09.11.2016, 21:35 Uhr

Trotz Schockbilder: Plus ein Prozent Tabakumsatz

Die Schockbilder auf den Schachteln bleiben ohne Wirkung. (Foto: rotoGraphics/panthermedia)
OÖ. Ein Lungenkarzinom, kaputte Zähne, ein Loch im Hals, Eltern, die um ihr ungeborenes Kind trauern. Welche Schäden Zigaretten anrichten können, ist seit einem halben Jahr auf den Packungen zu sehen. Gebracht hat das nicht sehr viel: In den vergangenen sechs Monaten ist in Oberösterreich der Tabakumsatz um etwa ein Prozent gestiegen. Darüber hinaus können sich die Trafikanten über den steigenden Verkauf von Hüllen zum Aufstecken auf die Packungen freuen. "Teilweise haben wir Engpässe, vor allem bei denen für die 100er-Zigaretten", berichtet Erwin Kerschbaummayr, Obmann der Tabaktrafikanten in der Wirtschaftskammer Oberösterreich. Vor allem Frauen und junge Mütter greifen gerne zu den Hüllen, um die Schockbilder zu verdecken. "Der Staat will uns immer mehr bevormunden. Aber man kann den Rauchern viel zutrauen – sie sind sich bewusst, dass übermäßiger Tabakkonsum gesundheitsschädlich sein kann", sagt der Obmann. Eine aktuelle Studie hat gezeigt, dass durch Rauchen pro Jahr 150 Mutationen in jeder Lungenzelle verursacht werden.

Die Zahlen im Detail

Insgesamt ist der Tabakumsatz in OÖ um 0,9 Prozent im letzten halben Jahr gestiegen. Das größte Minus wurde in Kirchdorf verzeichnet, hier wird von einem professionellen Schmugglerring ausgegangen. Das leichte Minus in den Ballungszentren führt Kerschbaummayr auf das schlechte Wetter während der Gastgartensaison zurück.
Linz-Stadt: -0,22 %
Steyr-Stadt: +1,29 %
Wels-Stadt: +1,14 %
Braunau am Inn: +1,07 %
Eferding: -0,08 %
Freistadt: +2,33 %
Gmunden: +1,19 %
Grieskirchen: +2,97 %
Kirchdorf/Krems: -1,84 %
Linz-Land: +1,44 %
Perg: -0,52 %
Ried im Innkreis: +2,07 %
Rohrbach: +2,49 %
Schärding: +2,90 %
Steyr-Land: +1,98 %
Urfahr-Umgebung: -0,24 %
Vöcklabruck: -0,24 %
Wels-Land: -0,62 %

0
2 Kommentareausblenden
38
A. Maier aus Braunau | 11.11.2016 | 17:38   Melden
601
Franz Haslinger aus Innsbruck | 14.11.2016 | 18:44   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.