Oberösterreich - Motor & Mobilität

Beiträge zur Rubrik Motor & Mobilität

Motor & Mobilität
Geht nach 38 Jahren beim ÖAMTC, davon 14 Jahre als Landesdirektor, in Pension: der Gallneukirchner Josef Thurnhofer

Scheidender ÖAMTC-Landesdirektor übt Kritik
Thurnhofer: Verstreute Zuständigkeiten statt Steuerung des Verkehrs

ÖAMTC-Landesdirektor Josef Thurnhofer kritisiert vor Pensionsantritt zerstreute Zuständigkeiten in Sachen Verkehr. LINZ (win). Nach 38 Jahren beim ÖAMTC, davon 14 Jahre als Landesdirektor, verabschiedet sich der Gallneukirchner Josef Thurnhofer in den Ruhestand. „Ich konnte beim ÖAMTC meine Berufung leben“, so Thurnhofer. In einer ÖAMTC-Welt wäre der Landeshauptmann Teil der BundesregierungEr betont: „Ich kenne keine Organisation in Österreich, die so effektiv organisiert ist, wie der...

  • 13.12.18
Motor & Mobilität
Christian Wolbring (Bürgerenergie Traunviertel Alpenvorland), Bürgermeister Horst Hufnagl, Petra Spiessberger (Grüne Micheldorf) und Vizebürgermeiser Patrik Reiter, Obmann des Umweltausschusses (v.li.)

E-Mobilität
Ein E-Auto für Micheldorf

KIRCHDORF (sta). Das E-Carsharing greift die Gemeinde Micheldorf auf und stellt den Gemeindenbürgern künftig einen Kia Soul EV zur Verfügung. Das Auto ist bei der Gemeinde stationiert und kann von jedermann, der Mitglied bei der Organisation "Bürgerenergie Traunviertel Alpenvorland" ist, genützt werden. Gebucht kann das Auto mit einem App am Handy werden, die Abrechnung erfolgt stundenweise. Infos dazu gibt es am Gemeindeamt." Bürgermeister Horst Hufnagl sagt: "Ich freue mich, dass dieses...

  • 13.12.18
Motor & Mobilität
Die Studie I.D. Buzz Cargo fährt emissionsfrei.

I.D. Buzz Cargo – der Bulli der Zukunft

Er ist der Zero-Emission-Transporter der Zukunft: der Konzept-Microbus I.D. Buzz Cargo, der optisch an den legendären Bulli erinnert. Große ReichweiteDie Technik unter der futuristischen Karosserie hält, was sie verspricht: Der I.D. Buzz Cargo beeindruckt mit großen Reichweiten von 330 km bis 550 km, viel Raum und einem digitalisierten Cargobereich, der seinen Bestand automatisch online an das Lager meldet, um Nachbestellungen abzugeben. Der elektrische und digitale Bulli macht in...

  • 13.12.18
Motor & Mobilität
Die zweite Generation des Range Rover Evoque ist rundum verbessert und kommt mit „durchsichtiger“ Motorhaube.

Range Rover Evoque - Premium SUV
Der neue Range Rover Evoque

Der neue Range Rover Evoque setzt in seinem Bereich der kompakten Premium-SUVs neue Standards bei Design, Können und auch hinsichtlich Nachhaltigkeit: Im Evoque werden nachhaltige Materialien und moderne Antriebstechnik eingesetzt, zum Beispiel 48-Volt-Mild-Hybrid oder Plug-in Hybrid. Schicker, sicherer, geräumigerDie neue Karosseriearchitektur garantiert ruhige und entspannte und höchst sichere Fahrt. Der neue Range Rover Evoque ist nicht nur schicker, sondern auch geräumiger und bietet...

  • 13.12.18
Motor & Mobilität
Der neue Škoda Scala definiert die Kompaktklasse bei Škoda völlig neu.
2 Bilder

Škoda Scala Weltpremiere

Kurz vor seiner Weltpremiere wurde der neue Škoda Scala an der Lennon Wall in Prag zum Kunstobjekt: Der tschechische Street Artist Chemis hatte dem Scala einen ausgefallenen Camouflage-Look verpasst,  der New Yorker Fotograf und Influencer Dave Krugman inszenierte den Scala mit der bunten Wand, die für die Bedeutung der eigenen Meinung und den Mut steht, seine Überzeugung frei zu äußern. Die WeltpremiereDie Weltpremiere fand schließlich in einem Vorort von Tel Aviv statt. Der neue Škoda...

  • 13.12.18
Motor & Mobilität
Wer noch nicht bereit für einen SUV ist, greift zum Kleinwagen im Abenteuerlook wie dem Ford Fiesta Active.
7 Bilder

Ford Fiesta Active: Gutes Mittelding zwischen Kleinwagen und SUV
Ford Fiesta Active im Test

Antrieb: 4/5Trotz „nur“ drei Zylindern zündet der 140 PS-Motor ab 2.500 Umdrehungen so richtig den Turbo. Mit einer sehr präzisen Sechsgang-Schaltung geht es rasch rauf und runter. Fahrwerk: 5/5Als höher gesetzter Kleinwagen bzw. eben noch nicht SUV liegt er gut auf der Straße. Gefühlt „brettlhart“ werden Schlaglöcher dennoch sanft bezwungen. Innere Werte: 3/5(Koffer)Raumwunder darf man sich in dieser Fahrzeugklasse keines erwarten. Dennoch sind ausreichend Staufächer vorhanden....

  • 13.12.18
Motor & Mobilität
Geschäftsstellenleiter Werner Lechner, Erster Bürgermeister Hans Steindl sowie André Zorger, Franz-Josef Bloier und Susanne Moser vom Bayernwerk bei der Inbetriebnahme der neuen Ladesäulen.

Burghausen: Vorreiterrolle in Sachen E-Mobilität

BURGHAUSEN. Burghausen setzt seit geraumer Zeit auf E-Mobilität: Seit August 2017 besteht die Pkw-Flotte der Stadt Burghausen ausschließlich aus Elektroautos. „E-Mobilität ist die Zukunft, deshalb haben wir die Strom-Tankstellen im Stadtgebiet jetzt auch auf 24 Ladepunkte ausgebaut“, erklärt Erster Bürgermeister Hans Steindl bei der offiziellen Einweihung der neuen Ladesäulen mit Vertretern der Stadt und des Bayernwerks. Bei den neuen Stromtankstellen, die an neun Standpunkten im Stadtgebiet...

  • 12.12.18
Motor & Mobilität
Der ASFINAG-Rastplatz "Pyhrn-Priel Ost" an der A9-Richtungsfahrbahn Linz bringt 28 neue Pkw-, 51 Lkw- und fünf Bus-Parkplätze.

Neue Rastmöglichkeit
Pyhrn-Priel Ost an der A9 ist österreichweit der 51. ASFINAG Rastplatz

PYHRN-PRIEL. An der A9 steht den Reisenden nahe der Landesgrenze zur Steiermark der neue ASFINAG-Rastplatz Pyhrn-Priel Ost zur Verfügung. Das Areal an der Richtungsfahrbahn Linz bringt 28 neue Pkw-, 51 Lkw- und fünf Bus-Parkplätze. Die Bauzeit betrug sieben Monate, investiert wurden rund vier Millionen Euro. Herzstück des großen Areals ist eine Infrastrukturzeile, die auch den entsprechenden Sanitär-Komfort bietet – WCs für Frauen und Männer, jeweils mit Wickeltischen, sowie eine...

  • 11.12.18
Motor & Mobilität

Ladekarte für ganz Österreich
Neue Karte zum Laden von Elektroautos erhältlich

OÖ. Die neue e-Mobil-Ladekarte der Energie AG ist ab sofort erhältlich und ermöglicht den Zugang zu mehr als 2.500 Ladestationen in ganz Österreich. Die Karte ist in vier Varianten verfügbar, abgestimmt auf die individuellen Nutzungsbedürfnisse. Neben einem Zeittarif werden drei Pauschaltarifpakete für Energie AG-Ladepunkte von 3,7 bis 22 kW ab 19,90 Euro pro Monat geboten. Bei Schnellladepunkten im Energie AG-Ladenetz erfolgt die Abrechnung nach Ladezeit. Darüber hinaus sind die verfügbaren...

  • 10.12.18
Motor & Mobilität
Postbus gewinnt bei Ausschreibung zehn Lose im Innviertel.

Zehn von elf Ausschreibungen im Innviertel gewonnen
ÖBB-Postbus zieht das große Los

RIED. Seit Fahrplanwechsel am 9. Dezember bewältigen ÖBB-Postbusse 82 Prozent der Angebotskilometer im gesamten Innviertel: das Unternehmen hat zehn von elf ausgeschriebenen Losen für den Betrieb des Busverkehrs im Innviertel gewonnen. Ausschlaggebende Kriterien waren zu 80 Prozent der Preis und zu 20 Prozent Qualitätskriterien. Als Los wird dabei eine Strecke bezeichnet, auch mehrere Strecken können ein Los bilden. Bei der nun erfolgten neuen Ausschreibung, die nicht mit jedem...

  • 10.12.18
Motor & Mobilität
Manfred Degelsegger (Bgm St. Pankraz), Rudolf Mayr (Bgm Klaus), Renate Entholzer (Tunnelpatin), Andreas Fromm (Geschäftsführer ASFINAG), Günther Steinkellner (LR Oberösterreich), Norbert Hofer (Verkehrsminister), Thomas Stelzer (LH Oberösterreich), Klaus Schierhackl (Vorstand ASFINAG), Christine Dörfel (Tunnelpatin), Rainer Kienreich (Geschäftsführer ASFINAG), Friedrich Reinisch (Bgm Molln) (v.li.).

Verkehrssicherheit
Vier Tunnel an der Pyhrnautobahn zweiröhrig ausgebaut

KLAUS. Bei Klaus an der A 9 Pyhrnautobahn wurden am 7. Dezember 2018 vier zweiröhrig ausgebaute Tunnel von der ASFINAG und den Spitzen aus Bund und Land Oberösterreich feierlich eröffnet. Bei der Beseitigung des letzten Gegenverkehrsabschnitts auf oberösterreichischen Autobahnen ist nach dem Bau der neuen Röhren auf der Richtungsfahrbahn Linz, durch die der gesamte Verkehr seit September 2017 rollt, jetzt auch die sicherheitstechnische Modernisierung der alten Röhren geschafft. Die ASFINAG...

  • 07.12.18
Motor & Mobilität
Innovativ, funktionell und fesch steht er da, der neue Seat Tarraco.
2 Bilder

Der neue Seat Tarraco
Tarraco, das neue Seat SUV-Flaggschiff

Zum Marktstart wird der Seat Tarraco mit zwei modernen Benzin- und zwei Dieselmotoren mit je 150 und 190 PS erhältlich sein. Er ist allerdings auch schon für alternative Antriebstechnologien vorbereitet – ab 2020 gibt es den Tarraco als Plug-in-Hybrid. Die Highlights Voll-LED-Scheinwerfer, digitales Cockpit, Parksensoren hinten, Seat Full Link, Spurhalteassistent, Frontassistent inklusive City-Notbremsfunktion und 17 Zoll Alu-Felgen sind im Tarraco serienmäßig. Je nach Wunsch ist er...

  • 06.12.18
Motor & Mobilität
Den neuen Mazda3 gibt es bereits ab der Basisvariante mit vielen Premiumfeatures.
2 Bilder

Der neue Mazda3
Aller guten Dinge sind Mazda3

Der neue Mazda3 kommt mit innovativen Motoren, hochwertigen Materialien und einem hohen Ausstattungsniveau bereits in der Basisversion: unter anderem mit Head-up-Display, Mild-Hybrid, Apple CarPlay/Android Auto, adaptivemTempomaten und Verkehrszeichenerkennung. Zwei Karosserievarianten Der Fünftürer präsentiert sich sportlich und emotional, der viertürige Sedan elegant und edel. Charakteristisch im Innenraum sind hochwertige Materialien, ergonomische Sitze und ein auf den Fahrer...

  • 06.12.18
Motor & Mobilität
Die Alpine A110 wurde Sports Car oft he Year 2018.
2 Bilder

Alpine A110 : Sports Car of the Year
Renault: Aaaaah, Alpine A110

Aufregende Karosserie, kompakte Abmessungen und niedriges Fahrzeuggewicht sind die perfekten Zutaten für das einmalige Fahrverhalten der Alpine A110. Diese wurde heuer völlig zu Recht „Sports Car of the Year“. Mit Preisen überhäuft Damit hat die Alpine A110 heuer bereits die zweite Auszeichnung erhalten, denn im Oktober erhielt sie den Titel „Performance Car of the Year“. Außerdem ist sie im Finale des renommierten Automobilpreises „Car of the Year“ im März 2019. Bereits im vergangenen...

  • 06.12.18
Motor & Mobilität
Nissan Leaf Tekna: Zurückgenommen haben sich die Exterior Designer: Der neue Leaf wirkt deutlich „normaler“ als der Vorgänger.
6 Bilder

Nissan Leaf Tekna Autotest: Überzeugt in seiner Gesamtheit auch in zweiter Generation
Der neue Leaf von Nissan ist ein Elektrischer für alle Tage

Antrieb: 5/5E-Autos stehen nicht (nur) für rasante Ampelstarts, sondern hauptsächlich für entspanntes Gleiten. Fahren mit nur einem (E-)Pedal sorgt für zusätzliche Harmonie im Getümmel. Fahrwerk: 4/5Der 1,6-Tonner liegt wie ein Brett auf der Straße – und zwar kein leichtes. Das sorgt für satte Straßenlage, auf unruhigem Terrain wird‘s schnell holprig. Innere Werte: 3/5Als vollwertiger Kompakter beherbergt er ohne Probleme fünf Personen. Weniger erfreulich ist der zerklüftete Kofferraum...

  • 06.12.18
  •  1
Motor & Mobilität
Gerold Markgraf (OÖVV Verkehrsplaner), Klaus Wimmer (Bereichsleitung Marketing & Kommunikation); Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner, Herbert Kubasta (Geschäftsführer der OÖ Verkehrsverbund-Organisations GmbH) und Gerald Grüblinger (OÖVV Verkehrsplaner).

OÖVV
Fahrplanwechsel bei Bus und Bahn

BRAUNAU. Der Fahrplan vom Oberösterreichischen Verkehrsverbund (OÖVV) ändert sich. Ab 9. Dezember sind die neuen Fahrpläne gültig. Die Änderungen sollten zu einer Verbesserung in der Abstimmung von Bus und Bahn führen und somit die Zahl der Fahrgäste im öffentlichen Verkehr steigern.  Tarifanpassung mit 1. Jänner 2019 Mit 1. Jänner 2019 werden, wie jedes Jahr, die Tarife der Öffis angepasst. Diese orientieren sich an den steigenden Lohn- und Sachkosten im öffentlichen Verkehr. Beim...

  • 05.12.18
Motor & Mobilität
Platz ohne Ende bietet der Citroën Berlingo, besonders Familien werden dies zu schätzen wissen.
9 Bilder

Ein Hoch dem Hochdach!
Im Test: Citroën Berlingo

Antrieb: 4/5 Mit seinen 130 PS sorgt der Turbo-Diesel für passable Fahrleistungen und lässt in Kombination mit dem leichtgängigen Sechsgang-Getriebe Fahrfreude aufkommen. Fahrwerk: 3/5 Das Fahrwerk ist auf Komfort ausgelegt, und baubedingt zählt Kurvenglühen nicht zu den Stärken dieses Hochdachkombis. Innere Werte: 4/5 Hier punktet der Berlingo voll: Über zwei Schiebetüren lassen sich alle drei Rücksitze einzeln umklappen. Insgesamt verfügt das Modell über eine Ladelänge von...

  • 29.11.18
Motor & Mobilität
Deutlich dynamischer, dennoch sofort als Kia Soul erkennbar: Generation Drei des Kult-Crossovers.

Soul me!
Dritte Gerneation des Kia Soul feiert Debüt

Auf der Los Angeles Auto Show (30. November bis 9. Dezember) feiert die dritte Generation des Kia Soul ihr Debüt. Das erste Profil-Bild des kultigen Crossovers wurde vor kurzem von Kia veröffentlicht. Soul, der Dritte Soul Nummer Drei hat seine markanten und kantigen Konturen beibehalten, zeigt aber dennoch deutliche Veränderungen: die Front ist neu geformt, die Fenstergrafik dynamisch verlängert, ebenso die Schulterlinie bis zum charakteristischen Heck mit bis zur Dachlinie hochgezogenen...

  • 29.11.18
Motor & Mobilität
Robust und dynamisch zugleich: Der neue Ford Focus Active ist das, was sich vielseitige Autofahrer wünschen.
2 Bilder

Aktiver Ford

Die Vielseitigkeit eines SUV plus die exzellente Fahrdynamik des neuen Ford Focus = der neue Ford Focus Active! Der waschechte Crossover ist als Fünftürer und Traveller erhältlich. On- und offroadtauglich Typisch für den Ford Focus Active sind sein robustes Außenstyling, seine Geländegängigkeit und die erhöhte Sitzposition. Zu seinen herausragenden Talenten zählen die neuen Traktionsmodi für „Schnee/Nässe“ und „Schlechtwege“ für das Fahren abseits asphaltierter Straßen und bei winterlichem...

  • 29.11.18
Motor & Mobilität
Die achte Generation des Porsche 911 (hier der Carrera 4S) ist stärker, schneller und sehr digital.
3 Bilder

Neuer Neunelfer
Der neue Porsche 911 feiert seine Weltpremiere

Unverkennbar ein Porsche, tritt er nun noch muskulöser und sehr digital auf: Hingucker im Cockpit ist der 10,9 Zoll große Touch-Screen-Monitor, innovative Bedienelemente und Assistenzsysteme ergänzen die kompromisslose Dynamik des Sportwagens perfekt. Schneller und moderner Die weiterentwickelten Sechszylinder-Boxermotoren sind mit 331 kW (450 PS) in den S-Modellen potenter denn je. Die Kraftübertragung erfolgt durch ein neues Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe. In der Beschleunigung von null...

  • 29.11.18
Motor & Mobilität
Bürgermeister Klaus Luger und Linz AG-Generaldirektor Erich Haider wollen den Umstieg auf E-Mobilität in Linz sanft gestalten.
2 Bilder

E-Mobilität
Zukunft der Stadt Linz wird elektrisch

Mithilfe der Linz AG soll die Stadt beim Ausbau der E-Mobilität Vorreiterin bleiben. LINZ. „Drei Viertel der Fahrgäste der Linz AG sind mit E-Mobilität unterwegs. Das ist für europäische Verhältnisse ein Top-Wert“, sagt Bürgermeister Klaus Luger. Schon vor 121 Jahren war die Stadt Linz eine Vorreiterin bei der Elektrifizierung: Am 31. Juli 1897 nahm die erste Straßenbahn in der Stadt ihren Betrieb auf. Auch in Zukunft wollen Stadt und Linz AG Pionierarbeit in Sachen Nachhaltigkeit und...

  • 28.11.18
Motor & Mobilität
Die neue hochmoderne Crash-Test-Anlage von Ford ist 15,5 Millionen Euro teuer.
2 Bilder

Die Sicherheit des neuen Focus wurde mit maximal erreichbaren fünf Sternen ausgezeichnet
Schlitten fahren

Seit September ist der neue Ford Focus auf dem Markt und bietet durch seine Fahrer-Assistenzsysteme und innovativen Technologien größtmögliche Sicherheit. Der Euro NCAP-Test hat dies bestätigt: Die Sicherheit des neuen Focus wurde mit maximal erreichbaren fünf Sternen ausgezeichnet. Der Focus zählt somit zu den ersten Fahrzeugen, die von der Euro NCAP-Organisation nach ihren neuen, strengeren Testkriterien geprüft wurden und diese Tests auch erfüllt haben. Neue Top-Anlage Um dieses...

  • 22.11.18
Motor & Mobilität
Täuschend echt: Bugatti aus Lego.
2 Bilder

Erstmals hat Lego ein 1:1-Modell eines Fahrzeuges nur aus Lego Technic Elementen gefertigt
Bugatti bauen

Über eine Million Lego Technic Elemente und 2.304 Lego Power Function Motoren stecken in dem blauen Lego Technic Bugatti Chiron, der zur Zeit mit dem Original im Automobilmuseum ZeitHaus in Wolfsburg zu bestaunen ist. Und er bewegt sich doch Erstmals hat Lego ein 1:1-Modell eines Fahrzeuges nur aus Lego Technic Elementen gefertigt, das dem „Echten“ nicht nur zum Verwechseln ähnlich sieht, sondern sogar fährt! Während der W16 Motor des echten Bugatti Chiron mit seinen 1.500 PS das Auto auf...

  • 22.11.18
Motor & Mobilität
Coole Rolle für den coolen Abarth 124 Spider im Musikvidoe mit Sting und Shaggy.
2 Bilder

Abarth 124 Spider
Miami Vice ist zurück

Man nehme zwei erfolgreiche Musiker – Sting und Shaggy – und ein cooles Auto – Abarth 124 spider – und fertig ist der Millionen-Seller. Der Abarth 124 Spider spielt neben den beiden Stars die Hauptrolle im Musikvideo ihres neuen Songs „Gotta Get Back My Baby“. Wie Crocket und Tubbs Das offizielle YouTube-Video wurde innerhalb weniger Tage über 2,3 Millionen angeklickt und im Stil der Fernsehserie und des Spielfilms „Miami Vice" und „Bad Boys“ der 80er und 90er Jahre gedreht: Die zwei...

  • 22.11.18

Beiträge zu Motor & Mobilität aus