17.05.2017, 12:00 Uhr

Medaillenregen für Athleten der Sonderschule Zams

Die Athleten der Allgemeinen Sonderschule Zams waren beim Schwimmwettbewerb von Special-Sport-Tirol erfolgreich. (Foto: ASO Zams)

Zwei Mal Gold, ein Mal Silber und zwei Mal Bronze wurden beim Schwimmwettbewerb von Special-Sport-Tirol errungen.

ZAMS. Den Schwimmwettbewerb des Vereins Special-Sport-Tirol in Kooperation mit Special Olympics Österreich am 10. Mai werden die Athleten der Sonderschule Zams noch lange in bester Erinnerung behalten, verlief dieser doch für alle Teilnehmer äußerst erfolgreich. Gestartet wurde in verschiedenen Wertungsklassen in den Kategorien Brust, Rücken und Freistil, jeweils über 25 Meter. Dabei schwammen die heimischen Schwimmer bei ihrer Premierenteilnahme im Landessportzentrum Innsbruck zu zweimal Gold, einmal Silber und zweimal Bronze. Sichtlich stolz auf ihre sportlichen Leistungen präsentierten Johannes, Luca, Nicolas, Sandro und Sascha ihre Medaillen und Urkunden am nächsten Tag in der Schule. Gold holten Sascha (25 Meter Rücken) und Nicolas (25 Meter Rücken). Eine Silbermedaille errang Luca (25 Meter Rücken). Bronze ging an Johannes (25 Meter Freistiel) und Sandro (25 Meter Brust).
Im Quellalpin Kaunertal fanden die Athleten die optimalsten Bedingungen für das wöchentliche Training vor. Die barrierefreie behindertengerechte Infrastruktur und das freundliche Personal erleichterten die Trainingseinheiten. "Mit Lehrer Christian Kautz und Lehrerin Carla Schatz hatten sie Betreuer und Trainer, die mit viel Herz und Begeisterung die Teilnahme ermöglichten. Das Training und die Mühen haben sich bezahlt gemacht - wie man sieht!", berichtet Direktor Peter Lanser.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.