Oberösterreich - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
3 Bilder

Frauenberatung
Verein BERTA übergab zweite Übergangswohnung

KIRCHDORF (sta). Die zweite Frauenübergangswohnung wurde im Zuge einer offiziellen Eröffnungsveranstaltung gemeinsam mit dem Vorstand und Team des Vereins BERTA, der Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer (SPÖ), Vertreterinnen des Landes, des Bezirks und Gemeinden, im Kulturzentrum Schloss Neupernstein eröffnet. "Seit Spätsommer 2018 haben wir eine 2. Übergangswohnung für Frauen in Betrieb“, sagt Ursula Forster, Geschäftsführerin der Frauenberatungsstelle BERTA. „Wir können jetzt im Bezirk...

  • 17.10.18
Lokales
Die Einsatzkräfte übten für den Ernstfall.
7 Bilder

„Neumond 2018“
Bezirks-Bootsübung am Wolfgangsee

ST. WOLFGANG. Unter dem Motto „Neumond 2018“ fand am 5. Oktober die jährliche Bootsübung der Stützpunkte des Bezirkes Gmunden am Wolfgangsee statt. „Brand auf der Wolfgang-Amadeus – knapp 60 Personen an Bord“ lautete der Einsatzauftraf für die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Wasserrettung, Polizei und Roten Kreuz. Knapp 100 Mann mit 14 Booten standen dabei im Einsatz um das Ausflugsschiff zu evakuieren, den Brand zu löschen und Sicherungsarbeiten rund um das Schiff zu gewähren. Bei der...

  • 17.10.18
Lokales
© Naturschutzbund OÖ.

Grenzwanderung

Der Naturschutzbund lädt am Samstag, 27.Oktober 2018, von 09:00 bis 12:00 Uhr zu einer grenzüberschreitenden Wanderung nach Zettwing (CZ) am Grünen Band Europas ein. Das einstige Städtchen Zettwing erstreckte sich am rechten Ufer der Maltsch an der Grenze zu Österreich. Es wurde im 13. Jahrhundert gegründet, im 19. Jahrhundert haben hier rund 700 Einwohner gelebt. Nach dem 2. Weltkrieg wurde der Grund der Gemeinde Zettwing dem Grenzstreifen des Eisernen Vorhangs eingegliedert und Zettwing...

  • 17.10.18
Lokales
4 Bilder

Architekten machen Geschichte erlebbar

ENNS. Die Landesausstellung in Enns feierte kürzlich die Überschreitung der 200.000 Besucher-Marke. Einen Beitrag, dass das neu gestaltete Museum Lauriacum bei den Gästen so gut ankommt, leistete das Wiener Architekturbüro „Veit Aschenbrenner“ und Elisabeth Plank mit der innenarchitektonischen Gestaltung. Die zeitgemäße und moderne Präsentation der Fundstücke wird auch nach der Landesausstellung ein attraktives Kulturangebot in Enns darstellen. Die Gestaltung der Ausstellung ist darauf...

  • 17.10.18
Lokales
2 Bilder

Bürgerinitiative gegründet
St. Valentiner Bürger wollen Lärmbelastung nicht mehr hinnehmen

Die Lärmbelastung durch das starke Verkehrsaufkommen in der Steyrerstraße / Werkstraße macht den Anrainern zu schaffen. Die Forderung: eine Umfahrung ST. VALENTIN. Die Anrainer der Steyrerstraße und Werkstraße St. Valentin sind mit ihrer Geduld am Ende. Eine Zählung eines betroffenen Bürgers ergab: 5.460 Pkw, 481 Lkw und 138 einspurige Fahrzeuge passierten in 11 Stunden und 15 Minuten die Straße. Die Forderung: Eine Umfahrung. „Schon seit Ende der 1980er Jahre wird von einer Umfahrungsstraße...

  • 17.10.18
Lokales
Leckeres aus der Region stand beim Regio-Brunch im Fokus.

Landjugend Niederwaldkirchen setzt auf regionale Produkte – großer Ansturm auf Regio-Brunch

NIEDERWALDKIRCHEN. Überwältigt vom großen Andrang auf den Regio-Brunch war die Niederwaldkirchner Landjugend unter der Leitung von Simon Lindorfer und Carina Engleder. Über 400 Besucher nützten die Gelegenheit, ausschließlich mit regionalen Produkten zu frühstücken. Spezialitäten wie Bio-Zebu-Fleisch, Schlehenbutter, Whisky-Marmelade und viele weitere Köstlichkeiten könnten die Gäste vom liebevoll gestalteten Buffet auswählen. Bei dieser Veranstaltung unterstützten 16 Betriebe aus der...

  • 17.10.18
Lokales

„Lernen fürs Leben": „Natuki" Enns und IMS Langenhart nominiert

REGION (bks). Neben Auszeichnungen für Schulen gibt es einen Sonderpreis für Kindergärten. Einer der Anwärter: Der Ennser Kindergarten „Natuki“. „Nach einem mehrjährigen Prozess und zahlreichen Besuchen in innovativen Einrichtungen keimte in uns der Wunsch nach zeitgemäßer pädagogischer Veränderung", sagt Christine Müller-Linninger, Leiterin des „Natuki". Das Ergebnis: Ein teiloffenes Konzept. Jedes Kind gehört einer Gruppe an und hat dort sein „Nest". In der „Reisezeit" von 9 bis 11 Uhr werden...

  • 17.10.18
Lokales
Viele Jungigel schaffen ihr "Schlafgewicht" nicht. Das Tierheim bittet um Hilfe.

Tierheim Linz
Stachelfreunde brauchen Zunehm-Hilfe

LINZ. Obwohl der Herbst sehr mild ist, werden es viele Jungigel nicht schaffen, ihr "Schlafgewicht" zu erreichen. Deshalb sollten untergewichtige Igel (ca. 300 Gramm) geborgen werden. Das Linzer Tierheim hilft den Igeln, befreit sie von Parasiten und versorgt sie einige Zeit. Da meist jedoch bis zu 50 dieser Schützlinge ins Tierheim gebracht werden, hofft das Team nun auf die Mithilfe von Tierfreunden. Allein schon ein warmer Raum und die Bereitschaft, täglich ein paar Minuten für etwas Pflege...

  • 17.10.18
Lokales
Die 24h-Pflegerinnen knüpfen Kontakte in Bad Ischl.

Erfolgreiche Premiere
Offenes Café für 24h-Pflegerinnen in Bad Ischl

BAD ISCHL. 25 Pflegerinnen aus der Slowakei, Rumänien und Ungarn folgten kürzlich der Einladung des Vereins Otelo und des ReKI Gmunden (Regionales Kompetenzzentrum für Integration und Diversität). In den Räumlichkeiten des Vereins Otelo Bad Ischl fand am 11. Oktober zum ersten Mal ein offenes Café, zu dem Pflegerinnen aus dem Ausland eingeladen wurden, sich kennen zu lernen, auszutauschen und ihren Bedarf an zusätzlichen notwendigen Aktivitäten mittzuteilen, statt. Bei der Vorbereitung und...

  • 17.10.18
Lokales
4 Bilder

Erneuter Einbruch bei der Firma Weglehner

RAINBACH. Innerhalb weniger Wochen wurde bei der Firma Weglehner Holzbau GmbH in Rainbach im Mühlkreis zweimal eingebrochen. Beim ersten Einbruch am 9. September entstand ein Schaden von mehr als 20.000 Euro. In der Nacht von 10. auf 11. Oktober schlugen bislang unbekannte Täter erneut zu. Sie haben diesmal nicht nur geklaut, sondern auch randaliert: Säfte wurden verspritzt, Akten durcheinandergeworfen, Taschenrechner und Elektrogeräte ruiniert. Die Büroräumlichkeiten glichen einem...

  • 17.10.18
Lokales
Bürgermeisterin Elisabeth Höfler, Ingrid & Helga Goll, Waldtraud Kindermann und Reinhold List (v.l.n.r.)

Treue Böhmerwald-Urlauber

AIGEN-SCHLÄGL. Seit insgesamt zehn Jahren verbringen Helga und Ingrid Goll aus Wien ihren Urlaub in der Ferienregion Böhmerwald. Für ihre Gastgeberin Waldtraud Kindermann gehören die Beiden schon zur Familie. Besonders das vielfältige Kulturangebot schätzen die Damen sehr. Für ihre Urlaubstreue wurden sie vom Geschäftsführer des Tourismusverbandes Böhmerwald, Reinhold List, und Bürgermeisterin Elisabeth Höfler geehrt. Als kleine Anerkennung wurde ihnen ein Böhmerwaldkistl mit regionalen...

  • 17.10.18
Lokales
Marchtrenk vor 100 Jahren
4 Bilder

Marchtrenk
Vom Dorf zur Stadt

MARCHTRENK. Der Name Marchtrenk kommt vom althochdeutschen mahra-Streitross und trenk-Tränke, bezeichnet also im Grunde eine Pferdetränke. So war das Dorf jahrhundertelang ein beliebter Rastplatz für Fuhrwerker und Kutscher. Im 19. Jahrhundert eignete sich Marchtrenk daher auch als Haltestelle für die Pferdeeisenbahn von Gmunden nach Linz, genauso wie 20 Jahre später für die „Kaiserin Elisabeth Bahn“ – die heutige Westbahn. Trotz der Bedeutung als Rastplatz war Marchtrenk bis ins 20....

  • 17.10.18
Lokales
V.l.n.r.: Unterstützer Markus Raml, Margarita Höllinger, Andreas Höllinger, Life Radio Moderatorin Nora Mayr, der Künstler Florian Voggeneder, Birgit Lax, Gerald Höllinger

Kunst
Gelungene Ausstellungseröffnung in der Galerie 3KW

ST. MARTIN. Als Crew-Mitglied einer Mars-Simulation verbrachte er einen Monat in der Wüste im Oman – am 5. Oktober eröffnete Florian Voggeneder die Vernissage seiner zwei- und dreidimensionalen Werke, die noch bis 31. Dezember in der St. Martiner Galerie "3KW – Kunst und Wein" zu bestaunen sind. Moderiert und begleitet von Life Radio Moderatorin Nora Mayr bot die stimmungsvolle Vernissage den perfekten Rahmen für den Künstler, seine Arbeit vorzustellen und ausführlich von seiner spannenden...

  • 17.10.18
Lokales
Diese drei Polen müssen sich vor dem Landesgericht Linz für 15 Einbruchsdiebstähle auf Vereinsanlagen verantworten.
2 Bilder

In Oberneukirchen aufgeflogen
"Rasenmäher-Bande" dank Urfahraner Polizei geschnappt

URFAHR-UMGEBUNG (fog). Eine polnische Bande, die sich auf den Diebstahl von Rasenmäher-Traktoren auf Sportplätzen spezialisiert hatte, ist durch wesentliche Arbeit des Urfahraner Kriminaldienstes in Bad Leonfelden aufgeflogen, so die Kriminalisten zur BezirksRundschau. Drei Hauptverdächtige im Alter von 29 bis 32-Jahren werden nun in Linz vor das Landesgericht gestellt. Laut Polizei wurden 15 Einbrüche beziehungsweise Diebstähle von Rasenmäher-Traktoren in akribischer Kriminalarbeit...

  • 17.10.18
Lokales
<f>Die Haltestelle</f> Ortsmitte Alberndorf wurde 50 Meter nach hinten entlang der Mauer verlegt.
2 Bilder

Gemeinde Alberndorf
Kritik wegen Verlegungen von Bushaltestellen

ALBERNDORF (fog). In vielen oö. Gemeinden herrscht derzeit Unverständnis wegen der Verlegung von Postbushaltestellen. In Urfahr-Umgebung ist "überdurchschnittlich stark die Gemeinde Alberndorf betroffen", wie das Büro von Landesrat Günther Steinkellner (FPÖ) bestätigt. Die Stationen Ortsmitte Alberndorf, Spattendorf und Pröselsdorf wurden verlegt und Riedegg überhaupt aufgelassen. Unmut der Leute Der Unmut bei den Alberndorfern ist groß. "Für uns ist das schwierig zu verstehen. Wir sind...

  • 17.10.18
Lokales
Gemeinsam arbeiten macht Spaß!
4 Bilder

Eltern und Kindergartenkinder bauten Sandkisten

HELFENBERG. Mit großem Engagement und vollem Einsatz erbauten die Eltern der Kindergartenkinder von Helfenberg eine Sandkiste. Die Kinder haben sie tatkräftig unterstützt. Es wurde gegraben, gehobelt, gemessen und gewerkt. Neben einem „Erdgrabeplatz“ haben die Kleinen nun auch die Möglichkeit, im Sand zu schaufeln, zu experimentieren.

  • 17.10.18
Lokales
17 Bilder

Botanischer Garten
Revue der Farben

Vom Eingangsbereich bis in die letzte Ecke leuchten die herbstlichen Farben. Ob Laub oder Blüten der Maler Herbst hat kräftig gepinselt. Eine Oase  zum Ausspannen, auf einladenden Pfaden den Garten durchwandern und den Alltag vergessen.

  • 17.10.18
  • 3
Lokales

Spende
500 Euro für Volksschulkinder

Im Rahmen der Buchausstellung überreichte der Elternverein eine Spende im Wert von 500 Euro an die Volksschule Vichtenstein. Mit dieser Spende werden verschiedene Bewegungsspiele für die "Bewegte Pause" gekauft. Weiters ist die Anschaffung eines Laptops geplant. Das Geld stammt u.a. aus den Einnahmen des letzten Frühlings- und Ostermarktes.

  • 16.10.18
Lokales
Die Bergsteigerin rutschte aus und stürzte so unglücklich, dass sie sich den linken Knöchel brach.

Knöchelbruch
Hubschrauberrettung nach Alpinunfall am Großen Pyhrgas

SPITAL/PYHRN. Eine 56-jährige Frau aus dem Bezirk Linz-Land wanderte am 16. Oktober 2018 über den Hofersteig auf den Großen Pyhrgas (2244m) im Gemeindegebiet von Spital am Pyhrn. Laut Polizeibericht benutzte sie beim Abstieg ebenfalls diesen markierten Steig. Dabei passierte sie eine mit einer Metallkette abgesicherte steile Passage. Beim Fassen nach der Kette glitt die Bergsteigerin aus und stürzte so unglücklich, dass sie sich den linken Knöchel brach. Sie versuchte noch aus eigener Kraft...

  • 16.10.18
Lokales
Ein Wohnhaus (Bildmitte) am Mitterbergerweg soll einem 14-Meter-Gebäude weichen. Die Nachbarn beklagen eine Überschreitung des Bebauungsplans.
2 Bilder

Linz-Auberg
Beschwerde gegen geplanten Wohnbau

Die Anrainer kritisieren eine Überschreitung des Bebauungsplans um mehr als die Hälfte. LINZ. Am Auberg in Linz-Urfahr soll inmitten einer Einfamilienhaus-Siedlung ein vierstöckiges Luxus-Wohnhaus gebaut werden. Familie Nagl lebt seit Jahrzehnten am Fuße des Pöstlingbergs. Vor zwei Jahren wurde nebenan ein Neubau hochgezogen. Seither sind Sicht auf Mühlviertel oder Donau verstellt. Nun ist auch auf der anderen Grundstücksseite ein Neubau geplant: Werden die Pläne eins zu eins umgesetzt,...

  • 16.10.18
Lokales
Die Schüler des BS Linz 2 fertigen die Hütte in der Werkstatt vor.
3 Bilder

Lernen fürs Leben
Schüler bauen Gerätehütte in Eigenregie

Die StadtRundschau prämiert erneut Top-Leistungen, die in den Linzer Schulen erbracht werden. Die emotionalen Debatten über Lehrer und Schulsystem lassen eines oft vergessen: An vielen Schulen werden hervorragende Arbeit von Pädagogen sowie ausgezeichnete Leistungen von den Schülern erbracht. Die BezirksRundschau rückt mit der Aktion „Lernen fürs Leben“ genau diese positiven Geschichten aus den Klassenzimmern ins Bewusstsein. Noch bis 21. Oktober sucht die BezirkRundschau spannende...

  • 16.10.18
Lokales
Diverse Webseiten helfen bei der Trauer.

Bestattung
Trauerarbeit "to go"

LINZ. Die Digitalisierung verändert fast alle Lebensbereiche, so auch die Trauerarbeit. Angefangen hat die Entwicklung vor etwa 15 Jahren mit den ersten digitalen Friedhöfen. Dort kann man im Internet "Grabsteine" für die Verstorbenen erstellen und mit Engeln oder Lichtern verzieren. Kurz darauf sind Online-Kondolenzbücher aufgekommen, in denen man sein Mitgefühl gegenüber den Angehörigen in digitaler Form ausdrücken kann. Das neue Service hat aber auch Nachteile. So kann es für die...

  • 16.10.18
Lokales
Die Bauchtanzgruppe „Sonnenstrahlen“ steht seit 20 Jahren auf der Bühne.
2 Bilder

Lebenshilfe Werkstätte
Buntes Herbstfest der Lebenshilfe

LINZ. Die Lebenshilfe Oberösterreich Werkstätte feierte in der Salzburger Straße Linz ihr alljährliches Herbstfest. Für eine abwechslungsreiche Programmeinlage sorgte erneut die Bauchtanzgruppe "Sonnenstrahlen", eine Trommelgruppe und eine Michael-Jackson-Showeinlage. Für die Feierlichkeit stellten Pfarrer Ernest Szabó und die Pfarrgemeinderatsmitglieder den Pfarrsaal der Kirche St. Antonius zur Verfügung. Für Kuchen und Torten sorgten Angehörige. "Uns ist es wichtig, dass unsere Klienten beim...

  • 16.10.18
Lokales
Ex-Miss-Austria Daniela Zivkov (mitte) mit den Geschäftsführerinnen der Miss Oberösterreich Corporation Janin Baumann (links) und Nicole Kern (rechts).

Miss Austria
Aufstehen, Krönchen richten, weitergehen

Seit August tobt ein Rechtsstreit zwischen der Miss Austria Corporation (MAC) und dem oberösterreichischen Lizenznehmer, der Miss OÖ Corporation, der Anfang Oktober in der Aberkennung des Titels der Siegerin Daniela Zivkov gipfelte. Vorwürfe seitens Jörg Riggers, Inhaber der MAC, über nicht eingehaltene Verträge stehen im Raum und führten zu einer Kündigung des Lizenzvertrages. Einstweilige Verfügung abgewiesen Weiters wurde eine einstweilige Verfügung gegen die Miss OÖ Corporation...

  • 16.10.18

Beiträge zu Lokales aus