Überraschungs-Bronze für Hornof bei 10-Ball Staatsmeisterschaft

Robert Hornof (Mitte) war der Überraschungsmann dieser Senioren-ÖM im Billard und holte sich Bronze im 10-Ball.
  • Robert Hornof (Mitte) war der Überraschungsmann dieser Senioren-ÖM im Billard und holte sich Bronze im 10-Ball.
  • Foto: Sylvia Hutter
  • hochgeladen von Claudia Eller

WOLFSBERG/BEZIRK (nos). Am Pfingstwochenende standen die Österreichischen Meisterschaften der Senioren im Billard an, ausgetragen wurden diese in Wolfsberg. Da die Senioren-ÖM "offen" gespielt wurde, waren auch Spieler außerhalb des Landeskaders im Einsatz. Der Schwazer Robert Hornof holt sich am Sonntag im 10-Ball-Bewerb die Bronzemedaille.

Der im BC Kramsach aktive Spieler schaffte über die Hoffnungsrunde den Einzug ins Achtelfinale. Dort bleibt er mit 6:5 gegen Gregor Steindorfer aus Kärnten erfolgreich. Im Viertelfinale gewann Hornof dann mit 6:4 gegen den Oberösterreicher Markus Weichhart, der am Vortag den Staatsmeistertitel im 8-Ball-Berwerb errang. Im Halbfinale musste sich Hornof dann mit 2:6 gegen Hermann Zeilermayr geschlagen geben.
Robert Hornof steht nicht im Tiroler Landeskader, erhielt aber vom Österreichischen Pool-Bilard Verband (ÖPBV) Wildcards zur Teilnahme an den 8-, 9- und 10-Ball-Bewerben.

Für das restliche Tiroler Aufgebot endete die ÖM nicht wunschgemäß. Gerade die Kaderspieler haben ihre Ziele allesamt verpasst. Am besten präsentierte sich davon noch Thomas Oberdanner, der zwei Mal den 5. Platz und einen 9. Platz erreichte. Elmar Constantini schrammte im 9-Ball als Fünfter knapp an einer Medaille vorbei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen