09.10.2014, 09:23 Uhr

Dem Weihnachtswahnsinn entkommen, Musik schenken: Die Wiener Musiktheater und Grafenegg warten

Hochwertiger Einspringer: der amerikanische Nachwuchs-Star Kit Armstrong
Tonkünstler

Das Tonkünstler Orchester Niederösterreich legt ein Weihnachtsabo auf. Eigentlich ist es ein Abo, dass unter den Gabentisch gelegt werden sollte, was ja auch nicht schlecht ist. Gülden ist das Kuvert und Preis steht auch keiner drauf. Na bitte, nur zu.

Abopreis für 3 Konzerte

Kategorie 1 135,-
Kategorie 3 115,-
Kategorie 5 90,-

Vorteilskarten-Besitzer und Jugendliche zahlen weniger.

Was wird für den wohlfeinen Preis geboten:

Im Wiener Musikverein hört man Programme mit bekannten und beliebten Arien, Orchesterstücken, Solokonzerten und Sinfonien, dargeboten von berühmten Gesangssolisten und Dirigenten. Am Nachmittag oder am Abend.

Zum Beispiel:

NEUJAHRSKONZERT
So 4. 1. 2015, 15.30 Uhr
Mi 7. 1. 2015, 19.30 Uhr
Neujahrskonzert
Bernarda Bobro Sopran
Alfred Eschwé Dirigent (7. 1.)
Alexander Merzyn Dirigent (4. 1.)

Yutaka Sado gibt einen ersten Vorgeschmack auf seine Zeit als Musikchef der Tonkünstler: Höhepunkt des Konzertabends mit Musik von Debussy, Beethoven und Prokofjew ist der Auftritt des blinden Pianisten Nobuyuki Tsujii, der 2011 an der Carnegie Hall in New York debütierte. Alles am 16. und 17.5.2015.


Umbesetzung beim Konzert am 16.10 in Musikverein und am 17.10. in Grafenegg

Der erst 22-jährige amerikanische Nachwuchs-Star Kit Armstrong ist am Freitag, 10. 10. erstmals mit einem Solokonzert im Wiener Musikverein zu hören. Er ersetzt Igor Levit auch in Grafenegg am 11.10. zum Beginn der Schlossklänge. Armstrong gastierte bereits im Rahmen der Wiener Festwochen im Juni 2014 im Großen Musikvereinssaal.

Infos über das gesamte Programm und Tickets gibt’s bei www.tonkuenstler.at
Karten für das Konzert in Grafenegg: www.grafenegg.com

Konzerthaus

Geschenke kann man auch mit Karten für das Konzerthaus machen, z.B. für das für das Silvester und Neujahrprogramm. Neben dem traditionellen Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker im Musikverein wäre ein Willkommensgruß ans Neue Jahr auch im zweiten großen Musikpalast möglich, und zwar auf vielfältige Weise.

Seit über 100 Jahren wird der Jahresausklang und der Jahresbeginn im illustren Ambiente des Konzerhauses musikalisch gefeiert: Diesmal (wieder) mit Walzern, der Neunten Symphonie von Ludwig van Beethoven und/
oder der überraschungs- und unterhaltungsvollgepackten, schrägen Show von Igudesmann & Joo.

Das opulente Programm im Datail:

Dienstag, 30. Dezember 2014, 20.00 Uhr, Großer Saal
Mittwoch, 31. Dezember 2014, 19.00 Uhr, Großer Saal
Donnerstag, 1. Jänner 2015, 20.00 Uhr, Großer Saal

Strauss Festival Orchester Wien
Sonntag, 28. Dezember 2014, 19.30 Uhr, Großer Saal
Montag, 29. Dezember 2014, 19.30 Uhr, Großer Saal
Donnerstag, 1. Jänner 2015, 11.00 Uhr, Großer Saal

Igudesman & Joo «Silvester-Gala»
Mittwoch, 31. Dezember 2014, 22.30 Uhr, Großer Saal

Infos und Tickets: www.konzerthaus.at

RH
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.