Oberösterreich - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Martin Springer mit der druckfrischen Neuauflage des Kinderbuches "Wo ist das Ei?". Dabei helfen Springer und die gluckenden Henne das Ei zu finden.
6

Haslach
Martin Springer veröffentlicht einzigartiges Kinderbuch

Kleine Änderungen und eine Ergänzung machen das Kinderbuch „Wo ist das Ei?“ in der Neuauflage einzigartig. Durch ein neues Kinderlied mit Noten, Text und QR-Code nimmt das Werk eine Sonderstellung unter den Kinderbüchern ein. BEZIRK, HASLACH. Vor einem Jahr veröffentlichte der als Mundartdichter bekannte Autor Martin Springer sein erstes Kinderbuch: Unter dem Titel „Wo ist mein Ei“ schrieb der Haslacher zu einer Geschichte ein Buch, zu dem er selbst auch entsprechende Aquarellbilder fertigte....

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Pfarrgemeinderatsobmann Alois Mühleder (re im Bild) und Renate Getzinger (li im Bild), die die Aktion mit den Kindern in der Pfarre organisierten, überreichten kürzlich die stattliche Summe von 200 Euro an Stefanie Wagner (Bildmitte). Foto: Pfarre Traberg

Pfarre Traberg
Ratschen für ukrainische Familien

Fleißig waren die Firmlinge mit den Ministrantinnen und Ministranten der Pfarre Traberg zu Ostern im Ort unterwegs. Dabei ersetzten sie in dieser Zeit die nach Rom geflogenen Kirchenglocken. Das gesammelte Geld spendeten die fleißigen Mädchen und Buben an die Initiative „Aufeinander zugehen“. Pfarrgemeinderatsobmann Alois Mühleder und Renate Getzinger, die die Aktion mit den Kindern in der Pfarre organisierten, konnten kürzlich die stattliche Summe von 200 Euro an Stefanie Wagner überreichen....

  • Urfahr-Umgebung
  • Erika Ganglberger
Voll bepackt wog das Bike 22 Kilogramm.
2

Ottensheimer bestieg in neun Tagen die höchsten Berge von Österreich, Italien der Schweiz und Frankreich

In neun Tagen mit Rad, Zug und Schi von Ottensheim zum Großglockner 3798m, Cima Marmotte 3330m (Ortlergebiet), Zermatt Dufourspitze 4634m und zum Abschluss nach Chamonix mit der Besteigung des 4810 Meter hohen Montblanc. Und das ohne Begleitfahrzeug. Das sind die nackten Zahlen, mit denen der Ottensheimer Bergführer und Chef von www.alpsclimbing.com nach Haus kehrte. „Es war hin und wieder an der Grenze, wo ich knapp am aufgeben war“, so Hati Finsterer. Das Wetter war nicht immer auf seiner...

  • Urfahr-Umgebung
  • herbert schöttl

Demokratie leben lernen
Mittelschule Ranshofen ist erste "Open Mind" Schule

Das neue Entwicklungsprojekt "Open Mind" fördert die demokratische Schulhauskultur der technisch naturwissenschaftlichen Mittelschule (digiTNMS).   RANSHOFEN. Demokratie leben lernen - diesem Schwerpunkt hat sich die Mittelschule Ranshofen besonders verschrieben. Mitte Mai fiel der Startschuss und das gesamte Projekt erstreckt sich über zwei Schuljahre.  Schule aktiv mitgestalten Ziel ist, dass die Kinder und Jugendlichen gemeinsam mit der Schulleitung und Lehrkräften noch mehr Verantwortung...

  • Braunau
  • Johannes Paul Andras
Spannender Lehrausgang der Volksschule Spital am Pyhrn zum Roten Kreuz.

Volksschule Spital am Pyhrn
Lehrausgang zum Roten Kreuz

In der Rot-Kreuz Ortsstelle Spital am Pyhrn gibt es derzeit mehr als 20 ehrenamtliche Mitarbeiter. Die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse der Volksschule Spital am Pyhrn hatten am 11. Mai 2022 die Möglichkeit, die Ortsstelle zu besuchen. SPITAL AM PYHRN. Die Kinder durften das Auto besichtigen und auch einige Funktionen ausprobieren. An den Übungspuppen (Baby-, Kind- und Erwachsenenpuppe) durfte dann die Herzdruckmassage geübt werden. Der Höhepunkt war am Ende noch eine Ausfahrt mit dem...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Die Feuerwehrler konnten die Katze der Bewohner aus dem Feuer retten.
1 4

Einsatz in Eberstalzell
Katze aus brennendem Haus gerettet

In Eberstalzell brach in einem Wohn- und Firmengebäude Feuer aus. Eine Katze wurde von den Einsatzkräften gerettet. EBERSTALZELL. Die Einsatzkräfte zweier Feuerwehren wurden mit dem Einsatzstichwort "Brand landwirtschaftliches Objekt" zu einem Brand eines Wohn- und Firmengebäudes, welches an ein landwirtschaftliches Gebäude angebaut ist, gerufen. In einem Raum war es aus bisher unbekannten Gründen Feuer ausgebrochen. Die Flammen konnten rasch unter Kontrolle gebracht werden. Eine Katze wurde...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Internationaler Fahndungserfolg für oberösterreichische Ermittler.

Internationaler Fahndungserfolg
Zwei flüchtige Räuber aus Linz gefasst

Nach monatelangen Ermittlungen konnte die Polizei zwei Brüder die im Oktober 2021 an einem Raub in Linz beteiligt waren in Italien und Rumänien ausfindig machen. Der in Mailand verhaftete 33-Jährige wurde bereits nach Österreich ausgeliefert, die Auslieferung für seinen 31-Jährigen Bruder wird beantragt. LINZ. Ein rumänisches Brüder-Trio hat am Abend des 3. Oktober 2021 einen 30-Jährigen in Linz in seiner Wohnung ausgeraubt. Während einer der Männer das Opfer mit einem Messer bedrohte stahlen...

  • Linz
  • Felix Aschermayer
Die vier wurden Buh, Rexy, Gru und Olaf getauft.
1 Video 3

Zoo Schmiding
Tierpflegerin rettet vier Vogelbabys

Nach dem Unwetter am Donnerstag, 12. Mai, rettete eine Tierpflegerin aus dem Zoo Schmiding vier Seidenreiherbabys. KRENGLBACH. Betroffen war vor allem die große Freifluganlage für Störche und Ibisse. Dort entdeckte die Tierpflegerin Daniela Eder gleich zu Dienstbeginn das Unglück: Vier Seidenreiherbabys waren aus dem Nest gefallen. Die vier völlig durchnässten, unterkühlten Tiere seien sofort in die Jungvogelaufzuchtstation im Zoo gebracht worden, wo sie sich anschließend unter der Wärmelampe...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
Gerhard Kroiß (l.), Stefan Ganzert (r.) und der stv. Welser Polizeichef Stefan Müller sind Fans der Videoüberwachung am Welser Bahnhofs-Parkdeck.
2

Wels
Vier neue Kameras am ÖBB-Parkdeck

Von sieben auf elf Kameras erweitert wurde die Videoüberwachung des ÖBB-Parkdecks beim Welser Hauptbahnhof. WELS. Wirkung hat laut dem Welser Sicherheitsreferenten Gerhard Kroiß (FPÖ) die vor einem Jahr begonnene VIdeoüberwachung gezeigt: Einige Vandalenakte konnten damit ausgeforscht und noch mehr mutwillige Zerstörungen durch die präventive Wirkung verhindert werden. Seit Mai 2021 überwachen vier IP-Mini-Dome-Kameras – zu denen nun vier weitere kommen – besonders neuralgische Punkte innerhalb...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
In einer Halle soll der Brand ausgebrochen sein.
2

Feuerwehreinsatz
Brand bei einem Entsorgungsunternehmen in Redlham

Zwei Feuerwehren standen Mittwochvormittag, 18. Mai, bei einem Brand bei einem Entsorgungsunternehmen in Redlham im Einsatz. REDLHAM. Die Einsatzkräfte der Feuerwehren wurden gegen 9.11 Uhr zu einem Brandmeldealarm nach Redlham alarmiert. Im Bereich einer Schredderanlage brach Feuer aus. Die Anlage wurde zuvor mit industriell entsorgtem Kunststoff/Folienabfällen beschickt und in Betrieb genommen. "Aus bislang noch unbekannter Ursache, jedoch wird als mögliche Brandursache falsch Entsorgter...

  • Vöcklabruck
  • Matthias Staudinger
Aktion 10

Leser wollen Kastanienbaum retten
Kampf um Grün auf Welser Saunakreuzung

Die Baustelle auf der Saunakreuzung ist wohl vielen Welser Autofahren dieser Tage ein Begriff. Im Zuge der Bauarbeiten soll jetzt auch der Kastanienbaum auf der Verkehrsinsel vor Ort weichen. Das erzeugt nun Wirbel. WELS. Meterhoch ragt er im Kreuzungsbereich empor - der große, grüne Kastanienbaum. Nun soll der Baum den Umbauarbeiten Platz machen und gefällt werden. Gemeinderat Markus Wiesinger (ÖVP) brachte den Stein mit einem Facebook-Posting ins Rollen: Seiner Meinung nach könne der Baum...

  • Wels & Wels Land
  • Philipp Paul Braun
Die motivierten Teilnehmer der Lebenshilfe beim Training.

Bei den Special Olympics
17 Teilnehmer aus Braunau vertreten

Zwischen 23. und 28. Juni finden die Special Olympics im Burgenland statt und 17 Olympioniken von der Lebenshilfe Braunau nehmen daran teil.  BRAUNAU. Die Teilnehmer werden zu den Spielen von sieben Begleitpersonen begleitet. Sie nehmen an den Disziplinen Tanzsport, Stocksport und Leichtathletik teil. Die Mitarbeiter sind in der Braunauer Werkstätte beschäftigt und leben in dem Wohnhaus. Teilnehmer sind Klienten der Lebenshilfe Die Lebenshilfe Braunau bekam über Zuschrift eine Einladung an den...

  • Braunau
  • Johannes Paul Andras
Zahlreiche Mitglieder, Vertreter der Stadtpolitik und langjährige Wegbegleiter schauten beim Geburtstagsfest vorbei.

Große Feier
Radionest und Otelo feiern 12-jähriges Bestehen

Zwei wichtige Vöcklabrucker Initiativen veranstalteten zu ihrem zwölften Geburtstag ein großes Fest. VÖCKLABRUCK. Am Samstag, 7. Mai, feierte das Offene Technologielabor (Otelo) Vöcklabruck gemeinsam mit dem Radionest Vöcklabruck, ein Außenstudio des Freien Radio Salzkammergut (FRS), ein rauschendes Fest anlässlich ihres zwölfjährigen Bestehens. Vertreter der Stadtpolitik, wie Bürgermeister Peter Schobesberger, gratulierten Otelo-Obmann Florian Sturm und seiner Stellvertreterin Kornelia...

  • Vöcklabruck
  • Matthias Staudinger
Nach dem Sammeleinsatz gab's bei Vereins-Unterstützer "Wirtshaus zur Bums´n" eine kleine Stärkung.
6

Plogging
"Haben Schärding von unfassbar vielen Zigarettenstummeln befreit"

Die "Clean4tler OÖ" veranstalteten am 16. Mai in Schärding ihre zweite "Plogging-Aktion". Am Programm standen 15 Kilometer, vier Strecken und ganz viel Müll. SCHÄRDING. Auf vier unterschiedlich langen Routen im Schärdinger Stadtgebiet, konnten die zahlreichen Teilnehmer entweder Müll in gemütlichem Tempo, flotten Walken oder sportlichem Laufen sammeln. "Alles, was in der Natur nichts zu suchen hat", so die beiden "Clean4tler"-Initiatorinnen Christina Gattermaier-Humer und Sandra Zebisch. Beim...

  • Schärding
  • David Ebner

Kontrolle in Lasberg
Polizisten zogen Drogenlenker aus dem Verkehr

Am helllichten Tag erwischte die Polizei am Mittwoch, 18. Mai, einen Drogenlenker im Gemeindegebiet von Lasberg. LASBERG. Der 18-jährige Autofahrer wurde gegen 10 Uhr zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Schon zu Beginn der Kontrolle in der Lasberger Ortschaft Siegelsdorf machte der junge Mann einen seltsamen Eindruck auf die Beamten. Aufgrund des Verdachtes einer Suchtgiftbeeinträchtigung wurde der Lenker zum Zwecke der Fahrtauglichkeit zur klinischen Untersuchung vorgeführt. Der Arzt...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Die genaue Schadenshöhe ist noch unbekannt.

Vorfall in Allhaming
Einbruch auf Großbaustelle

Unbekannter drang auf Großbaustelle ein und stahl unter anderem Motorsägen und Baumaterialien.  ALLHAMING. Ein bisher noch unbekannter Täter drang im Zeitraum vom 17. Mai, 18 Uhr bis zum 18. Mai 06:15 Uhr, auf einer Großbaustelle auf der Westautobahn A1 in Allhaming, im Bereich Abfahrt Richtung Salzburg (Nord) gewaltsam in einen Baustellen-Container und im Bereich Abfahrt Richtung Wien (Süd) in zwei weitere Baustellen-Container ein. Aus den drei Containern wurden zahlreiche Akku-Geräte sowie...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Auf der Grenzlandbühne im Einsatz (von links): Mario Ruschak, Sarah Janko und Jana Bauer.
2

Leopoldschlag
Der Kultursommer beginnt schon Ende Mai

LEOPOLDSCHLAG. Nach einer langen, pandemiebedingten Veranstaltungspause soll der 1. Leopoldschläger Kultursommer der Startschuss für ein ereignisreiches Sommerprogramm sein – mit einem breiten Spektrum an Veranstaltungen aus den Bereichen Kunst, Kultur und Tradition. "Wir wollen einen starken Impuls für einen Neubeginn setzen", sagt Bürgermeisterin Anita Gstöttenmayr. Die Auftaktveranstaltung findet am Samstag, 28. Mai, 19.30 Uhr, in „Flautis Panoramahalle“ in Dorf Leopoldschlag statt, wo der...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
3

Spendenaktion
Neumarkter Mittelschüler liefen für ukrainische Familien

NEUMARKT. Mit einem beeindruckenden Spenden-Ergebnis stellt sich die Mittelschule Neumarkt bei der Caritas ein: Beim Hilfsprojekt „Laufwunder“, bei dem Schüler für jede gelaufene Runde ihre familiären Sponsoren um Spenden baten, wurden sensationelle 2.110 Runden erlaufen. Die Top-Läufer schafften in 75 Minuten insgesamt 25 Runden, eine Distanz von umgerechnet mehr als 16 Kilometern. Der erlaufene Betrag in der Höhe von 9.073 Euro wurde an die Young Caritas überreicht. Davon können 363...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

Unfälle, Verkehrskontrollen & Co
Aktuelle Polizeimeldungen und Feuerwehrmeldungen aus dem Salzkammergut

Immer auf dem aktuellsten Stand sein, was Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus dem Salzkammergut (Bezirk Gmunden) anbelangt. Übersicht über Einbrüche, Zeugenaufrufe, Verkehrskontrollen, Brandeinsätze und Unfälle. Kalednerwoche 20/2022Fahrer alkoholisiert: Pkw kam in Gmunden von Fahrbahn ab und überschlug sich. Hier weiterlesen ...Abgängige Frau in Altmünster: Demente 84-Jährige nach Suchaktion wohlauf gefunden. Hier weiterlesen ... Kalenderwoche 19/2022 Bergrettung Grünau: Tourengeher verletzte...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Äskulapnatter (Zamenis longissimus): Die Äskulapnatter ist die grösste einheimische Schlange. Sie wird in Ausnahmefällen bis zu 2m lang, die meisten Äskulapnattern werden aber nicht länger als 1,5m. Die wärmeliebende Schlange kann gut klettern und ernährt sich hauptsächlich von Mäusen, aber auch von anderen Kleinsäugern. Aus diesem Grund kommt sie auch häufig in der Nähe von Bauernhäusern, bei Holzlagerplätzen und Komposthaufen vor. Manchmal dringt sie auch in Schuppen oder Gartenhäuschen ein. Die Äskulapnattern sind ungiftig, beissen aber zu, wenn man sie fängt oder reizt. Bevor sie zubeissen geben sie ein schnarrendes Geräusch ab, indem sie die Bauchschuppen aneinander reiben. Während die erwachsenen Äskulapnattern eher einfärbig oliv, braun oder schwarz sind, weisen die Jungtiere eine typische Zeichnung auf.
6

Gibt es wirklich so viele Schlangen?
Schlangeninvasion - oder Einbildung?

Ein paar Sonnentage  - und die sozialen Netzwerke sind voll. Mit Bildern von Ausflügen, Grillabenden, sportlichen Aktivitäten - und auch mit Fotos von diversen Tieren, die man bei den Ausflügen zu Gesicht bekommt. Schlangen scheinen hier als Motive immer wieder begehrt zu sein - und erregen hohe Aufmerksamkeit. Kaum ein Tag vergeht, wo nicht irgendein Schlangenfoto oder -video durch die sozialen Medien geistert und die Kommentarzeilen darunter nicht enden wollen. "iiih" - "gefährlich"...

  • Enns
  • Wolfgang Simlinger
Sperre: Der Mona Lisa-Tunnel wird von Juni bis September 2023 saniert.
3

Mona Lisa-Tunnel
Drei Monate gesperrt für Sanierung im Sommer 2023

Der Mona Lisa-Tunnel wird 2023 für drei Monate gesperrt. Von Juni bis September werden die, wie es seitens der Stadt heißt, unaufschiebbaren Sanierungsarbeiten dauern. Ein Umfahrungskonzept für die neuralgische Verbindung in den Linzer Süden soll bis Baubeginn gemeinsam mit der Polizei erarbeitet werden. LINZ. Schon ein Jahr vor Baustart ist also klar wo es im Sommer 2023 die bei weitem größte Baustelle in Linz geben wird. Von Juni bis September nächsten Jahres wird der Mona Lisa-Tunnel im...

  • Linz
  • Felix Aschermayer

Schutz-Aktion
Volksschüler und Jäger suchten gemeinsam Rehkitze

Die Ortsbauernschaft und Jägerschaft Reichenthal begaben sich am 14. Mai früh morgens mit den Schülern der 3. und 4. Klasse Volkschule Reichenthal und deren Eltern auf die Suche nach Rehkitzen. REICHENTHAL. Mittels einer Drohne, ausgestattet mit Wärmebildkamera, flogen die Jäger die mähbereiten Wiesen ab, um die frisch geborenen Rehkitze aufzustöbern und sie vor Verletzungen durch Mähwerke zu schützen und sie in Sicherheit zu bringen. Nach kurzer Flugzeit wurden die ersten Rehkitze von den...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
10

Bombenstimmung beim Kinderkonzert
Suli Puschban rockt die Ennser Stadthalle

Suli Puschban stammt ursprünglich aus Wien, lebt aber aktuell in Berlin. Sie schreibt Kinderlieder aus dem Herzen Berlins heraus. Ihr Motto ist: Mitsingen, mitmachen, mitdenken! Dazu hat sie Lieder, die mal rockig, mal ruhig und poetisch sind. Ihre Texte sind frech, frisch und nachdenklich. Sie ist bekannt für ihre mitreißenden Songs, ihren herzlichen Charme und ihre wunderbaren Konzerte, die ganze Familien in Ekstase versetzen. Mit ihrem Hit „Ich hab die Schnauze voll von Rosa!“ hat sie...

  • Enns
  • Wolfgang Simlinger
2

Spritztour mit Klienten
Oldtimer-Auftritt vor der Werkstätte Linzerberg

Drei Oldtimer statteten den begleiteten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor der Werkstätte Linzerberg in Engerwitzdorf vergangenen Montag einen Besuch ab: ein Cabrio Triumph TR4 (Bj. 1967), ein Coupe Ford Capri (Bj.1980) und eine Limousine BMW 325 ix (Bj.1988) fuhren vor und luden die Klientinnen und Klienten zu einer Spritztour rund um den frühlingshaften Linzerberg und durch Gallneukirchen ein. GALLNEUKIRCHEN. Die Oldtimer wärmten sich schon einmal für die OÖMVC-Sportwagentrophy am 25. Juni...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair

Lokales aus Österreich

Der Osttiroler Norbert Totschnig (ÖVP) wurde am Mittwoch von Bundespräsident Van der Bellen als Landwirtschaftsminister angelobt.
8

Österreich-Überblick
Die wichtigsten Nachrichten des Tages

Angelobung von Norbert Totschnig nachgeholt · Vier Verurteilungen in Prozess rund um Explosion · Vermeintlicher Doppelmord in Wien. Der tägliche Überblick über aktuelle Themen, die Österreich am Mittwoch bewegt haben. Norbert Totschnig nach Covid-Erkrankung angelobt Zwei Männer tot: Nachbarn nahmen Verwesungsgeruch wahr Urteil: acht Freisprüche und vier Verurteilungen Verirrte Gams im Mirabellgarten eingefangen Neutrales Österreich soll "mehr leisten als andere" Steirische Ombudsstelle sieht...

  • Dominique Rohr
Rauswürfe trotz Ticket? Die ÖBB steuern für die kommenden Feiertage dagegen.
1 Aktion 2

Nach Rauswürfen aus Zügen
ÖBB erweitern Angebot um tausende Sitzplätze für Feiertage

Nachdem die sich bei den ÖBB zuletzt Vorfälle häuften, bei denen Fahrgäste Züge verlassen mussten, erweitert die Bahn jetzt rund um die kommenden Feiertage ihre Kapazitäten. ÖSTERREICH. Wie berichtet kann die ÖBB Fahrgäste ohne Sitzplatz auffordern, den Zug zu verlassen. Diese Regelung sorgte bei vielen Fahrgästen in den vergangen Tagen für großen Ärger. Jetzt reagieren die ÖBB und erweitern rund um die kommenden Feiertage ihre KApazitäten. "Zusätzliche Züge bzw. Zuggarnituren werden an den...

  • Julia Schmidbaur
Der Sommer ist in Österreich angekommen.
1 Aktion 9

Bis zu 32 Grad am Freitag
Jetzt wird es sommerlich heiß

Am Donnerstag kehrt der Sommer in Österreich zurück. Laut Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) stehen uns sommerlich heiße Tage bevor. Regional ist aber auch mit kräftigen Gewitterentwicklungen zu rechnen. ÖSTERREICH. Am Donnerstag setzt sich das sonnige Wetter in weiten Teilen des Landes fort. Oft spielt die Quellwolkenbildung kaum eine Rolle – selbst in den meisten Bergregionen bleiben die Quellungen flach und harmlos. In Vorarlberg und Tirol türmen sich die...

  • Julia Schmidbaur
Die Initiatoren für "Orte des Respekts"
6

Ehre für Zivilgesellschaft
Österreich sucht die Orte des Respekts 2022

Bereits zum fünften Mal sucht die zivilgesellschaftliche Initiative Respekt.net die „Orte des Respekts“. Österreichweit werden Initiativen, Organisationen und Personen gesucht, die täglich ihren Beitrag für ein respektvolles Miteinander leisten. ÖSTERREICH. Auch im Jahr 2022 beweist die Zivilgesellschaft in Österreich, dass sie ein unvergleichliches Engagement für ein besseres Zusammenleben zeigt. „Orte des Respekts“ sind überall dort, wo Menschen etwas Besonderes für die Gesellschaft getan...

  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt

Beiträge zu Lokales aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.