarverkaufs tun.
  • Foto: Barbara Fluckinger
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger

Wasserwelten starten wegen bevorstehenden Schließung Inventarverkauf. Eintrittspreis-Vergünstigungen gelten wieder wie bisher. 

WÖRGL. Das Wave schließt mit Ende August seine Pforten. Was Badegästen in der Zeit bis zur Schließung bleibt, ist ein Besuch im Bereich des Wave-Freibades und ein kleines Andenken. "Ein Stück Wave zum Mitnehmen", wie es das Bad auf seiner Webseite formuliert, kann seit 19. Mai mit Voranmeldung erworben werden, denn die Wasserwelt verkauft ihr gesamtes Inventar. Seit Montag, den 14. Juni werden gewisse Stücke auch direkt vor Ort an der Kassa verkauft. Angefangen von Saunakabinen über Liegen bis hin zu den Handtüchern – alles soll über den buchstäblichen Ladentisch gehen. 
Interessierte können per E-Mail mit dem Wave in Kontakt treten. Das Interesse, erklärt Ruth Mayr vom Wave, sei dabei durchaus da, egal ob es von Privatpersonen oder Firmen kommt. "Aus Wörgl kommen schon viele, die gerne Sauna gegangen sind und verschiedene Sachen haben möchten, wie Schilder", sagt Mayr. Bis Mitte Juni gab es bereits 59 Anfragen, wobei hier auch größere Posten dabei waren. Um wie viele Posten es sich dabei insgesamt handelt, weiß man seitens des Waves und der Stadt Wörgl allerdings nicht. Auch wie lange der Inventarverkauf laufen wird ist noch offen.

Der Badebetrieb im Freien läuft noch bis Ende August.
  • Der Badebetrieb im Freien läuft noch bis Ende August.
  • Foto: Barbara Fluckinger
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger


Eintrittspreise wieder vergünstigt

Die Auslastung im Freibad sei aktuell bei schönem Wetter gut, erklärt Mayr. Für Ärger hatten zum Anfang der Saison die Eintrittspreise gesorgt, da für Wörgler die sonst gültigen Vergünstigungen bis zu dreißig Prozent ausgesetzt waren. Allerdings blieben weitere Vergünstigungen durch andere Kooperationen weiter aufrecht. So haben zum Beispiel sieben Gemeinden eine Kooperation mit dem Wave, durch die zwanzig Prozent auf alle Eintrittstarife abgezogen werden. Das sorgte für Unmut unter Wörgler Badegästen. Nun gelten allerdings auch für sie wieder die Vergünstigungen: "Wörgler bekommen ab heute wieder zwanzig Prozent", erklärt Mayr am Dienstag, den 15. Juni. Alle Vergünstigungen gelten somit wie bisher – die WörglerInnen sind somit nicht mehr benachteiligt. "Es wäre sicher nicht in meinem Sinne, den 'Einheimischen' mehr als allen anderen zu verlangen", erklärte auch Bgm. Hedi Wechner. (bfl)

Wirst du dir ein Erinnerungsstück aus dem Wave sichern?

Aktuelle Nachrichten aus dem Bezirk Kufstein gibt‘s hier.

Nachnutzung von Wörgler Wave bleibt heißes Thema
Wörgl versetzt Wave den Todesstoß
Wer sich vor der Schließung der Wörgler Wasserwelten ein Stück Wave sichern will, kann das im Zuge des angelaufenen Inventarverkaufs tun.
Der Badebetrieb im Freien läuft noch bis Ende August.
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Genau im richtigen Moment abgedrückt!
3 Aktion

Titelfoto-Challenge August
Stimme für dein Lieblingsbild zum Thema "Tierisch gute Momente" ab

TIROL. Neues Monat, neues Titelfoto! Wir suchen wieder ein Titelbild für unsere Facebookseite. Dieses mal wird's animalisch! Das Motto lautet "Tierisch gute Momente". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen