01.04.2017, 07:00 Uhr

Schützenkompanie Schwoich ehrt langjährige Mitglieder

Die geehrten Schützenkameraden Alexander Bichler, Alois Waldner und Jakob Schellhorn mit Bgm. Josef Dillersberger, Hauptmann Alois Thaler, Stv. Matthias Schmid und Bataillons-Kommandant Hermann Egger (von links). (Foto: Nageler)
SCHWOICH (hn). Die Schützenkompanie Schwoich zog am 24. März im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung Bilanz über das abgelaufene Jahr. Die Kompanie zählt zur Zeit 48 Schützen, fünf Marketenderinnen und zwei Jungschützen. Im Jahr 2016 wurden 18 Ausrückungen absolviert, wie Hauptmann Alois Thaler in seiner Jahresrückschau berichtete. Zur Zeit ist die Kompanie dabei ihre Trachten zu erneuern, ein Projekt, das die Vereinskassa ordentlich strapaziert. Dennoch stellten die Schützen auch letztes Jahr wieder 1.000 Euro aus der Maibaum-Versteigerung für einen sozialen Zweck zur Verfügung.

Langjährige Mitglieder geehrt
Die Ehrung langjähriger Mitglieder war der Höhepunkt der Versammlung. Für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten Alexander Bichler und Jakob Schellhorn die Josef-Speckbacher-Medaille. Alois Waldner war damals ein Mann der ersten Stunde, ist 1957 gleich bei der Wiedergründung in die Kompanie eingetreten und hat seinen Schützen seither sechzig Jahre lang die Treue gehalten. Dafür wurde Waldner von Bataillons-Kommandant Hermann Egger mit der Andreas-Hofer-Medaille ausgezeichnet. Bürgermeister Josef Dillersberger gratulierte im Namen der Gemeinde.
Marco Weißbacher, Andreas Ritzer, Josef Thaler und Harald Bichler wurden zum Unterjäger, Egidius Ritzer und Anton Egerbacher zum Zugsführer befördert. Die goldene Schützenschnur wurde Sebastian Thaler überreicht, ein Eichenlaub erhielt Klaus Thaler (dafür muss man dreimal die goldene Schützenschnur holen). Die Schützenkette eroberte 2016 Martin Bichler, Jungschützenkönigin wurde Leonie Kurz.
Regina Schellhorn wurde als fünfte Marketenderin in die Kompanie aufgenommen, und schließlich gab es noch einen Wechsel in einer markanten Funktion: Nach zwanzig Jahren als Fahnenträger übergab Josef Schwaighofer das Schützen-Banner an Josef Standl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.