31.01.2018, 16:33 Uhr

"Kameradschaft ist das Wichtigste!"

Verdiente Ehrungen: Bgm. Siggi Geiger, Elmar Juen, Michael Reheis, Stephan Wohlfarter, Rudolf Pascher, Florian Geiger (v.l.)
Zams: Gasthof Gemse |

Bei der Jahreshauptversammlung der Musikkapelle Zams konnte man auf eine arbeitsreiches Jahr zurückblicken.

ZAMS (das). Am 26. Jänner lud die Musikkappelle Zams zur 70. Generalversammlung ins Gasthof Gemse nach Zams. Unter den Ehrengästen konnte Obmann Stefan Wohlfarter Bürgermeister Siegmund Geiger, Landesmusikobmann Elmar Juen, Bezirksobmann Florian Geiger, Pfarrer Herbert Traxl sowie mehrere Vertreter von befreundeten Vereinen begrüßen. LH Günther Platter, der auch gleichzeitig Präsident der Musikkapelle Zams ist, musste sich dieses Jahr leider entschuldigen.

Beeindruckende Statistik
Insgesamt war es ein arbeitsintensives Jahr für die Musikkapelle Zams. Im vergangenen Jahr ist die Kapelle 36 mal ausgerückt, 46 Teilproben und 6 Vollproben wurden abgehalten, es gab 7 Treffen, dazu zählen Kameradschaftsabende. Auch die Jugend war nicht untätig und konnte 4 Ausrückungen verzeichnen. Die 12 Ausrückungen des Begräbnisquartetts zählten zu den traurigen Anlässen. Mit 121 Aktivitäten im "Haus der Musik" wurde dieses intensiv genutzt. Bei der Anwesentheitsstatistik konnte sich mit jeweils 94,92 Prozent Anwesentheit Obmann Stephan Wohlfarter sowie Albert Hammerl den Sieg im internen Ranking sichern.
2017 wurden vier neue Instrumente, sowie 2 neue Gasgriller angschafft werden. Außerdem wurden 69 Trachten ausgegeben. Neben zwei Abgängen konnte die Musikkapelle sieben Neuzugänge verzeichnen.
Statistisch gesehen kommt die Musikkapelle Zams auf eine Aktivität an jedem dritten Tag.

Ein Höhepunkt jagt den anderen
Zu den Highlights im Musikjahr zählten auf alle Fälle die Rom- Reise, der Schitag am Venet, und das Bezirkswertungsspiel in welchem die Goldmedaille erreicht werden konnte. Aber auch zwei Muskantenhochzeiten, das Bezirksmusikfest in Kappl, das Gesamtfoto der Kapelle, die Hüttenwanderung uvm. zählten zu den einprägsamen Aktivitäten.

Dankesworte und starke Jugend
Kapellmeister Rudolf Pascher dankte allen Musikanten für den tollen Zusammenhalt und der Disziplin während des Rom Aufenthalt. "Kameradschaft ist das Wichtigste!" betonte der Kapellmeister bei seiner Rede. Jugendreferent Markus Matt betonte den guten Zusammenhalt zwischen den Kapellen Zams, Perjen und Schönwies. Neben den intensiven Proben der Jugend kam der Spaß allerdings nicht zu kurz. Insgesamt konnten sieben Jungmusikerleistungsabzeichen von der Jugend erworben werden.

Verdiente Ehrungen
Natürlich wurden auch wieder verdiente Mitglieder der Kapelle für ihre Verdienste geehrt. Für 25jährige Mitgliedschaft wurde Florian Leitner und Markus Matt ausgezeichnet. Das Verdienstzeichen in grün bekam Michael Reheis und das silberne Verdienstzeichen des Landesverbands wurde Stephan Wohlfarter verliehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.