kaltenbrunn

Beiträge zum Thema kaltenbrunn

Die Pfarr- und Wallfahrtskirche Kaltenbrunn ist bis 13. August nicht über Kauns oder Kaunerberg erreichbar.

Wallfahrtsweg von Kauns/Kaunerberg nach Kaltenbrunn
Totalsperre wegen Räumungsarbeiten am Wallfahrtsweg

KAUNS/KAUNERBERG/KALTENBRUNN (sica). Bis 13. August ist der Wallfahrtsweg von Kauns und Kaunerberg nach Kaltenbrunn gesperrt. Die Wallfahrtskirche ist bis dahin nur über die Kaunertaler Landesstraße über den Kreuzweg Kaltenbrunn oder Nufels erreichbar. Absolutes BetretungsverbotBis 13. August sind alle Wallfahrtswege Kauns-Kaltenbrunn sowie Kaunerberg/Maierhof-Kaltenbrunn und retour gesperrt. Der Weg wird in den nächsten Wochen von der Firma HTB von Montag bis Freitag von 07:00 bis 18:00...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Gerlinde und Alois Moik waren beim Ball auch vertreten.
  14

Sparverein „zur Lustigen Runde“
1. Ball „zur Lustigen Runde“ beim Gh. Pint in Kaltenbrunn

Der Sparverein „zur Lustigen Runde“ hatte herzlichst zu seinem ersten Ball eingeladen.Der Obmann des Sparvereines Martin Meißl konnte zahlreiche Gäste aus nah und fern beim ersten Sparvereinsball begrüssen. Mit Stimmungsmusik der Band „Tokada“ wurde bis ihn den frühen Morgenstunden getanzt. Eine Verlosung mit tollen Sachpreisen stand auch auf dem Programm. Es wurden Cocktails und Schmankerl vom Gasthaus „Kaltenbrunnerhof - Familie Pint“ angeboten.   Der Ball wird abwechselt alle zwei Jahre...

  • Stmk
  • Weiz
  • Gerald Dreisiebner
Beim Tag der Berufung in Kaltenbrunn

Gedanken
Der eigenen Berufung nachgespürt

Jugendliche, junge Erwachsene und Multiplikatoren aus den Dekanaten Prutz, Imst und Landeck mit Interesse an der Berufungspastoral haben sich am Sonntag, 10. November im Wallfahrtsort Kaltenbrunn mit Bischof Hermann getroffen, um dem Thema der eigenen Berufung nachzuspüren. INNSBRUCK. Unter musikalischer Mitgestaltung des Jugendchores Kantatonix aus dem Kaunertal feierten sie zuerst gemeinsam mit vielen Gläubigen, Pfarrer Wieslaw Blas, Dekan Franz Hinterholzer und Regens Roland Buemberger...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
P. Korbinian Maria Glasl feierte in Kaltenbrunn Nachprimiz.
  13

Wallfahrtskirche
Nachprimiz in Kaltenbrunn

KALTENBRUNN (jota). P. Korbinian Maria Glasl feierte in Kaltenbrunn Nachprimiz. Der gebürtige Münchner wurde am 28. September 2019 in der Stiftskriche in Altötting zum Priester geweiht, seine Heimatprimiz feierte er einen Tag später in der Bürgersaalkirche in München. Glasl gehört zum "Werk Jesu des Hohenpriesters" und ist derzeit in der Nähe von München tätig. "Es ist ein Geschenk Gottes", dankte Glasl für seine Berufung. Er feierte gemeinsam mit zahlreichen Gläubigen in der Wallfahrtskirche...

  • Tirol
  • Landeck
  • Dr. Johanna Tamerl
Einzelprimizsegen in der Gnadenkapelle in der Pfarr- und Wallfahrtskirche Kaltenbrunn durch D. Leopold Baumberger OPraem.
 1   6

Maria Kaltenbrunn
Nachprimiz von D. Leopold Baumberger OPraem.

KALTENBRUNN. Am Sonntag, den 28. Juli 2019 feierte D. Leopold Baumberger OPraem. zwei Nachprimizmessen in Kaltenbrunn, die musikalisch von der Lobpreisgruppe Gloria Pax gestaltet wurden. Im Anschluss an die Eucharistie am Vormittag lud der Pfarrgemeinderat Kaltenbrunn traditionell zu einer Agape mit Wein und Brot ein. D. Leopold Baumberger hat sein Pastoraljahr im Seelsorgeraum Zams-Zammerberg-Schönwies absolviert und wurde am 30. Juni 2019 in der Stiftskirche Wilten in Innsbruck durch Bischof...

  • Tirol
  • Landeck
  • Sandra Achenrainer
D. Leopold Jürgen Baumberger feierte in Kaltenbrunn Nachprimiz und erteilte den Einzelsegen.
  12

D. Leopold Baumberger
Nachprimiz in Kaltenbrunn

KALTENBRUNN (jota). Am Herz-Jesu-Sonntag empfing Pastoralpraktikant D. Leopold Jürgen Baumberger OPraem im Stift Wilten von Bischof Hermann Glettler die Priesterweihe. Baumberger ist im Seelsorgeraum Zams-Zammerberg-Schönwies tätig und wird ab Herbst im Sellrain seine neue Stelle als Pfarrer antreten. Bei seiner Nachprimiz in Kaltenbrunn freute sich D. Leopold Baumberger für die Menschen da sein zu können. Baumberger feierte Heilige Messen und spendete den Einzelprimizsegen. Der gebürtige...

  • Tirol
  • Landeck
  • Dr. Johanna Tamerl
Neupriester Mag. Michael Lezuo bei der Gabenbereitung. Im Hintergrund die Lektorin und Pfarrkirchenratsobfrau Rosmarie Lentsch.
  12

Maria Kaltenbrunn
Nachprimiz von Mag. Michael Lezuo an Christi Himmelfahrt

KALTENBRUNN. Der Südtiroler Neupriester Mag. Michael Lezuo aus Eppan in Südtirol feierte am 30. Mai 2019 in Kaltenbrunn Nachprimiz und spendete nach den Heiligen Messen am Vormittag und Nachmittag den Pilgern den Einzelprimizsegen in der Gnadenkapelle. Die musikalische Gestaltung beider Eucharistiefeiern übernahm die Lobpreisgruppe Gloria Pax, die mit Gitarre, Geige, Klavier und Gesang die Herzen berührte. Insgesamt feierten an diesem Tag mehr als 650 Pilger bei den Gottesdiensten...

  • Tirol
  • Landeck
  • Sandra Achenrainer
Pfarr- und Wallfahrtskirche Kaltenbrunn im Kaunertal.

Maria Kaltenbrunn
Wallfahrtswanderweg von Kauns nach Kaltenbrunn bis auf Weiteres gesperrt

KAUNERTAL. Der sehr beliebte Wallfahrtswanderweg zwischen Kauns und Kaltenbrunn musste wegen Steinschlaggefahr leider gesperrt werden. Die Landesgeologen haben sich den betreffenden Abschnitt angesehen und angeordnet, dass dieser zuerst gesäubert werden muss, damit ein gefahrloses Begehen des Weges wieder gewährleistet ist. Die Kaunertaler Landesstraße ist davon nicht betroffen. Kaltenbrunn kann weiterhin mit dem Auto erreicht werden.

  • Tirol
  • Landeck
  • Sandra Achenrainer
Die 10 Erstkommunionkinder aus den Pfarren Feichten und Kaltenbrunn (erste Reihe) mit ihren Mitschülerinnen und Mitschülern der Volksschule Kaunertal mit ihren Lehrerinnen in der Pfarr- und Wallfahrtskirche Kaltenbrunn.

Maria Kaltenbrunn
Kaunertal feiert Erstkommunion

KAUNERTAL. Auch wenn der Himmel bewölkt war, so strahlten doch die Gesichter der 10 Kinder aus den beiden Pfarren im Kaunertal, die am 19. Mai 2019 in Kaltenbrunn ihre Erstkommunion gefeiert haben. Von der Musikkapelle Kaunertal wurden sie festlich zur Kirche begleitet. Die Eucharistiefeier wurde von den Volksschulkindern und ihren Lehrerinnen musikalisch wunderbar gestaltet. Vorbereitung auf den großen Tag Pfarrer Wieslaw Blas hat in 5 Gruppenstunden die Kinder auf die beiden Sakramente...

  • Tirol
  • Landeck
  • Sandra Achenrainer
Die Pfarr- und Wallfahrtskirche Kaltenbrunn mit dem Widum.
  4

Maria Kaltenbrunn
Ein Wochenende im Zeichen der Mutter in Kaltenbrunn

KALTENBRUNN. Das zweite Wochenende im Mai stand in Kaltenbrunn ganz im Zeichen der Mutter. Zahlreiche Pilger unternahmen gerade an diesem Wochenende ihre Wallfahrt. So feierte am Samstag, den 11. Mai 2019, Pfarrer Wieslaw Blas einen Wallfahrtsgottesdienst zusammen mit einer Frauenwallfahrtsgruppe aus Imst und 90 Müttern aus der Gemeinde Oberperfuß. Die Erstkommunionkinder aus der Pfarre Tobadill haben bei dieser Heiligen Messe ministriert. Im Anschluss an die Heilige Messe gab es eine...

  • Tirol
  • Landeck
  • Sandra Achenrainer
Jungschützen, Schützenkurat Willi Pfurtscheller (links) und Pfarrer Wieslaw Blas (rechts) in der vollen Pfarr- und Wallfahrtskirche Kaltenbrunn bei der ersten Nachtwallfahrt 2019. Auf der Empore der Jugendchor Kantatonix.
  6

Maria Kaltenbrunn
Schützen der Talschaft Pontlatz pilgern zu ihrer Schutzpatronin

KALTENBRUNN. Am Freitag, den 10. Mai 2019 fand die erste Nachtwallfahrt in Kaltenbrunn für dieses Jahr statt. Zahlreiche Pilger fanden ihren Weg nach Kaltenbrunn und so auch die Schützen der Talschaft Pontlatz mit ihrem Kurat Willi Pfurtscheller. Die Schützen zogen zusammen mit den anderen Pilgern Rosenkranz betend nach Kaltenbrunn. Die Heilige Messe zelebrierte Pfarrer Wieslaw Blas und Schützenkurat Willi Pfurtscheller hielt die Predigt. Musikalisch wurde die Nachtwallfahrt vom Kaunertaler...

  • Tirol
  • Landeck
  • Sandra Achenrainer
Die Pensionisten des Sozialkreises Braz in der Pfarr- und Wallfahrtskirche Kaltenbrunn.
  2

Maria Kaltenbrunn
Wallfahrtsbesuch aus dem Ländle

KALTENBRUNN. Die Pensionisten vom Sozialkreis der Pfarre Braz im Vorarlberg machten sich mit einem großen Bus am Mittwoch, den 8. Mai 2019 auf den Weg nach Kaltenbrunn. Die jährliche Frühjahrswallfahrt, die jedes Jahr in ein anderes Heiligtum führt, wurde von der Obfrau des Sozialkreises Braz, Andrea Rützler, organisiert und von Pfarrer Dr. Jose Chelangara begleitet. Wie durch Fügung stieß die Gruppe vor der Heiligen Messe auf den Organisten Toni Wille, der sich spontan dazu bereit erklärte,...

  • Tirol
  • Landeck
  • Sandra Achenrainer
Die vereinten Pilger der Frauenselbsthilfe nach Krebs für Tirol und des Seniorenbundes Imst bei der gemeinsam gefeierten Heiligen Messe in der Pfarr- und Wallfahrtskirche Kaltenbrunn im Kaunertal.
  2

Maria Kaltenbrunn
Berg und Tal kommen nicht zusammen - aber die Leute

KALTENBRUNN. Die Frauenselbsthilfe nach Krebs für Tirol hat sich am Freitag, den 3. Mai 2019 mit dem Bus nach Kaltenbrunn aufgemacht, um dort eine Heilige Messe in ihren Anliegen zu feiern. Zeitgleich war auch der Seniorenbund Imst nach Kaltenbrunn unterwegs, um dort eine Andacht zu feiern. So wollte es die Fügung, dass die Imster Senioren bei der Heiligen Messe mitfeiern konnten. Mag. Wieslaw Blas, der Pfarrer des Kaunertales und der Seelsorger der Wallfahrt in Kaltenbrunn, zelebrierte die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Sandra Achenrainer
Die Pilgergruppe aus der Pfarre St. Martin in Girlan/Eppan in Südtirol vor dem Hochaltar in der Pfarr- und Wallfahrtskirche Kaltenbrunn im Kaunertal mit ihrem Pfarrer Christian Pallhuber (ganz hinten links neben dem Tabernakel).

Maria Kaltenbrunn
Pilger aus Girlan/Eppan bei Bozen in Maria Kaltenbrunn

KALTENBRUNN. Ein großer Bus startete am 1. Mai 2019 in Girlan und brachte Pilger aus der Pfarre St. Martin in Eppan nach Kaltenbrunn im Kaunertal. Nach 150 km und ca. 2,5 Stunden Fahrt kam die Gruppe bei strahlendem Sonneschein  bei der Kirche an, wo Mag. Sandra Achenrainer die Geschichte und einige Details zur Kirche erläuterte. Pfarrer Christian Pallhuber führte die Pilger vor der gemeinsamen Eucharistie in das Geheimnis der sieben Schmerzen Mariens ein und verband diese mit dem Alltag der...

  • Tirol
  • Landeck
  • Sandra Achenrainer
Pfarrer Hans Peter Proßegger (vorne rechts sitzend) mit den Pilgern aus dem Pfarrverband Stumm-Hart im Zillertal vor dem Hochaltar in der Pfarr- und Wallfahrtskirche Kaltenbrunn.

Maria Kaltenbrunn
Zillertaler pilgern nach Maria Kaltenbrunn

KALTENBRUNN. Am 1. Mai 2019 nahmen Frauen und Männer aus dem Pfarrverband Stumm-Hart im Zillertal mit zwei Bussen die mehr als 140 km lange und fast 2 Stunden dauernde Anfahrt nach Kaltenbrunn im Kaunertal auf sich, um gemeinsam eine Pfarrwallfahrt zu unternehmen. Dort angekommen erzählte die Mesnerin Mag. Sandra Achenrainer die Entstehungsgeschichte von Kaltenbrunn und erklärte einige Details zur Wallfahrtskirche. Die feierliche Eucharistie zelebrierte Pfarrer Hans Peter Proßegger, der in der...

  • Tirol
  • Landeck
  • Sandra Achenrainer
Fritz Kerschbaumer feierte in Kaltenbrunn Nachprimiz.
  10

Nachprimiz in Kaltenbrunn

KALTENBRUNN (jota). Fritz Kerschbaumer aus Innsbruck wurde am 17. Juni im Dom zu St. Jakob in Innsbruck zum Priester geweiht. Seine Primiz feierte er am 24. Juni in der Pfarrkirche St. Wolfgang in Jenbach. Gemeinsam mit vielen Gläubigen feierte der sympathische 34-jährige Priester Nachprimiz in der Wallfahrtskirche Kaltenbrunn. Umrahmt wurde der Gottesdienst von Gloria Pax. Kerschbaumer wird seinen Dienst im Seelsorgeraum Reutte antreten.

  • Tirol
  • Landeck
  • Dr. Johanna Tamerl
03:30 Uhr Posthotel Kassl
 2   34

Über 140 Pilger machten sich wieder auf den Weg...

Für viele Menschen aus Nah und Fern ist es bereits Tradition:  Christi Himmelfahrt....03:30 Uhr Ortszeit.... Posthotel Kassl in Oetz... Treffpunkt zur gemeinsamen Fußwallfahrt von Oetz nach Kaltenbrunn. An die 40 km und 1800 Höhenmeter sind zu bewältigen bevor es die letzten Treppen zur Wallfahrtskirche Kaltenbrunn hoch geht. Erleichtert und sehr stolz über die erbrachte Leistung wird um ca. 14 Uhr das Ziel erreicht. Um 15 Uhr wird dann ein gemeinsamer Gottesdienst gefeiert bevor es mit den...

  • Tirol
  • Imst
  • Barbara Klotz
Am 6. Mai 2018 durften viele Gläubige und Besucher einmal mehr ein beeindruckendes Mariensingen in einer prall gefüllten Wallfahrtskirche Kaltenbrunn erleben.

Mariensingen in Kaltenbrunn

KALTENBRUNN. Am 6. Mai 2018 durften viele Gläubige und Besucher einmal mehr ein beeindruckendes Mariensingen in einer prall gefüllten Wallfahrtskirche Kaltenbrunn erleben. Die Familienmusik Stecher mit den zwei kleinen Buben hat Viele sehr begeistert. Die zwei Außerferner Damen Evi & Maria haben in wunderbarer Zweistimmigkeit schönste Marienlieder erklingen lassen und der Hochgallmigger Männerchor - unter der Leitung von Christoph Orgler - hat mit seinen kräftigen Männerstimmen für ein sehr...

  • Tirol
  • Landeck
  • Daniel Schwarz

Adventsingen in Kaltenbrunn

KALTENBRUNN. Am 1. Adventsonntag, 3. Dezember um 16:30 Uhr findet das Adventsingen in der Wallfahrtskirche Kaltenbrunn statt. Es singen für euch: Familiendreigesang - Eberlein, Singkreis Kaltenbrunn, Milser Saitenklang, Saxophonquartett, Kaunertaler Tanzlmusiquartett. Wann: 03.12.2017 16:30:00 Wo: Wallfahrtskirche Kaltenbrunn, 6524 Kaltenbrunn auf Karte anzeigen ...

  • Tirol
  • Landeck
  • Daniel Schwarz

Lenkerin überschlug sich mit Auto in Kaltenbrunn

VÖLKERMARKT. Heute Vormittag kam eine Schülerin (23) aus dem Bezirk Völkermarkt, mit ihrem Auto auf der Seeberg Bundestraße bei Kaltenbrunn aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn kam, überschlug sich über eine Böschung und kam auf dem Dach liegend auf einer Wiese zu liegen. Dabei erlitt sie einige Prellungen und konnte sich noch selbst aus dem total beschädigten Pkw befreien.

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Jäger
Claudia Schwarz ist seit 15 Jahren Energetikerin

"Natur Oase" eröffnet am Hauptplatz

Claudia Schwarz bietet in ihrem Geschäft regionale Lebensmittel und Produkte für Körper, Geist und Seele an. VÖLKERMARKT. Am 16. September eröffnet Claudia Schwarz ihr Geschäft "Natur Oase" am Völkermarkter Hauptplatz. Neben regionalen Nahrungsmitteln, will sie auch Gesundheitsprodukte und Produkte für Körper, Geist und Seele anbieten. Zeit für etwas Neues "Die letzten 20 Jahre habe ich in der Pflege gearbeitet. Jetzt war es einfach an der Zeit mich selbst zu finden und etwas Neues...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.