Roland Kaiser
Nauders im "Kaiserfieber" – Countdown zum Mega Open Air

Freuen sich auf das Mega-Konzert: Die Vorstände Vizegbm. Karl Ploner und Manfred Wolf, Bgm. Helmut Spöttl, Kurt Kleinhans, TVB-GF Manuel Baldauf und Prokurist Georg Schöpf (v.l.).
5Bilder
  • Freuen sich auf das Mega-Konzert: Die Vorstände Vizegbm. Karl Ploner und Manfred Wolf, Bgm. Helmut Spöttl, Kurt Kleinhans, TVB-GF Manuel Baldauf und Prokurist Georg Schöpf (v.l.).
  • hochgeladen von Othmar Kolp

NAUDERS (otko). Der Auftritt von Megastar Roland Kaiser am 6. April, ab 13.00 Uhr im Skigebiet Nauders bildet den Auftakt in die diesjährige Open Air Konzertsaison des beliebten Sängers.

Ein Ort im Kaiserfieber

Roland Kaiser ist seit den 1990er Jahren ein treuer Stammgast in Nauders. Nun ist es endlich gelungen den Schlager-Superstar zu einem Konzert am 6. April ab 13 Uhr im Skigebiet Nauders zu verpflichten. Die Veranstaltung wird von den Bergbahnen Nauders in Kooperation mit dem TVB Tiroler Oberland organisiert. Durch die Stark besetzte Live-Band, die den Ausnahmekünstler aus in Nauders begleitet, werden die Hits aus vergangenen Tagen, wie "Santa Maria" zum neuen Hörerlebnis.
In den sozialen Medien kündigt Roland Kaiser seinen 92.000 Facebook-Fans bereits die Vorfreude auf das Konzert an: "Seit Jahre verbringe sich erholsame Winterurlaubstag im Skigebiet von Nauders am Reschenpass. Von daher freue ich mit sehr, dass ich vor dem Hintergrund des wunderschönen Bergpanoramas live mit meiner Band ein Konzert spielen werde."

Zwischen Vorfreude und Vorbereitung

Natürlich ist die Vorfreude in Nauders bereist groß. Im Rahmen eines Pressegesprächs am Donnerstag gaben die Verantwortlichen einen Einblick. "Seit 2011 setzen wir auf Schlager im Schnee und haben bereits tolle Konzerte erfolgreich abgewickelt. Mit Roland Kaiser ist es uns geglückt, einen der populärsten Stars der Szene zu gewinnen", zeigt sich Manfred Wolf, Vorstand der Nauderer Bergbahnen erfreut.
Die Vorbereitungen für das Open Air Konzert am Bergkastel laufen im Hintergrund bereits auf Hochtouren. Für das Kaiserliche Event auf 2.200 Metern Seehöhe gilt es den Bühnenaufbau zu koordinieren, aber auch den Zustrom von Fans und Skiläufern zur Loacation zu koordinieren. "Wir haben mit den Planungen schon im vergangenen Jahr begonnen. Der Unterbau für die zehn mal 14 Meter große Bühne wurde bereits im September aufgestellt und ist derzeit noch mit Schnee zugeschüttet. In den nächsten Wochen wird dann das Bühnendeck und die restliche Technik auf den Berg gebracht. Trotz der Herausforderungen sind wir mit den Vorbereitungen im Zeitplan", erläutert Bergbahnen-Prokurist Georg Schöpf.
Über Sonderwünsche beim Konzert ist aber nichts bekannt. "Roland Kaiser ist kein Glamourstar und es pflegt das Unterstatement", weiß Schöpf.

Zusätzliche Nächtigungen

Manuel Baldauf, Geschäftsführer von Nauders Tourismus, betont die touristische Bedeutung, die hinter dem Event-Highlight steckt. "Roland Kaiser ist eine starke und bekannte Marke, besonders in unserem Kernmarkt Deutschland, mit der wir uns vernetzen. Zudem ist es aufgrund der langen Wintersaison der passende Zeitpunkt, um zusätzliche Gäste und Nächtigungen  in unsere Destination zu bringen. Neben der Zielgruppe der Skifahrer erweitern wird diese um die Musikliebhaber", verweist Baldauf. Mit dem Mega-Konzert sollen positive Effekte für Tourismus und Wirtschaft sowie eine zusätzliche Wertschöpfung erzielt werden. "Der Ort zeigt seine Vorzüge und eindrucksvolle Bilder von Schneesicherheit, Stimmung und Emotionen gehen in die Märkte hinaus", so Baldauf.

Schlagerstar ist ein Freund von Nauders

Für Bgm. Helmut Spöttl ist es besonders erfreulich, dass mit Roland Kaiser jemand für einen Konzert gewonnen wurde, der einen Bezug zu Nauders hat. "Die Schlagergröße fühlt sich bei uns wohl. Der eine oder andere Nauderer kennt ihn sogar persönlich."
Die Idee für ein Open Air mit Roland Kaiser am Bergkastel ist im Laufe der Zeit entstanden. Als einer der Impulsgeber fungierte hierbei Kurt Kleinhans. Der Hotelier vom Naudererhof erfüllt seit Jahren die Gastgeberrolle für den Star und schätzt seine Verbundenheit und Treue dem Haus und der Region gegenüber. "Seit 1995 ist Roland Kaiser als Stammgast bei uns und es hat sich eine Freundschaft entwickelt. Wir haben öfters darüber geredet und heuer ist es endlich gelungen ein Konzert zu organisieren."

Für Ansturm gerüstet

Über konkrete Zahlen zu den Konzertbesuchern wollten die Veranstalter aber nicht sprechen. Sie rechnen aber jedenfalls mit "einigen tausend Leuten", was natürlich auch vom Wetter abhängt. In Sachen Parkplätze zeigt man sich auf einen Ansturm gerüstet, wobei aber dazu aufgerufen wird, dass Einheimische und Gäste aus Nauders den Skibus benutzen sollen.
Am Veranstaltungstag, dem 6. April 2019 sind ausschließlich Skitagestickets (59,- Euro) und Mehrtageskarten gültig. Saisonskartenbesitzer (Nauders, Ortler Skiarena, Tirol Regio Card, Snowcard Tirol) bekommen eine ermäßigte Eintrittskarte um 25 Euro. Kinder bis 14 Jahren, die eine Saisonskarte besitzen, sind frei. Die VIP-Tickets sind bereits ausverkauft.
Tickets und Unterkünfte können direkt online unter www.nauders.com/roland-kaiser gebucht werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen