19.10.2016, 13:10 Uhr

Rotes Kreuz Landeck: Lernschauübung der Schnellen Einsatzgruppe

In Nauders übten das SEG des Roten Kreuzes Landeck und befreundete Einsatzorganisationen. (Foto: ÖRK Landeck/Paul Errath)

In Nauders wurde ein Brandgeschehen in der Talstation der Bergbahnen als Übungsszenario angenommen.

NAUDERS. Am vergangenen Sonntag fand in Nauders eine Lernschauübung des Roten Kreuzes Landeck statt. In Zusammenarbeit mit den Nauderer Bergbahnen und den befreundeten Organisationen (Feuerwehr, Bergrettung, Polizei) wurde ein Brandgeschehen in der Talstation der Bergbahnen angenommen.
Im Rahmen dieser Lernschauübung wurden ca. 35 Teilnehmer der Schnellen Einsatzgruppe (SEG) aus dem gesamten Bezirk Landeck wieder auf Änderungen und Neuerungen im Großeinsatz- und Katastrophenereignis geschult.
"Natürlich wurden auch einige Anrainer und Persönlichkeiten auf unsere Übung aufmerksam und verfolgten diese mit großem Interesse", berichten die Organisatoren. Unter anderem waren Bgm. Helmut Spöttl, die Ärzte Dr. Hans und Dr. Simon Öttl, GF Manfred Wolf und Betriebsleiter Roman Dilitz (Bergbahnen Nauders) sowie Sanitäter Franz Punter vom Weissen Kreuz Südtirol anwesend.
Im Anschluss wurden die Einsatzkräfte von der Rot-Kreuz Feldküche unter der Leitung von Küchenchef Christian Hanny verköstigt.
Das Rote Kreuz Landeck bedankt sich recht herzlich bei allen beteiligten Organisationen und den Bergbahnen Nauders für ihre tatkräftige Unterstützung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.