Keine Punkte für Zams gegen Völs

Der Treffer von Rene Mark (im Bild/blaues Dress) bewahrte die Zammer nicht vor der Auswärtsniederlage gegen den SV Völs.
2Bilder
  • Der Treffer von Rene Mark (im Bild/blaues Dress) bewahrte die Zammer nicht vor der Auswärtsniederlage gegen den SV Völs.
  • hochgeladen von Julian Wiederin

Zams ging in Völs nach schwacher Leistung als Verlierer vom Platz. Siege für Arlberg & den SV Landeck!

Tiroler Liga

SV Völs – SV Luzian Bouvier Zams 2:1 (1:1)
Zams musste sich dem SV Völs auswärts mit 2:1 geschlagen geben. Zum Spiel: Die Hausherren starteten besser in die Begegnung und gingen nach 12 Minuten in Führung – 1:0. Noch vor der Halbzeit ließ Rene Mark die mitgereisten SVZ-Anhänger jubeln und brachte die Zammer mit dem 1:1-Ausgleich wieder auf Augenhöhe. Individuelle Eigenfehler und eine mäßige Leistung haben schlussendlich zum entscheidenden Gegentreffer (77.) und zur Niederlage geführt. „Wenn du in dieser Liga nicht über 90 Minuten bei der Sache bist, verlierst du genau solche Spiele. Die Niederlage geht aufgrund unserer Leistung in Ordnung – dennoch bitter“, resümierte der SVZ-Coach Florian Schlatter die Auswärtspleite.

Landesliga West

FG Familyhaus Schönwies/Mils – SV Reutte 2:2 (1:1)
Die Fußballgemeinschaft Schönwies/Mils teilte sich im Heimspiel gegen den SV Reutte beim 2:2 die Punkte. Für viel Gesprächsstoff sorgte der Führungstreffer der Hausherren: Ein weiter Ausschuss vom Schönwieser Keeper Tobias Brandtner fand den Weg ins gegnerische Tor. „Schützenhilfe“ lieferte dem FG-Schlussmann „starker Wind und die tiefstehende Sonne“, so Trainer Stefan Moser zum „kuriosen Führungstreffer“. Danach übernahmen allerdings die Außerferner das Kommando und gingen nach Treffern in den Minuten 23 und 39 mit 1:2 in Führung. Nach dem Seitenwechsel sei dann die FG Schönwies/Mils die tonangebende Mannschaft gewesen. Folglich verdient sei somit auch der späte Ausgleichstreffer (91.) durch Patrick Höllrigl gewesen, der den 2:2-Endstand besiegelte. „Wir können mit dem Punkt leben. Bitter ist nur, dass wir beide Gegentore aus ungezwungenen Situationen kassiert haben“, kommentierte Moser das Remis.

SPG Prutz/Serfaus – SPG Innsbruck West 2:2 (1:0)
Im Duell der zwei Spielgemeinschaften aus Prutz/Serfaus und Innsbruck West gab es beim 2:2-Remis keinen Sieger. Zum Spiel: Robin Riedl verwandelte nach einer guten Viertelstunde einen Elfmeter zum 1:0 für die Prutzer. Mit diesem Ergebnis wurden dann auch die Seiten gewechselt. Im Anschluss drehten die Innsbrucker die Partie und waren zweimal (49., 67.) erfolgreich – 1:2! Den 2:2-Endstand fixierte wiederum Riedl, der den zweiten Elfmeter des Tages sicher im Kasten unterbrachte. „Das hat schon gepasst heute. Wir haben uns in Puncto Kampfgeist und Intesität zu den letzten Spielen deutlich gesteigert“, so Prutz/Serfaus-Trainer Alexander Kregar zum 2:2-Remis.

Gebietsliga West

SPG Arlberg – Stams 3:0 (1:0)
Erster Sieg der SPG Arlberg im Frühjahr! Die Luchetta-Elf setzte die Leistungssteigerung der letzten Runden weiter fort und besiegte die TS Stams klar mit 3:0 auf heimischer Anlage. Florian Berger brachte sein Team kurz vor dem Seitenwechsel (39.) mit dem 1:0 auf die Siegerstraße. Ein Doppelschlag durch Stefan Kössler (54.) und Dominik Zangerle (59.) sorgte dann schnell für klare Verhältnisse am St. Antoner Kunstrasen und bescherte der Spielgemeinschaft den ersten „Dreier“ in der Frühjahrsmeisterschaft. „Die Leistung hat gepasst – wir haben uns wieder von unserer besseren Seite gezeigt. Einziger Wermutstropfen heute war, dass wir durchaus noch 2-3 Tore mehr machen hätten können“, fasste SPG-Coach Heiko Luchetta die Begegnung zusammen.

Bezirksliga West

SV Win Win Landeck – Ötz 5:1 (1:0)
Landeck bügelt den „Fehltritt“ vom vergangenen Wochenende (0:3, Anm.) mit einem 5:1-Heimsieg gegen Ötz aus. In der ersten Halbzeit sei die Partie noch etwas enger gewesen, nach einer roten Karte von Ötz (30.) pendelten sich die Kräfteverhältnisse am Landecker Grün aber klar zugunsten der Hausherren ein. Zuvor hatte Philipp Wachter seine Farben mit 1:0 in Führung geschossen (23.). In Halbzeit zwei überrollte die SVL-Offensive die überforderten Ötztaler – Dominic Haueis (58.), Julian Köhle (61., 75.) und Turan Cosgun (88.) trugen sich dabei in die Torschützenliste ein. „Das war heute eine geschlossen gute Mannschaftsleistung, so wie wir uns das erwarten. Wir haben die Fehler vom letzten Spiel wieder gut ausgemerzt. Es wäre sogar der eine oder andere Treffer mehr möglich gewesen, aber bei diesem Ergebnis ist das nicht so schlimm“, so ein zufriedener SVL-Cheftrainer Jürgen Landerer.

Reichenau 1b – FC Raiba Paznaun 5:3 (3:0)
Eine furiose Aufholjagd des FC Raiba Paznaun beim Liga-Primus Reichenau 1b blieb am Ende unverdient. Die Hausherren sahen nach dem 4:0 in der 76. Minute bereits wie der sichere Sieger aus. Dann kam Martin Zangerle und netzte binnen neun Minuten drei Mal (!) für die Oberländer ein (80., 81., 88.). Die Paznauner waren knapp am Ausgleichstreffer dran, kassierten dann aber doch noch den entscheidenden Gegentreffer zum 5:3-Endstand (94.).

1. Klasse West

SPG Prutz/Serfaus 1b – SV Raiba Ried 2:3 (2:1)
Vor stattlicher Zuschauerkulisse – 250 Zuseher kamen an den Prutzer Sportplatz – gewann der SV Raiba Ried das Derby gegen die zweite Mannschaft der SPG Prutz/Serfaus.
Tore: Florian Waldegger (15., 1:0), Mahmut Bozkurt (41., 2:1) bzw. Christoph Pfeifer (20., 57.), Fabian Novak (62.)

2. Klasse West

Arlberg 1b – Lechtal 2:10 (0:5)
Tore: Mario Mussak (49., 66.)
FC Fließ – SPG Handl Tyrol Pians/Strengen 0:2 (0:1)
Tore: Yannick Spiss (21.), Daniel Lederle (53.)
Schönwies 1b – SPG Oberes Gericht 0:1 (0:1)
Tor: Andreas Federspiel (47.)
Pitztal 1b – FC Grins 4:2 (1:1)
Tore: Michael Traxl (31.), Michael Spiss (82.)

Der Treffer von Rene Mark (im Bild/blaues Dress) bewahrte die Zammer nicht vor der Auswärtsniederlage gegen den SV Völs.
Autor:

Julian Wiederin aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.