21.11.2016, 14:42 Uhr

PKW in Bushaltebucht geschleudert

Die 20-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt ins BKH Kufstein gebracht. (Symbolfoto)
Am 21. November um 10:15 Uhr lenkte eine 20-jährige Unterländerin ihren PKW auf der B172 in Richtung Niederndorf. In einem Kurvenbereich brach plötzlich das Fahrzeugheck aus, wodurch der PKW ins Schleudern geriet und dabei die Lenkerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Das Fahrzeug geriet auf die Gegenfahrbahn und in der Folge in eine Bushaltebucht, anschließend über einen Randstein und kam schlussendlich an einer Böschung zum Stillstand.
Die Frau wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und in das BKH Kufstein verbracht.
Am PKW entstand Totalschaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.