Genesis
Die Physik vom Anfang

Vakuum ist etwas ganz anderes als Leere! Hier ist der tiefe Abgrund und alle Messinstrumente zeigen Null. Alle Energien sind im absoluten Gleichgewicht.
9Bilder
  • Vakuum ist etwas ganz anderes als Leere! Hier ist der tiefe Abgrund und alle Messinstrumente zeigen Null. Alle Energien sind im absoluten Gleichgewicht.
  • hochgeladen von Helmut Gring

Guido Tonelli schreibt in seinem Buch "Genesis" ein ganzes Kapitel über "Ein Universum, das aus dem Vakuum entsteht".

"Vakuum ist etwas ganz anderes als Leere" !!

Hier zeigen alle Messgeräte Null weil sich die Energien aufheben, auch Materie und Antimaterie sind in Symmetrie.

Manchmal nehmen sich die Quanten einen "Energiekredit" vom Vakuum und erscheinen als Quantenschaum und verschwinden aber wieder schnell.

Ich stelle mir diesen Zustand so vor, wie den Nullpunkt auf der Zahlengeraden, der genau zwischen (plus) Unendlich und minus Unendlich liegt.

Verschiebt man diesen Punkt gibt es ein Ungleichgewicht wie auf der Balkenwaage, obwohl noch immer auf beiden Seiten unendlich viele Zahlen sind.

Der Urknall soll auch aus einer solchen Verschiebung des Gleichgewicht im Vakuum entstanden sein und die Energiedifferenz aus dem Vakuum bildete das Universums (so stellte es Alan Guth dar).

Die rasante Inflation des Raumes beginnt und die Ausdehnungsgeschwindigkeit ist dabei viel größer als die Lichtgeschwindigkeit. Mit dieser Energie entstehen die ersten Partikel.

Ich denke mir, dass sich unser Universum schlussendlich in einer beschleunigten Expansion auflösen wird, um seine "Energieschuld" an das Vakuum zu begleichen.

Deshalb gefällt mir auch die Vorstellung der Inder, die unser Universum als einen "Traum Gottes" bezeichnen, das verschwindet und woanders wieder ganz neu entstehen kann.

Obwohl die Physiker solche Theorien über den Beginn des Universums entwickelten wird ein ernsthafte Dialog mit der Religion vermieden.

Mir ist nur eine Ausnahme bekannt: Ein Protokoll des Dialogs des Dalai Lama mit führenden Physikern, das im Buch "Physik und Unendlichkeit" von Arthur Zajonc veröffentlicht wurde.

In der Anfangsphase dieser Inflation der "Plank Ära" das sind Zehn hoch minus dreiundvierzig Sekunden war das Universum Zehn hoch minus dreiunddreißig Zentimeter groß und die Symmetriebrechung begann.

"Zu jeder kontinuierlichen Symmetrie eines physikalischen Systems gehört eine Erhaltungsgröße", dieses Theorem verdanken wir der Mathematikerin Emmy Noether (1882-1935). Die Symmetrie wurde so zum Instrument der theoretischen Physik.

Gleich danach Zehn hoch minus elf Sekunden taucht das Higgs Boson auf, das als "Gottesteilchen" alles prägte. So will es die Theorie des Standardmodells.

Das Higgs Feld bricht die Symmetrie trennt die schwache von der elektromagnetischen Wechselwirkung und gibt den Elementarteilchen unterschiedliche Massen. Dann verschwindet es wieder.

Leon Ledermann berichtet in seinem Buch "Das schöpferische Teilchen" über die Suche nach diesem Boson.

Die elektromagnetische Strahlung konnte aber erst viel später den Raum durchqueren. 380 000 Jahre nach Beginn (jetzt ist sie noch als Hintergrundstrahlung zu messen) und noch viel später nach zweihundert Millionen Jahren zündeten die ersten Sterne (es werde Licht!).

Die ersten Galaxien bildeten sich drei bis fünf Milliarden Jahre nach dem Urknall.

Die Anzahl der Galaxien im Universum wird mit Zweihundert Milliarden angegeben. Unsere Milchstraßen Galaxie ist eine davon.

2016 konnte ich an einer Reise zum CERN in die Schweiz teinehmen. Im LHC (Large Hadron Collider) wurde mit sehr hoher Energie dieses Higgs Teilchen erzeugt. Einsteins berühmte Formel beschreibt wie aus Energie Masse entsteht.

Hier in einer unglaublichen technischen Anlage (27 km ringförmige Vakuumröhre 100 Meter unter mehreren Ortschaften) werden diese Teilchen aus der Stoß-Energie von Protonen erzeugt und die Theorien der Physiker überprüft und verfeinert.

Und weitere noch größere Anlage sind beim CERN (Future Circular Collider FCC) aber auch in China (Circular Electron-Positron collider CEPC) geplant.

Trotzdem ist auch hier noch viel zu erforschen, weil den größten Teil des Universums die dunkle Masse und dunkle Energie können die Physiker nicht erklären.

Die Quantenphysik erzählt uns von so vielen für mich unverstellbare Eigenschaften unserer Welt.
Richard P. Feynmann berichtet in seinem Buch "QED" in Worten, was er eigentlich mit diesen Formeln rechnete.

Seither erinnert mich jeder Spiegel an diese Wahrscheinlichkeitsberechnung und wie nahe das der Wirklichkeit kommt.

All das haben wir mit unserem Geist herausgefunden. Wen wundert es, dass auch das untersucht wird.

Michio Kaku berichtet in seinem Buch "Die Physik des Bewusstseins" darüber.

Bücher zum Thema:

Genesis
Die Geschichte des Universums in sieben Tagen (
Deutsch)
Guido Tonelli (Autor),Enrico Heinemann (Übersetzung)

Gebundene Ausgabe : 219 Seiten
ISBN-10 : 3406749720
ISBN-13 : 978-3406749728
Größe und/oder Gewicht : 14.6 x 2.2 x 22.4 cm
Herausgeber : C.H.Beck; 1. Auflage (16. März 2020)
Sprache: : Deutsch

Physik und Unendlichkeit:
Der Dalai Lama im Dialog mit den Vordenkern der Naturwissenschaft

Arthur Zajonc

Gebundene Ausgabe: 330 Seiten
Verlag: Crotona (23. April 2019)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3861911035
ISBN-13: 978-3861911036
Größe und/oder Gewicht: 14,4 x 2,7 x 22,1 cm

Die Physik des Bewusstseins - über die Zukunft des Geistes
Michio Kaku

Gebundene Ausgabe: 544 Seiten
Verlag: Rowohlt (7. März 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 349803569X
ISBN-13: 978-3498035693
Originaltitel: The Future of the Mind. The Scientific Quest to Understand, Enhance, and Empower the Mind

QED , Die seltsame Theorie des Lichtes und der Materie
(QED - The Strange Theory of Light and Matter)
Richard P. Feynmann
Übersetzung Siglinde Summer und Gerda Kunz)

Piper München Zürich
13. Auflage April 2008
ISBN 978-3-492-21562-6

Warum Gott doch würfelt:
Über »schizophrene Atome« und andere Merkwürdigkeiten aus der Quantenwelt
Marcus Chown, Kurt Neff (Übersetzer)

Taschenbuch : 220 Seiten
ISBN-10 : 3423244844
ISBN-13 : 978-3423244848
Größe und/oder Gewicht : 13.6 x 2.5 x 21 cm
Herausgeber : Deutscher Taschenbuch Verlag; Deutsche Erstaugabe, Auflage (1. August 2005)
Sprache: : Deutsch

Das schöpferische Teilchen
Der Grundbaustein des Universums (The GOD Particle)
Leon Lederman, Dick Teresi

Bertelsmann 1. Auflage 1993 ISBN 3-570-12037-6

Eine kleine Nachtphysik
Große Ideen und ihre Entdecker
Wolfgang Rößler

Taschenbuch : 384 Seiten
ISBN-10 : 3499624877
ISBN-13 : 978-3499624872
Größe und/oder Gewicht : 12.6 x 2.7 x 19 cm
Herausgeber : Rowohlt Taschenbuch; 11. Auflage (2. Mai 2009)

Die berühmtesten FORMELN der Welt
.. Und wie man sie versteht
Thomas Schaller

Ecowin Verlag GmbH , 2007
ISBN: 978-3-902404-49-7
www.ecowin.at

Taschenbuch : 208 Seiten
ISBN-10 : 3423345713
ISBN-13 : 978-3423345712
Größe und/oder Gewicht : 13.5 x 1.8 x 21 cm
Herausgeber : dtv Verlagsgesellschaft (1. März 2010)

weiter Infos :

CERN (Schweiz - Meyrin)
https://de.wikipedia.org/wiki/CERN

Alan Guth
https://de.wikipedia.org/wiki/Alan_Guth

Emmy Noether (1882-1935)
https://de.wikipedia.org/wiki/Emmy_Noether

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


8 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Riesenrad 1+1 Aktion

Anzeige
8 2

1+1 gratis Ticketaktion für das Wiener Riesenrad

Wann sind Sie das letzte Mal mit dem Wiener Riesenrad gefahren? Wie wäre es mit einer romantischen Riesenradfahrt oder einem Familienausflug? Machen Sie jetzt eine einzigartige Fahrt mit dem Wahrzeichen Wiens! Die bz schenkt Ihnen zu jedem gekauften Riesenrad-Ticket ein weiteres Ticket GRATIS dazu! Einfach online mit dem Rabattcode WRR-BEZIRKSZEITUNG buchen oder beim Kauf an der Riesenrad-Kassa eine Ausgabe der bz vorzeigen. Die Aktion ist gültig bis 31.12.2020

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen