B172 Walchseestraße
Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß in Walchsee

Beim Linksabbiegen von der B172 Walchseestraße übersah eine Pkw-Lenkerin den Gegenverkehr, es kam zum Frontalzusammenstoß.
2Bilder
  • Beim Linksabbiegen von der B172 Walchseestraße übersah eine Pkw-Lenkerin den Gegenverkehr, es kam zum Frontalzusammenstoß.
  • Foto: ZOOM.Tirol
  • hochgeladen von Sebastian Noggler

Wegen der tiefstehenden Sonne habe eine Pkw-Lenkerin (70) am Montagnachmittag in Walchsee den Gegenverkehr beim Abbiegen von der Walchseestraße nicht gesehen. Bei der anschließenden Frontalkollision wurde sie ebenso verletzt wie die 63-Jährige im entgegenkommenden Pkw. Die B172 war rund eine Stunde lang teilweise gesperrt.

WALCHSEE (red). Am späten Montagnachmittag, am 21. Oktober gegen 17:50 Uhr übersah eine 70-jährige Pkw-Lenkerin in Walchsee beim Linkseinbiegen von der B172 Walchseestraße in eine Gemeindestraße bei Durchholzen einen entgegenkommenden Pkw. Laut Polizei gab die Frau an aufgrund der tiefstehenden Sonne den Pkw, gelenkt von einer 63-jährigen Deutschen, nicht gesehen zu haben.

Es kam zum Frontalzusammenstoß, wodurch beide Frauen unbestimmten Grades verletzt wurden. Von Rettungsdienst und Notarzthubschrauber-Team („Heli 3“) erstversorgt, wurden sie ins BKH Kufstein gebracht.

B172 eine Stunde lang gesperrt

Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt, die B172 war im Bereich der Unfallstelle im Zuge der Unfallaufnahme total gesperrt und konnte nach den Fahrzeugbergungen wegen anschließender Aufräumarbeiten bis 19 Uhr nur einseitig befahren werden. Im Einsatz standen neben Arzt und Sanitätern auch die Freiwillige Feuerwehr Walchsee sowie drei Polizeistreifen.

Weitere aktuelle Meldungen der Tiroler Polizei aus dem Bezirk Kufstein finden Sie hier.

Beim Linksabbiegen von der B172 Walchseestraße übersah eine Pkw-Lenkerin den Gegenverkehr, es kam zum Frontalzusammenstoß.
Autor:

Sebastian Noggler aus Kufstein

Sebastian Noggler auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen