36. Bezirksschießen Luftpistole
Fließ holt sich Wanderpokal zurück

Sieger Finale: BezirksOSM Wegscheider Ingrid, Neuner Marco und Bezirkssportleiter Stefan Mallaun.
6Bilder
  • Sieger Finale: BezirksOSM Wegscheider Ingrid, Neuner Marco und Bezirkssportleiter Stefan Mallaun.
  • Foto: Martin Schranz
  • hochgeladen von Othmar Kolp

NAUDERS. Beim 36. Bezirksschießen Luftpistole in Nauders nahmen insgesamt 31 Schützen aus dem Bezirk Landeck teil.

Sportschützen maßen sich in Nauders

Bereits zum 36. Mal fand das Bezirksschießen der Luftpistolenschützen statt. Veranstalter war am 26. Jänner die Schützengilde Nauders unter der Leitung von Oberschützenmeister Gurschler Peter. Heuer nahmen insgesamt 31 Schützen aus dem ganzen Bezirk teil, welche auch mit sechs Mannschaften um den Wanderpokal kämpften.

Luftpistole stehend

In der noch jungen Disziplin Luftpistole stehend aufgelegt starteten acht Schützen und erzielten sehr beachtliche Ergebnisse. Mit einem Ergebnis von 384 Ringen siegte Schuler Josef aus See vor den Damen Waldegger Anneliese aus Nauders mit 371 Ringen und Zangerl Agnes aus See mit 368 Ringen. Die weiteren Platzierungen Mayer Christian, Heis Hans-Peter, Heis Elfriede, Gurschler Peter und Frischknecht Aron alle von der Schützengilde Nauders.

Einzelwertung stehend frei

In der Einzelwertung der stehend frei Schützen siegte Mallaun Stefan aus See mit 370 Ringen vor den beiden Fließer Schützen Neuner Marco mit 369 Ringen und Jäger Gerhard mit 368 Ringen. Die weiteren Platzierungen Wohlfarter Hans-Dieter aus Fließ, Mallaun Hubert aus See, Gebhart Erich aus Fließ, Seifert Tobias aus Nauders und Greiter Daniel aus Fließ.

Marco Neuner siegt

Im anschließenden Finale, welches noch im alten Finalmodus ausgetragen wird, traten nochmals die acht besten Schützen gegeneinander an. Mit einem starken Finale und einem Vorsprung von 2,6 Ringen konnte sich Neuner Marco mit 99,0 Ringen auch heuer wieder durchsetzen und gewann vor Greiter Daniel mit 96,4 Ringen und Wohlfarter Hans-Dieter mit 95,6 Ringen.

Mannschaftswertung geht an Fließ

Die Mannschaftwertung holt sich die Schützengilde Fließ mit den Schützen Neuner Marco, Jäger Gerhard und Schranz Martin mit einem Vorsprung von 3 Ringen den Sieg und somit den Wanderpokal vor der Schützengilde See. Die Schützengilde Nauders belegte den 3. Rang.

Tiefschusswertung

In der Tiefschusswertung, bei welchem der schönste Zehner gewertet wird, konnte sich Greiter Daniel von der Schützengilde Fließ mit dem schönsten Treffer (16,1 Teiler) dieses Abends den Ehrenpreis holen. Diese Armbanduhr wurde auch heuer wieder von Leo Irsic gesponsert und dem glücklichen Sieger überreicht.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen