25.09.2014, 12:56 Uhr

Chortracht gegen Wanderschuhe getauscht

Rund 130 SängerInnen nahmen an der Sängerwanderung in Nauders/Reschen teil. (Foto: Helmut Alexander)
BEZIRK. Unter der Patronanz des Südtiroler Chorverbandes fand kürzlich die 32. Sängerwanderung des Chorbezirkes Vinschgau/Burggrafenamt in der Region Reschen/Nauders mit ca. 130 Teilnehmern statt, darunter eine namhafte Anzahl Sängerinnen und Sänger des Bezirkes Landeck.
Zu Beginn stand der gemeinsame Sonntagsgottesdienst, musikalisch gestaltet von allen Chorsängern mit Literatur aus dem Neuen Gotteslob in der Pfarrkirche Reschen, gefolgt von einem Umtrunk sowie pikanten und süßen Köstlichkeiten des örtlichen Kirchenchores, berichtet Marianne Weilharter, Landesobmann-Stv. des Tiroler Sängerbundes. Mittels Shuttlebus ging es zur Talstation der Bergkastelbahn und mit der Seilbahn bergwärts.
Wie vorausgesagt, zog ein Regenschauer während des Mittagessens durch, sodass die folgende ausgedehnte Wanderung dann trocken verlaufen konnte. Begeisternde Wanderführer geleiteten über das Plamorter Moos – vorbei an Speicherteich, instandgesetzten Bunkern und der Panzersperre mit sog. Drachenzähnen bei herrlichem Blick auf den Ortler sowie Reschen- und Haidersee untenliegend.
Zum Abschluss waren sich die wandernden Sänger einig: Nächstes Jahr sind wir wieder dabei, um die Sängerkontakte mit Südtirol weiter zu pflegen und Naturschönheiten kennen zu lernen.
1
1
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.