25.11.2017, 11:00 Uhr

Sechs Kirchbichler Recken und Maiden gründen Mittelalterverein

Die Gründungsmitglieder Andrea und Martin Orgler, Robert, Sylvia, Daniel und Viktoria Bichler. (Foto: RzR)
KIRCHBICHL (red). Nach tollen Mittelalterlichen Veranstaltungen im vergangenen Sommer haben sich eine Handvoll Kirchbichler dazu entschlossen einen Verein zu gründen. Nach einigen nervenaufreibenden, aber sehr geselligen Grillabenden mit traditionellem Met-Umtrunk entstand so der Verein "Ritterschaft zur Rudersburg". Die Namensgebung stammt von der ehemaligen Burg in Langkampfen, die im Jahr 799 zum ersten mal erwähnt wurde.
Aus den sechs Gründungsmitgliedern ist der neue Mittalalterverein inzwischen schon auf 14 Recken und Maiden gewachsen. Der Verein wird Zukünftig bei Festen, Umzügen und im Lagerleben das frühe Mittelalter darstellen und setzt sich aus Bogenschützinnen, Schwertkämpfern, Armbrustschützinnen, Speerträgern und einen Gaukler zusammen. Der kleine Verein soll im "familiären" und gemütlichen Rahmen bleiben, dennoch sind die Recken und Maiden der "Ritterschaft zur Rudersburg" für neue Mitglieder jederzeit offen. (Konakt: rzr.kirchbichl@gmail.com).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.