Silvester

Beiträge zum Thema Silvester

1

privater Kreditgeber

Bonjour .. Vous recherchez un soutien financier pour démarrer votre projet ou rembourser votre dette? écris moi. Merci beaucoup arneeverts0@gmail.com

  • Wien
  • Brigittenau
  • Arne Schulze
Das Verbot von privaten Feuerwerken bleibt in Saalfelden heuer auch zu Silvester aufrecht.
2

Saalfelden
Heuer bleiben zu Silvester private Feuerwerke verboten

Saalfelden steht dieses Jahr – unabhängig von Corona – ein vergleichsweise ruhiges Silvester bevor. SAALFELDEN. "Feuerwerke der Klasse F2 sind innerhalb der Ortsgebiete grundsätzlich verboten. Das heißt: Zwischen den Ortstafeln dürfen das ganze Jahr über keine Kleinfeuerwerke gezündet werden", informiert Kurt Reiter, Gruppenleiter "Öffentliche Sicherheit" der BH Zell am See. Die Bürgermeister können dieses Verbot temporär – etwa für Silvester – aufheben. Saalfeldens Bürgermeister Erich...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer

Absage Raiffeisen Silvesterlauf & Walk 2020
20 Jahre Jubiläumslauf erst 2021

Liebe Freunde des St. Stefaner Silvesterlauf & Walk! Wir müssen uns schweren Herzens mit der Nachricht an euch wenden: Der 20. Jubiläums Raiffeisen Silvesterlauf & Walk kann leider nicht durchgeführt werden. Die 20. Auflage wird es damit erst am 31.12.2021 geben. Wir haben sorgfältig abgewogen und viele Gespräche mit anderen Veranstaltern, Sponsoren, Partnern, Behörden und den Läufern in unserem Team geführt, und das Ergebnis war dann doch klar und eindeutig. Unsere Veranstaltung...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Thomas Kügerl
Vom Schlosshof in die Stadtwerke-Hartberg-Halle: "Die Schlosshofserenade Hartberg 2020 wird heuer erstmals als Silvesterkonzert über die Bühne gehen", verrät Organisatorin Hermine Pack.
2

Neuer Termin gefunden
Schlosshofserenade Hartberg als Silvesterkonzert 2020

Die Schlosshofserenade wird heuer durch die zahlreichen Terminverschiebungen und Terminausfälle nicht im Sommer, sondern als Silvesterkonzert am 31.12.2020 um 18 Uhr in der Stadtwerke- Hartberg-Halle unter dem Motto „Silvester einmal anders“ als klassisches Silvesterkonzert mit musikalischer Botschaft von Beethoven & Bruch stattfinden. HARTBERG. Ganz im Zeichen des großen Jahresregenten Ludwig van Beethoven, dessen Geburtstag sich zum 250. Male jährt, steht das Programm des...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Anzeige
1

SPÖ, Grüne und Neos legen sich gegen mehr Sicherheit quer
FPÖ fordert Ordnungsamt und Sicherheitsstadtrat

Eigentlich müsste jeder vernünftige Mensch der FPÖ-Forderung im Bezirksparlament, mehr für die Sicherheit der Bürger zu tun, zustimmen. Doch statt einfach ja dazu zu sagen, sprechen die Grünen von „autoritären Gelüsten der FPÖ“. Es sind die Schockbilder zu Silvester, als aufgrund eines fehlgeleiteten Feuerwerkskörpers ein Balkon ausbrannte oder als in der Mitterfeldgasse ein Müllcontainer regelrecht gesprengt wurde, die die Menschen in Simmering beunruhigen. Aber auch die steigenden...

  • Wien
  • Simmering
  • Unser Paul macht das!
4

Silvester

Silvester in Forchtenstein

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Christian SPULLER
Hundepsychologin Nathalie Sari mit ihrer Hündin 'Lucy'.
4

Mensch und Tier im Einklang
Keine Angst vor Silvester

Frühzeitige Knallerei und Feuerwerke, laute Böller und unangenehme Gerüche können den Vierbeinern ganz schön zu schaffen machen. Die ausgebildete Hundepsychologin Nathalie Sari gibt wertvolle Tips zur artgerechten Haltung und betreibt seit Jänner ein informatives Onlineportal für Tierliebhaber. Die meisten Menschen blicken dem Ende des Jahres vorfreudig entgegen und machen bereits Wochen davor mit verfrühten Krachern und anderen Knallkörpern darauf aufmerksam - für Tiere bedeutet das oft...

  • Wien
  • Ottakring
  • Patricia Hillinger
Anzeige
2

Nach Schockbildern aus der Silvesternacht
Erfolgreicher Sicherheitsgipfel mit Spitze der Simmeringer Polizei

Bezirksvorsteher Paul Stadler (FPÖ) hat nach den Vorkommnissen in der Silvesternacht, die am nächsten Tag Schockbilder zeigten, einen "Sicherheitsgipfel" mit der Spitze der Simmeringer Polizei einberufen. Dieser ging am 6. Februar über die Bühne. Stadler gab sich nachher zufrieden: "Ganz aktuell kann ich nun berichten, dass sich die Exekutive noch intensiver auf die nächste Silversternacht in Simmering vorbereiten wird. Man hat erkannt, dass sich die Community, die trotz Verbots Böller und...

  • Wien
  • Simmering
  • Unser Paul macht das!
Direktorin Bettina Mayerhofer und Direktionsassistentin Martina Marko bei der Scheckübergabe an Bergrettungs-Chef Rainer Straub.

Bergrettung Zell am See
Grand Hotel hilft den Helfern

Das Grand Hotel Zell am See übergab kürzlich einen Spendenscheck an die Zeller Bergrettung. Das Geld wird für ein eigenes Fahrzeug gebraucht.  ZELL AM SEE. Silvester im Grand Hotel wird jedes Jahr groß gefeiert. Einer der vielen Höhepunkte des Abends ist stets die Tombola. Der Erlös daraus wurde bisher immer an internationale Hilfsorganisationen wie "Ärzte ohne Grenzen" gespendet. Lokaler Verein "Wir haben vor allem internationale Gäste, da war es naheliegend, Spendenempfänger zu...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Illegale Raketen wie diese sind Felix Eypeltauer ein Dorn im Auge.
1

Gemeinderat Linz
Neos wollen ein Ende der Silvesterknallerei

Neos: Polizei soll Pyrotechnikverbot durchsetzen, ein Ideenwettbewerb Alternativen zur Silvesterknallerei bringen. LINZ. Da staunte Neos-Gemeinderat Felix Eypeltauer nicht schlecht: Per Gemeinderatsantrag wollte er Bürgermeister Klaus Luger auffordern, angesichts von Lärm, Müll und Feinstaub künftig keine Ausnahmegenehmigung für Feuerwerkskörper der Kategorie 2 mehr auszustellen. Nach dem Pyrotechnikgesetz braucht es diese, damit man legal damit schießen kann. Dann kam die überraschende...

  • Linz
  • Christian Diabl
1

Acht Pferde gerieten durch Silvesterknallerei in Panik

Unbekannte haben in der Silversternacht in der Nähe eines Pferdestalls in Sistrans ihre Raketen und Böller für ein Feuerwerk entzündet. Daraufhin gerieten acht Pferde in Panik und ergriffen die Flucht. SISTRANS.  So hatte sich die pädagogische Leiterin des Vereins Pegasus in Sistrans den Silvesterabend ganz sicher nicht vorgestellt. Ihre acht trainierten Therapiepferde leben in Offenstallhaltung in einer Fahrverbotszone. Sie gerieten durch die Silvester-Knallerei Unbekannter genau bei der...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Herzlich wurden die Pressbaumer an der Sektbar der Pro Pressbaum SPÖ empfangen. Glühende Verfechter der sozialen Politik in Rot: GR Franz Alexander Langer, VizeBGM Alfred Gruber, StR Reinhard Scheiblreiter, GR Thomas Ded, GR Ing, Anton Strombach, Irene Futschik und StR Ingeborg Holzer.
9

Silvester 2020
Sektempfang zum Silvester von Pro Pressbaum SPÖ

BEZIRK PURKERSDORF. Am Silvester lud man - es ist schon ein liebgewordener Brauch der Partei Pro Pressbaum SPÖ - zum Sektstandl vor das Rathaus. Empfangen von Vizebürgermeister Alfred Gruber, StR Reinhard Scheiblreiter, StR Ingeborg Holzer, GR Thomas Ded, GR Franz Alexander Langer, GR Ing Anton Strombach und GR Dr. Peter Großkopf kamen viele Freunde, um auf das neue Jahr anzustoßen und über die bevor stehenden Wahlen zu sprechen - oder einfach den Tag in der winterlichen Sonne zu genießen.

  • Purkersdorf
  • Regine Spielvogel
15

Fackelwanderung
Silvester-Fackelwanderung in Aflenz/Kurort

Auch dieses Silvester veranstaltete der WSC Aflenz eine Fackelwanderung vom Pierergut ins Tal zur Feuerwehr. Etwa 250 Fackeln wurden ausgegeben und rund 600 Personen wanderten gemeinsam ins Tal wo die Musikkapelle die Ankunft musikalisch begrüßte. Nach einer Ansprache des Bürgermeisters gabs noch ein Feuerwerk.

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Martin Meieregger
10

Große Vor-Silvesterparty lockte Partygäste an

KREMS. Die Große Vor-Silvesterparty in der Eventstage Krems in Krems war wie in den vergangenen elf Jahren ein ausgesprochener Publikumsmagnet. Die vielen Partygäste standen auch heuer auf das Motto "warum bis zum 31.12. warten"? Martin Neger und sein party2nite-Team boten seinen Gästen alles was zu  einer richtigen Silvesterparty dazugehört: Indoor-Feuerwerk, Sternspritzer, Runterzählen, Mitternachtswalzer mit der Pummerin, Gewinnspiel, Gratis-Sekt um Mitternacht, Getränkeaktionen uvm. ......

  • Krems
  • Doris Necker
Im Fitness–und Gesundheitsstudio Sera in Weiz wurden noch zu Jahresende die Meister im "Bankdrücken" ermittelt.

Silvesterbankdrücken
Noch sportlich das alte Jahr verabschiedet

Auch 2019 waren wieder viele Teilnehmer zum alljährlichen Silvesterbankdrücken ins Fitness–und Gesundheitsstudio Sera auf der Suche nach den stärksten Frauen und Männern aus Weiz gekommen! Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren tollen Leistungen! Ganz besonders gratulieren wir natürlich den Siegern: Herren: 1. Platz: Jürgen Schweighofer 170 kg 2. Platz: Manfred Stadlhofer 3. Platz: Christian Schröttner Damen: 1. Platz: Birgit Leinweber 57,5 kg

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Die Igel werden durch den Rakentenlärm gestört.

Schutz
Igelfreunde Langenlebarn

Die Vermeidung der Raketen- und Knallkörperanwendung anlässlich des Jahreswechsels in einem anderen Blickwinkel. Abgesehen von sämtlichen bekannten negativen Belastungen des alljährlichen Lärm- und Luftverschmutzungsspektakels mit kurzem Lustgewinn möchte der Verein Igelfreunde Langenlebarn-Tulln auf einen nicht unbedeutenden Aspekt hinweisen. LANGENLEBARN (pa). Eigentlich sollten sich die stacheligen Nützlinge bereits ab November im Winterschlaf befinden und können somit durch die stark...

  • Tulln
  • Katharina Gollner
Martin Tuschetschläger, Michaela Saupriegl, Adi Grimm, Beatrix Krapfl
2

Silvesterparty mit Tanz im Aufriss Mainburg
Tanzbar Bolleros-Clubbing feierte den Jahreswechsel

Mainburg; Die Tanzbar Bolleros-Clubbing veranstaltete am 31.12.2019 eine Silvesterparty mit Tanz im Aufriss Mainburg. Zahlreiche Gäste feierten den Jahreswechsel und tanzten zu den besten Oldies, Schlagern und Boogies, aufgelegt durch DJ Adi, mit Schwung ins neue Jahr.  Kulinarisch wurden die Gäste zuvor mit einem tollen Silvesterbuffet verwöhnt. Um Mitternacht klirrten sie Sektgläser und das neue Jahr wurde zu den Klängen des Donauwalzers begrüßt. Ein gelungener Jahreswechsel für die...

  • Pielachtal
  • Beatrix Krapfl
In der Silvesternacht brannte ein Mülleimer auf offener Straße.

Einsatz
Feuerwehreinsatz in der Silvesternacht

SCHWECHAT. In der Silvesternacht wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwechat um kurz vor 21 Uhr 30 gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Schwechat-Rannersdorf zu einem brennenden Müllbehälter alarmiert. Aufgrund der im Feuerwehrhaus anwesenden Mannschaft konnte der Brand binnen weniger Minuten rasch gelöscht werden. Möglicherweise verursachte ein Feuerwerkskörper den Brand. Die Freiwillige Feuerwehr hatte zuvor in Facebook einen Beitrag zum sicheren und ordnungsgemäßen Umgang mit...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
TVB-Obmann Gerd Erharter (li.) und Skischulleiter Christian Fritz
4

TVB Kaiserwinkl
Das alte Jahr "hinaus geschossen"

KÖSSEN (be). Es ist ein liebgewordener Brauch im Kaiserwinkl, dass das alte Jahr durch einen Kanonenschuss vom Trachtenverein Landsturm 1809 verschossen wird, damit das neue Jahr Einzug halten kann. Am frühen Silvesterabend fand dieses Spektakel auf dem Dorfplatz in Kössen statt. Davor zeigten die Skischullehrer vom Unterberg ihr Können auf der Piste mit einem Fackellauf, bevor dann die Vereine und Skilehrer am Dorfplatz Einzug hielten. TVB-Obmann Gerd Erharter hielt einen kurzen Rückblick...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
In Tamsweg war die Feinstaubbelastung zum Jahreswechsel erstmals die höchste, die im gesamtem Bundesland Salzburg gemessen wurde.
1

Feinstaub
So belastet startete Tamsweg in das Jahr

In Tamsweg war die Feinstaubbelastung in der Silvesternacht 2019 erstmals die höchste, die im gesamtem Bundesland Salzburg gemessen wurde. TAMSWEG. In Tamsweg war die Feinstaubbelastung in der Silvesternacht 2019 erstmals die höchste, die im gesamtem Bundesland Salzburg gemessen wurde. 299 Mikrogramm pro Kubikmeter (µg/m³) wurden laut dem „Referat Immissionsschutz“ der "Abteilung 5 Natur- und Umweltschutz, Gewerbe" des Landes Salzburg als Halbstundenwert zwischen Mitternacht und 0:30 Uhr in...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Gemeinsam wurde in Leibnitz in das neue Jahr gefeiert.
3

Gemeinsam statt einsam zu Silvester

Unter dem Motto "Gemeinsam statt einsam" wurde in Leibnitz Silvester gefeiert. Für die Feier bekamen die Veranstalter kostenlos einen Raum zur Verfügung gestellt. Gefeiert wurde mit rund 20 Personen in den Räumlichkeiten des Jugendzentrums WAVE. Ein herzlicher Dank der Organisatorin gilt Bgm. Helmut Leitenberger und Max Pratter sowie Tillmitsch-Vizebgm. Ewald Schenk, der für die Feier eine große Portion Gulasch gratis zur Verfügung stellte.

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich
Kellner-Legende Helmut Seiser und Bgm. Sabbata-Valteiner.
4

Jahresausklang bei Feier im Schlosspark

Der Jahreswechsel wurde in Pottendorf im romantischen Schlosspark bei einem Spanferkel gefeiert. POTTENDORF (fs). Ortschef Thomas Sabbata-Valteiner, Roland Holike, Willi Szivacz und das ganze Team hatten alles bestens vorbereitet. Köstlicher Punsch, heißer Glühwein und kühler Sekt, aber auch ein leckeres Spanferkel lockten am 31.12. viele Besucher in den Schlosspark. Der Reinerlös - auch durch die interessante Schlosskapellenführung - dient der Sanierung der Schlosstürme! Das Spanferkel von...

  • Steinfeld
  • franz schicker
Manuela und Reinhard Pimperl.
6

Traismauer
Musiker hießen Jahr 2020 willkommen

Der Musikverein Traismauer ging von Haus zu Haus, um das neue Jahr gebührend einzuläuten. TRAISMAUER (bg). Zu Beginn des neuen Jahres öffneten die Bewohner von Traismauer ihre Türen für die Neujahrsbläser. Manuela und [f]Reinhard Pimperl sind jedes Jahr dabei, um die bereits hundertjährige Tradition neu aufleben zu lassen. Traute und Horst Fiedler freuten sich wie immer auf die Ankunft der Musiker und sorgten auch dafür, dass Hände aufgewärmt werden konnten und der Durst gestillt wurde....

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Barbara Gschnitzer
5

Neujahresvorsätze für 2020
Vorsätze der Pielachtaler für das neue Jahr

OBER-GRAFENDORF (ms). Wir alle kennen das: Immer wenn ein Jahr vorüber ist, legt man sich Vorsätze für das kommende Jahr zurecht. So machten sich die Bezirksblätter auf den Weg und fragten die Leute: "Welche Vorsätze haben Sie für das neue Jahr?" "Die kleinen Dinge des Lebens aufblühen zu lassen, jeden Tag einmal lächeln, weniger Stress, mehr Gelassenheit, weniger planen, den Moment leben", antwortete Nicole Neuhofer. Michaela Gruber möchte sich mehr um ihr junges Pferd kümmern, vor allem mit...

  • Pielachtal
  • Martina Schweller

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.