Brauchtum für alle Sinne: Musica et Artificium in St. Anton a.A.

Bei „Musica et Artificium“ in St. Anton am Arlberg kann man den Meistern traditioneller Handwerkskunst über die Schultern schauen.
  • Bei „Musica et Artificium“ in St. Anton am Arlberg kann man den Meistern traditioneller Handwerkskunst über die Schultern schauen.
  • Foto: TVB St. Anton am Arlberg / Patrick Säly
  • hochgeladen von Jasmin Olischer
Wann: 24.06.2017 ganztags Wo: Zentrum, Sankt Anton am Arlberg auf Karte anzeigen

ST. ANTON. Am 24. und 25. Juni trifft in St. Anton am Arlberg bei der 5. Ausgabe des erfolgreichen Veranstaltungsformats Musica et Artificium authentische Volksmusik auf traditionelle Handwerkskunst. Ein Wochenende lang heißt es: flanieren, probieren, lauschen und genießen.
Drechseln, Korbflechten oder Holzbildhauen: Einige solcher teils schon vergessenen Künste leben während der „Musica et Artificium“-Tage in St. Anton am Arlberg wieder auf. Beim Handwerker- und Frischemarkt am 24. und 25. Juni 2017 bietet sich Einheimischen und Besuchern die einmalige Möglichkeit den alten Meistern über die Schulter zu schauen und deren Geschichten aus der Tiroler Ferienregion zu lauschen. Nebenan locken Schmankerln aus Großmutters Küche. Kulinarische Köstlichkeiten wie Käse, Speck, Tiroler Prügeltorte und viele mehr können vor Ort probiert und als Mitbringsel gekauft werden.

Musik liegt in der Luft

Z‘amhocken, schauen und der Genuss alpenländischer Klänge stehen für die Besucher von „Musica et Artificium“ an der Tagesordnung – die traditionelle Volksmusik erhält eine würdige Bühne. Authentisch und ohne Verstärker laden heimische Musikgruppen Samstag und Sonntag ab 12.00 Uhr zum echten Ohrenschmaus im Zentrum von St. Anton am Arlberg. In den Gastbetrieben und auf den Terrassen im Ort vermitteln die verschiedenen Klänge auch musikalisch das typische Lebensgefühl von einem Tirol „wie damals“. Bei schlechtem Wetter findet der Markt im Kongresszentrum ARLBERG-well.com statt.

Programm Musica et Artificium

24. und 25. Juni 2017, St. Anton am Arlberg
Handwerker- und Frischemarkt: von 11.00 bis 18.00 Uhr in der Fußgängerzone
Alpenländische Musikgruppen: ab 12.00 Uhr in den Gastgärten und Lokalen
Regionale Köstlichkeiten: von 11.00 bis 18.00 Uhr in der Fußgängerzone

Weitere Infos unter www.stantonamarlberg.com

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen