Patenschaften für Alltägliches

Passend zum Fest des Hl. Martin besuchten zahlreiche Kindergartenkinder und SchülerInnen den Martiniladen in der Landecker Maisengasse. Bereits im vorigen Jahr teilten die Kinder mit dem Martiniladen Sachen des alltäglichen Bedarfs. Unter anderem kamen der Kindergarten Perjen, die VS Angedair, der Kindergarten und die VS Pettneu sowie in dieser Woche die Kindergärten Neggurb, Kaunerberg und Pians in die soziale Einrichtung. Besonders erfreut zeigte sich Geschäftsführerin Petra Widmann über die Spende vom heurigen Martiniladenfest der VS Pettneu. Daneben besteht noch die Zusage der VS Pfunds, die den Laden mit einer Weihnachtsaktion unterstützen werden.

Schwester Judit Nötstaller, Obfrau des Vereins Martinlanden, betont, dass in Zukunft gezielt Patenschaften aufgebaut werden sollen. Momentan bekommt der Laden vor allem Grundnahrungsmittel gespendet. „Wir freuen uns über alles war wir bekommen, aber zusätzlich benötigen wir auch Dinge des alltäglichen Bedarfs, wie zum Beispiel Toilettenartikel“, so Obfrau Nötstaller. „Schön wäre, wenn wir Gutscheine bekommen würden oder wenn Firmen Patenschaften übernehmen könnten.“ Dabei denkt die Obfrau an Patenschaften für Zahnpasta oder Toilettenpapier.

Inzwischen hat der Martini-Laden rund 141 Kunden im Monat, im Juni waren es noch 118. „Das ist eine hohe Steigerung und es gibt noch viel Armut, vor allem bei den Pensionisten“, betont Nötstaller. Der Kundenkreis erstreckt sich über den ganzen Bezirk Landeck und reicht bis hinunter nach Imst. Inzwischen ist der Martiniladen auch zu einem Ort der Begegnung geworden. Viele Leute kommen zum Einkaufen und nützen auch die Gelegenheit für soziale Kontakte.

Natürlich konnten auch Privatpersonen nicht benötigte Lebensmittel beim Martinliaden abgeben, verweist Geschäftsführerin Widmann. Auch weitere Mitglieder und ehrenamtliche Helfer sind im Verein jederzeit herzlich willkommen. „Wer Mitglied wird setzt ein Zeichen der Solidarität“, so Schwester Nötstaller. Zur Zeit arbeiten sieben verlässliche Ehrenamtliche im Martiniladen. Nähre Infos auf www.martiniladen.at. Kontoverbindung: RBO Zams, Kto.Nr. 28035, BLZ 36359.

Autor:

Othmar Kolp aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen