Ökumenischer Weltgebetstag "Ströme in der Wüste"

Vorbereitungsteam
16Bilder

Es ist immer eine besondere Stunde. Deswegen waren viele der Einladung zum ökumenischen Weltgebetstag ins Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern gefolgt. Wasser war das Thema des Gottesdienstes - sowohl symbolisch als auch ganz real. Die heurige bewegte Liturgie wurde von den Frauen in Ägypten verfasst. Sie wollen uns hinein nehmen in ihre immer noch ungesicherte Situation, die seit der Revolution 2011 immer wieder durch Schlagzeilen erschüttert. Weit mehr als 4 Millionen ChristInnen leben in Ägypten. Sie wissen um die Bedeutung des Wassers, leben sie doch am und durch den Lebensstrom, den Nil. Sie wissen aber auch um die Bedeutung des Wassers, das Jesus der Frau am Jakobsbrunnen und uns schenken will. Barmherzige Schwestern vom Mutterhaus Zams brachten diese Bibelstelle lebendig nahe. Mit der Kollekte werden Projekte für Kinder und Frauen in Ägypten gefördert.

Wo: Aula des Mutterhauses der Barmherzigen Schwestern, 6511 Zams auf Karte anzeigen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen