Bad Häring holte sich Tiroler ARBÖ-Kegelcup in Wörgl

Wörgls Ortsclubobmann Josef Steinlechner (Mitte) mit den siegreichen Bad Häringern Heinrich Zierl, Max Egger, Wolfgang Drexler und Hubert Margreiter.
2Bilder
  • Wörgls Ortsclubobmann Josef Steinlechner (Mitte) mit den siegreichen Bad Häringern Heinrich Zierl, Max Egger, Wolfgang Drexler und Hubert Margreiter.
  • Foto: Maier
  • hochgeladen von Sebastian Noggler

WÖRGL (wma). Zum Kegelcup auf den Bahnen des ESV Wörgl lud ARBÖ-Ortsclubobmann Josef Steinlechner die Tiroler Mitglieder der Mobilistenorganisation. Nach "harten" Kämpfen stand letztendlich, wie im letzten Jahr, die Ortsgruppe Bad Häring mit 1079 Kegeln und einen Schnitt von 269,8 als Sieger fest – angeführt von Hubert Margreiter mit 289 Kegeln, gefolgt von Wolfgang Drexler mit 283 Kegeln, Max Egger mit 278 Kegeln und Heinrich Zierl mit 229 Kegeln.
Den zweiten Rang belegte Kitzbühel mit 1074 Kegeln, gefolgt von Wörgl mit 1037.
Die beste Einzelwertung erreichte mit 295 Kegeln Walter Margreiter aus Wörgl, den "Schrepfer" belegte Helmut Duller aus Jenbach mit 227 Kegeln.

Wörgls Ortsclubobmann Josef Steinlechner (Mitte) mit den siegreichen Bad Häringern Heinrich Zierl, Max Egger, Wolfgang Drexler und Hubert Margreiter.
Walter Margreiter (beste Einzelwertung), Wörgls Ortsclubobmann Josef Steinlechner und „Schrepfer“ Helmut Duller vom ARBÖ Jenbach.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen