Oberösterreich - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Die fünf Gastrobetriebe im Einkaufszentrum Weberzeile sperren am 19. Mai wieder auf.

Weberzeile Ried
Gastronomie öffnet, Handel bietet wieder "normale" Öffnungszeiten

Nach sechs Monaten dürfen ab heute, 19. Mai auch wieder alle Gastronomiebetriebe in der Weberzeile bis 22 Uhr öffnen – sowohl im Lokal, als auch in den Gastgärten. Gleichzeitig kehrt der Handel wieder zu den regulären Öffnungszeiten mit bis zu 72 Öffnungsstunden pro Woche wie vor Corona zurück.   Sicherer Betrieb dank Testmöglichkeiten Voraussetzung für den Gastro-Besuch ist unter anderem ein negativer Covid-19-Test. Die Weberzeile bietet in Kooperation mit dem Krankenhaus der Barmherzigen...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Neuwahlen beim „Verschönerungsverein Obertraun“.

Arbeitsreiche Saison
Verschönerungsverein Obertraun hat heuer viel vor

Seit 2009 gibt es den „Verschönerungsverein Obertraun“, der es sich zum Ziel gesetzt hat, die Obertrauner Tal-Wanderwege intakt zu halten. OBERTRAUN. Jährlich mit der Schneeschmelze im Frühjahr startet der Obertrauner Verschönerungsverein seine Tätigkeit im Talkessel der Dachsteingemeinde. Die aktiven Vereinsmitglieder investieren dabei unzählige Stunden, um die Talwanderwege zu sanieren und in Schuss zu halten. So wurde in den letzten Wochen bereits damit begonnen, einige Wegabschnitte wie zB....

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Der 20-Jährige wurde schwer verletzt ins Rieder Krankenhaus gebracht.

Mit Auto zusammengestoßen
E-Scooter-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

RIED. Ein 20-Jähriger italienischer Staatsangehöriger aus dem Bezirk Ried fuhr mit einem E-Scooter am 18. Mai 2021 gegen 11.30 Uhr im Gemeindegebiet von Ried auf dem Gehweg neben der B 143 von der Försterstraße kommend Richtung Zentrum. Zur gleichen Zeit bog ein 61-Jähriger aus dem Bezirk Ried mit seinem Auto von einem Parkplatz auf die B 143 und wollte nach rechts Richtung Aurolzmünster weiterfahren. Dabei kam es zum Unfall, bei dem der 20-Jährige mit seinem E-Scooter gegen den Pkw stieß und...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Freuen sich auf Gäste: Hanni Schweighofer, Sabine Ziegler, Sarah Kienesberger und Gerald Kienesberger vom Schlosshotel Mondsee.
2

Gastro-Öffnung
Wirte und Hoteliers sind optimistisch

Seit 19. Mai dürfen Restaurants und Hotels öffnen. Die Touristiker hoffen auf einen guten Sommer. BEZIRK VÖCKLABRUCK. "Jeder freut sich, dass er aufsperren darf", sagt Thomas Ebner, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Mondseeland. Die Betriebe würden sich sehr viel Mühe geben, damit die Gäste einen entsprechenden Urlaub verbringen können. "Wir sind guter Dinge." Die Buchungslage sei sehr gut. "Zu Pfingsten sind die Campingplätze ausgebucht." Dem Sommer sieht Ebner entspannt entgegen. "Wenn...

  • Vöcklabruck
  • Christine Steiner-Watzinger
Moderner Fuhrpark in der Gemeinde Roßleithen

Gemeinde Roßleithen
Neue Fahrzeuge und erfolgreich absolvierte Lehrgänge

Der Wasserwart der Gemeinde Roßleithen, Herbert Humpl, hat im April 2021 das ÖVGW-Zertifizierungsprogramm für Wassermeister besuchrt und dieses mit „sehr gutem“ Erfolg abgeschlossen. ROSSLEITHEN. Das Wassermeister-Zertifikat befähigt zum Betrieb, zur Instandhaltung und zur Wartung von Trinkwasserversorgungsanlagen und muss alle fünf Jahre neu erworben werden.  Bernadette Strohmann hat das Modul vier (Führungskräfteakademie) mittels Diplom abgeschlossen und erfüllt somit die Voraussetzungen für...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Freuen sich: KultiWirte-Obmann Karl Wögerer, Landesrat Markus Achleitner und Wirteobmann Thomas Mayr-Stockinger (v. l.).

Linz-Land fiebert hin zum 19. Mai
Hungrig nach mehr Normalität

Zurück ins Wirtshaus heißt es am 19. Mai. Nicht für alle Gastronomen in Linz-Land öffnen sich die Türen. LINZ-LAND. „Als geplagter Gastronom ist der 19. Mai wieder einmal eine Ankündigung der Politik“, so Oberösterreichs Wirtesprecher und Ansfeldner Gastronom Thomas Mayr-Stockinger. Mit dem Blick auf den Fortschritt der Corona-Impfungen sowie dem einladenden Frühlingswetter geht der Branchenvertreter jedoch von der letzten Ankündigung aus. „Wir hoffen, trotz herausfordernden Auflagen, endlich...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair

Corona-Krise
In Schweinbach wird voraussichtlich Anfang Juni wieder geimpft

ENGERWITZDORF. Die Gerüchte von der Schließung der Corona-Impfstraße in dem ehemaligen Supermarkt in Schweinbach stimmen nicht. Allerdings ist der Standort Schweinbach nicht gleichrangig mit der Impfstraße in der Stockhalle in Walding, wie sich bei einer Anfrage der BezirksRundschau beim Krisenstab des Landes Oberösterreich herausstellte. "Die Impfstraße für den Bezirk Urfahr-Umgebung befindet sich in Walding. Nur zu jenen Zeiten, in denen mehr Impfstoff zur Verfügung steht, als am dortigen...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
6

Kunst aus Braunau
Astronomie in Form von Gemälden

Astronomie und Kunst sind große Leidenschaften von mir. In meinem Shop verkaufe ich selbst gemalte Bilder von unserem Mond, schwarzen Löchern, Planeten aus dem Sonnensystem und vieles mehr. Als große Bewunderin unseres Universums suche ich mir Motive aus der Astronomie und male diese. Ich nehme aber auch Wünsche an, falls jemand eine bestimmte Malerei möchte, wie zum Beispiel vom Mond oder von der Venus. Bisher habe ich fünf Gemälde verkaufen können. Bis die anderen einen Käufer finden,...

  • Braunau
  • Gwendolin Zelenka
Fotos: FF Schiedlberg
4

Feuerwehreinsatz
Baum auf Stromleitung gefallen

SCHIEDLBERG. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Schiedlberg mussten am Montag, 17. Mai kurz vor 18 Uhr zu einem Sturmschaden an einer Stromleitung an einem Haus im Gemeindegebiet von Schiedlberg ausrücken. Gemeinsam mit einem Techniker von der Netz Oberösterreich GmbH wurde die Gefahr im Verzug rasch behoben und die Einsatzstelle gesichert. Nach gut 2 Stunden konnten die Florianis wieder einrücken. Fotos: FF Schiedlberg

  • Steyr & Steyr Land
  • Peter Michael Röck
Die kranken Ahornbäume in der Maximilianstraße werden gefällt und durch neue ersetzt.

Pilzbefall
Stadt Wels fällt sieben kranken Ahornbäume

Aufgrund eines Pilzbefalls werden sieben Ahornbäume am Mittwoch, 19. Mai, in der Maximilianstraße gefällt. Diese sollen bei der nächsten Pflanzung durch neue ersetzt werden. WELS. Bei den betroffenen Bäumen handle es sich um vier Berg- (Acer pseudoplatanus) und drei Spitz-Ahorn (Acer platanoides). Der Pilzbefall sei den Stadtgärtnern bei der regelmäßigen Baumkontrolle aufgefallen. Außerdem sei das Holz morsch, sodass sich bereits mehrere Höhlungen gebildet haben. Dadurch seien auch...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
In vielen Gemeinden im Bezirk Braunau werden zusätzliche Teststraßen eingerichtet.
3

Mehr Teststraßen im Bezirk
Erweitertes Testangebot in Braunaus Gemeinden

Die Gemeinden im Bezirk Braunau bauen aufgrund der geplanten Öffnungsschritte am 19. Mai das bereits bestehende Testangebot aus. BEZIRK BRAUNAU. Um jedem Bürger im Bezirk Braunau pünktlich zu den bevorstehenden Öffnungen am 19. Mai die Möglichkeit einer Testung zu bieten, haben sich bereits einige Gemeinden dazu entschlossen, das bereits bestehende Testangebot auszubauen. Die Test-Kits werden vom Land Oberösterreich zur Verfügung gestellt und von geschultem Personal durchgeführt. "Es ist...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Katzen auf der Suche nach einem neuen Zuhause
3

TSV Katzenjammer
Stubentiger suchen einen neuen Lebensplatz

Der Tierschutzverein Katzenjammer vermittelt wieder mehrere Samtpfoten auf gute Plätze. BEZIRK KIRCHDORF. Die beiden Kater Toni (weiß, ca. 8 Jahre alt), und Herbert (rot, ca. 2 Jahre), kastriert, nicht gechipt und geimpft, sind an Wohnungshaltung gewöhnt. Sie suchen wegen der geänderten Lebensumstände des Besitzers gemeinsam einen neuen Lebensplatz. Für das Kastrieren/Sterilisieren der Katzen gibt es vom TSV übrigens eine Kostenbeteiligung! Infos unter Tel. 0664/5047 195 oder 0664/2827 708....

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer

Rotary im Blick
Erste Plakatkampagne der Geschichte zum 40-jährigen Jubiläum

Zum 40-jährigen Jubiläum macht der Rotary Distrikt 1920 erstmals in seiner Geschichte mit Plakaten auf sich aufmerksam.  BEZIRK KIRCHDORF. Im laufenden rotarischen Jahr, das von 1. Juli 2020 bis 30. Juli 2021 dauert, feiert der Distrikt 40 Jahre seines Bestehens. Im Rahmen der Mai-Kampagne werden 24-Bogen-Plakate sowie Videowalls an hochfrequentierten Stellen wie Ein- und Ausfallstraßen in den Landeshauptstädten Linz, Innsbruck, Bregenz und anderen Hotspots affichiert. Auch der Bezirk Kirchdorf...

  • Kirchdorf
  • Bezirksrundschau Kirchdorf
Norbert Gumpoltsberger und sein Team durften elf Jahre lang Gäste beim Wirt z'Krena empfangen. Jetzt sollen andere Wirte zum Zug kommen.
4

Wirt z'Krena zu pachten
In Krena entsteht ein „Pop-up“-Wirtshaus

Wirt z'Krena für drei Monate zu pachten. Interessenten können sich bereits jederzeit bewerben. ZELL AN DER PRAM. Mit 52 Jahren erfüllte sich Norbert Gumpoltsberger 2009 seinen Lebenstraum: Er eröffnete als fünfter Wirt den „Wirt z'Krena“ wieder. Nach elf Jahren stellte ihn die Corona-Krise jedoch vor eine Entscheidung und kurzerhand wurde innerfamiliär beschlossen, dass das Wirtshaus auch nach dem Lockdown nicht mehr geöffnet wird. Nun verpachtet er das Wirtshaus auf Zeit, wie er im Interview...

  • Schärding
  • Susanne Straif
In vielen Gemeinden des Bezirks sorgt die Hinterlassenschaft von Hunden für Probleme – auch auf landwirtschaftlichen Flächen.
5

Gemeinden reagieren
Hundekot sorgt oft für Unmut

In Gemeinden nimmt Problem mit Hundekot zu. Alleine Wernstein bestellte 10.000 Gackerl-Sackerl. BEZIRK SCHÄRDING. Vor allem in Gemeindegebieten, in denen viel spaziert wird, gibt es Probleme mit der Hinterlassenschaft der Vierbeiner. Das bestätigen auf Anfrage der BezirksRundschau die Bürgermeister der Gemeinden Freinberg, Schardenberg und Wernstein. In Schardenberg kommt es vor allem im Grenzgebiet zu Passau, in erster Linie in der Ortschaft Ingling, zu vermehrten Problemen. "Es häufen sich in...

  • Schärding
  • David Ebner
Ab 19. Mai herrscht im Außenbereich der Schärdinger ASZ's keine Maskenpflicht mehr.

Altstoffsammelzentren
Maskenpflicht im Freien fällt

BEZIRK SCHÄRDING. Ab 19. Mai fällt in den Altstoffasammelzentren (ASZ) im Bezirk die Maskenpflicht im Außenbereich. Wie das Landes-Abfallverwertungsunternehmen (LAVU) bekannt gibt, müssen ab 19. Mai die ASZ-Kunden nur noch in der Halle eine FFP2-Maske tragen. Die 20 Quadratmeter-Regelung pro Kunde sowie die Attestpflicht für den Entfall der Maskenpflicht im Innenbereich bleiben aufrecht. Weitere spannende Geschichten aus dem Bezirk Schärding gibt's hier

  • Schärding
  • David Ebner
Bürgermeister Rudi Mayr ist auch Obmann der Verschönerungsvereine in der Gemeinde Klaus
3

Bürgermeister Rudolf Mayr
"Großteil der Bürger fühlt sich mit der Gemeinde verbunden"

Interview mit Rudolf Mayr, SP-Bürgermeister der Gemeinde Klaus an der Pyhrnbahn, über aktuelle Projekte und Herausforderungen. Herr Bürgermeister, wie ist es Ihnen in der Corona-Zeit ergangen? Mayr: Anfangs hat die Krise eine große Verunsicherung ausgelöst. Es gab aber ein Zusammenwachsen, die Solidarität ist gestiegen. Das Gemeindeamt wurde zur Drehscheibe für die Nahversorgung. Für uns war vieles Neuland, aber wir haben mit Hausverstand gearbeitet und manche Dinge umgesetzt, ehe sie verordnet...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Schuhmacher Michael Schachinger (li.) und Florian Leitner, der den Tintenfisch als Seemann präsentierte.
Video 17

Show your Talent
Schuster siegt mit "Tintenfisch" bei Talente-Show

Der Rieder Schuhmacher Michael Schachinger gewann bei der Puls4-Sendung "Show your Talent" gegen zwei andere Schuster-Talente. Bei der Sendung, die am 17. Mai um 20:15 Uhr ausgestrahlt wurde, präsentierte er seinen preisgekrönten Oktopus-Schuh. RIED. Der Rieder Schuster Michael "Schuach" Schachinger konnte schon einige Erfolge für sich verbuchen. So belegte er 2017 beim Förderprojekt "Stadt Up Ried" von der Wirtschaftskammer, der Stadtgemeinde und der Arge Stadtmarketing Ried den ersten Platz....

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Start der Betriebsimpfungen - Minister Mückstein spritzte die Mitarbeiter persönlich.
4

Betriebsimpfungen
Minister Mückstein impft Angestellten persönlich

Auftakt der Betriebsimpfungen: Erste Impfungen wurden beim Hofer Mitarbeitern in Eberstallzell durchgeführt. Rewe, Spar und Lidl sollen am Mittwoch, 19. Mai, folgen. EBERSTALLZELL. „Jeder Stich zählt“, sagt Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne), der zum Auftakt der Betriebsimpfungen eine Impfstraße der Supermarktkette Hofer in Eberstallzell besuchte. Bei einem reinen Besuch blieb es jedoch nicht, denn der Gesundheitsminister impfte einige der Angestellten persönlich.  Betriebsimpfungen...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
Kindergarten Steyrling
5

Ganztagesschule Klaus
Ein Drittel der Schüler nützt das Angebot

Für die jüngsten Gemeindebürger gibt es in Klaus ein Angebot, das im Bezirk Kirchdorf seinesgleichen sucht. KLAUS. Sehr gut ausgelastet ist der Kindergarten samt Krabbelgruppe in Steyrling, bei dem auch eine Zusammenarbeit mit St. Pankraz besteht. "Wir hätten zur Zeit beinahe eine Aufnahmesperre. Die Krabbelgruppe und zwei Regelgruppen sind randvoll", freut sich Bürgermeister Rudi Mayr. Die Ganztagesschule in Klaus startet nächstes Jahr bereits in ihr viertes Jahr. Trägerverein sind die...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Aktuelle Zahlen aus dem Bezirk Steyr & Steyr-Land.

Corona-Fälle in Steyr & Steyr-Land
14 Neuinfektionen binnen 24 Stunden

Mit Stand Dienstag, 18. Mai, 8.30 Uhr, gibt es in Steyr & Steyr-Land insgesamt 120 „aktive“ Fälle von bestätigten Infektionen mit dem Corona-Virus. STEYR & STEYR-LAND. Seit Montag, 17. Mai, sind in Steyr-Stadt fünf Neuinfektionen dazugekommen. In Steyr-Land sind neun Neuinfektionen gemeldet worden. Die Gesamtzahl aller seit Beginn der Krise positiv getesteten Personen aus den beiden Bezirken beträgt 6.628. Die 7-Tage-Inzidenz – das ist der Wochendurchschnitt an neu gemeldeten Corona-Fällen...

  • Steyr & Steyr Land
  • Bezirksrundschau Steyr
Mitglieder der Jugendfeuerwehr Steyrling befreiten das Ufer des Stausees Klaus von Abfall.
2

Flurreinigung
Ufer des Klauser Stausees von Müll befreit

Drei Monate lang war in der Gemeinde Klaus die Flurreinigungsaktion "Hui statt pfui" ausgeschrieben. KLAUS. Die Verschönerungsvereine Klaus und Steyrling und die Gemeinde unterstützten die landesweite Anti-Littering-Kampagne und riefen freiwillige Teilnehmer zum Müllsammeln auf. Als Dankeschön fürs Mitmachen gab es Gastro- oder Dorfladengutscheine für die abgegebenen vollen Säcke. Mehr als 40 Müllsäcke wurden seither bereits bei den Gemeindebauhöfen abgegeben. Unter anderem beteiligten sich die...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Bezirkshauptfrau Barbara Spöck und Steyr-Lands  Bezirksfeuerwehrkommandant Wolfgang Mayr wollen zum Thema Akku aufklären.
3

Zivilschutz, Feuerwehr und Abfallverband warnen
Akkubrände nicht unterschätzen

Zivilschutz, Feuerwehr und Bezirksabfallverband geben Tipps, was man im Umgang mit Akkus beachten soll. STEYR, STEYR-LAND. Vom Handy über E-Bikes bis hin zu Spielsachen und Werkzeug – sie alle werden mittlerweile mit Lithium-Ionen-Akkus versorgt. Dass sich diese entzünden und verheerende Brände auslösen können, ist vielen nicht bewusst. „Solche Akkubrände entstehen meist völlig unvermutet. Es reicht eine kleine, nicht sichtbare Beschädigung des Akkus im Inneren durch Wärme, Überladung oder...

  • Steyr & Steyr Land
  • Marlene Mitterbauer
Bürgermeister Rudi Mayr, seines Zeichens auch Obmann des Verschönerungsvereins in Klaus und Steyrling, rückt selbst zum Rosenschneiden auf den Verkehrsinseln aus.
4

Verschönerungsverein
Im Einsatz zwischen Rastbänken und Verkehrsinseln

Seit 20 Jahren ist Bürgermeister Rudi Mayr Obmann des Verschönerungsvereins in Klaus, seit dem Vorjahr auch in Steyrling. Die Mitglieder kümmern sich um zahlreiche Arbeiten, die das Ortsbild aufwerten – etwa um das Mähen von Wegen und um die Rastbankerl. KLAUS. Eine dieser Bänke am Rundweg Gaisriegl wurde von Lotte und Klaus Vogler aus Frankfurt am Main gespendet. Der Bürgermeister bedankt sich bei Familie Vogler herzlich für die Finanzierung. Der Gemeindebauhof hat die von der einheimischen...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer

Lokales aus Österreich

Mit 19. Mai wird in Österreich in den Bereichen Gastronomie, Tourismus, Kultur und Sport nach mehr als einem halben Jahr Lockdown wieder aufgesperrt. Alle Corona-Regeln im Überblick.
Aktion 6

Österreich öffnet ab 19. Mai
Diese Corona-Regeln gelten ab jetzt

Am 19. Mai dürfen in Österreich Gastronomie und Tourismus ebenso wieder aufsperren, wie Freizeit- und Kultureinrichtungen. Zentrales Element der Öffnungsstrategie ist die „3G-Regel“. In fast allen Bereichen ist der Zutritt nur mit einem negativen Test, einer Genesung oder einer Impfung gestattet. („getestet, genesen oder geimpft“). Ein Überblick. Ausgehbeschränkungen und private KontakteDie allgemeinen Ausgangsbeschränkungen in der Nacht fallen, angepasste Kontaktbeschränkungen sind aber noch...

  • Adrian Langer
Österreich beendet die Corona-Impfungen mit AstraZeneca.
10

Österreich-Überblick
Die wichtigsten Nachrichten des Tages

"Grüner Pass" kommt ab 4. Juni· Unterstützung für Kärntner Milchbauern· Österreich impft nicht mehr mit AstraZeneca . Der tägliche Überblick über aktuelle Themen, die Österreich bewegt haben. "Grüner Pass" kommt ab 4. JuniAb 4. Juni soll der digitale Nachweis in Österreich auch via QR-Code erfolgen, bestätigte Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) am Rande einer Pressekonferenz am Dienstag. „Grüner Pass“ soll ab 4. Juni eingesetzt werden Öffnungsschritte: Kärntner Landesregierung...

  • Julia Schmidbaur
Am Dienstag wurden in Österreich 582 Neuinfektionen und 19 Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus gemeldet.
Aktion 2

Aktuelle Corona-Zahlen
582 Neuinfektionen, 19 Todesfälle

Am Dienstag, den 18. Mai 2021 wurden in Österreich 582 Neuinfektionen und 19 Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus registriert. ÖSTERREICH. Morgen Mittwoch ist der Tag der großen Öffnungen in Österreich, und die Zahlen der Corona-Neuinfektionen liegen seit fünf Tagen in Österreich unter der 1.000er-Marke: 933 waren es am 13. Mai, 887 am 14. Mai, 644 am 15. Mai, 673 am 16. Mai. Gestern waren es 476 Corona-Neuinfektionen. Die Neuinfektionen teilen sich wie folgt auf die Bundesländer auf:...

  • Anna Richter-Trummer
Österreich beendet die Corona-Impfungen mit AstraZeneca.
2 1 Aktion 2

Wegen Lieferschwierigkeiten
Österreich impft nicht mehr mit AstraZeneca

Österreich beendet Corona-Impfungen mit AstraZeneca. Für die Zweitstiche sei aber noch genug Astra Zeneca auf Lager. ÖSTERREICH. Künftig werden Österreicher nur mehr mit Vakzinen von Biontech/Pfizer und Moderna sowie Johnson&Johnson geimpft. Die Impfungen mit AstraZeneca werden wegen der bekannten Lieferschwierigkeiten des britisch-schwedischen Pharma-Konzerns auslaufen, begründete Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) am Montag im Puls24-"Bürgerforum" die Entscheidung. Anfang Juni...

  • Adrian Langer

Beiträge zu Lokales aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.