Maria Kaltenbrunn
Kaunertal feiert Erstkommunion

Die 10 Erstkommunionkinder aus den Pfarren Feichten und Kaltenbrunn (erste Reihe) mit ihren Mitschülerinnen und Mitschülern der Volksschule Kaunertal mit ihren Lehrerinnen in der Pfarr- und Wallfahrtskirche Kaltenbrunn.
  • Die 10 Erstkommunionkinder aus den Pfarren Feichten und Kaltenbrunn (erste Reihe) mit ihren Mitschülerinnen und Mitschülern der Volksschule Kaunertal mit ihren Lehrerinnen in der Pfarr- und Wallfahrtskirche Kaltenbrunn.
  • Foto: Daniela Stadlwieser
  • hochgeladen von Sandra Achenrainer

KAUNERTAL. Auch wenn der Himmel bewölkt war, so strahlten doch die Gesichter der 10 Kinder aus den beiden Pfarren im Kaunertal, die am 19. Mai 2019 in Kaltenbrunn ihre Erstkommunion gefeiert haben. Von der Musikkapelle Kaunertal wurden sie festlich zur Kirche begleitet. Die Eucharistiefeier wurde von den Volksschulkindern und ihren Lehrerinnen musikalisch wunderbar gestaltet.

Vorbereitung auf den großen Tag

Pfarrer Wieslaw Blas hat in 5 Gruppenstunden die Kinder auf die beiden Sakramente der Beichte und der Erstkommunion vorbereitet. Zusammen mit den Eltern haben die Kinder Kerzen und Rosenkränze gebastelt, die so individuell ausgefallen sind, wie die Kinder selbst. Vorgestellt haben sich die Kinder auf einer Holztafel mit einem Gruppenfoto, ihren Handabdrücken und ihrer eigenen Unterschrift. Gemeinsames Brotbacken mit Florian in der Dorfbäckerei im Kaunertal war ebenso ein Highlight für die Kinder wie das Hostienbacken am Marienberg im Vinschgau mit Pater Peter und dem anschließendem Pizza-Essen, das von der Gemeinde Kaunertal spendiert wurde. Damit sich alle an diesen besonderen Tag erinnern, haben die Kinder Steine gesammelt und gemeinsam mit christlichen Symbolen bemalt.

Erst der Anfang

An den Tag der Erstkommunion können sich die meisten noch gut erinnern. Auch wenn es damals der langersehnte Höhepunkt nach der Vorbereitung war, so ist es doch eigentlich erst der Anfang. Die Eucharistie ist Höhepunkt und Quelle des christlichen Lebens - das größte Wunder dieser Welt, das wir jeden Sonntag - ja sogar täglich - feiern dürfen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen