Physik

Beiträge zum Thema Physik

Gerhard Pramhas, Christian Samwald, Rupert Dworak und Gernot Zottl bewerben den Qualifizierungslehrgang.

Ternitz
Facharbeiter werden aufqualifiziert

BEZIRK NEUNKIRCHEN. In Kooperation mit der Fachhochschule Kärnten läuft der erste Lehrgang für Absolventen eines technischen Lehrberufs an. Mit diesem Wissen steht ihnen der Weg zu FH-Studienlehrgängen an der FH Kärnten offen. In drei Stufen sollen Unternehmen in den Genuss besser qualifizierter Fachkräfte kommen und andererseits Facharbeiter in der Region gehalten werden. Stufe I In Kooperation mit der FH Kärnten wird heuer der erste Qualifizierungslehrgang für Facharbeiter...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Das Experiment Westers erlaubt einen tiefen Einblick in die atomare Abfolge von den meist sehr komplexen Prozessen, die chemische Reaktionen ausmachen.
  2

Uni Innsbruck
Innsbrucker Physiker erhält 2,5 Mio. Euro Förderung

TIROL. Die Physiker der Universität Innsbruck machen einmal mehr klar, dass sie zu den Top-Wissenschaftlern in ihrem Bereich gehören. Kürzlich konnte der Ionenphysiker Roland Wester einen ERC Advanced Grant erhalten. Dies ist die höchstdotierte Förderung, die vom Europäischen Forschungsrat vergeben wird.  2,5 Mio. Euro Förderung in den nächsten fünf JahrenDer Forscher, Roland Wester, der Universität Innsbruck und sein Team dürfen sich in den nächsten fünf Jahren über eine Förderung bis zu...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Im Gespräch mit WOCHE-Redakteurin Andrea Sittinger: "Uns Frauen fehlt es oft an einem richtigen Netzwerk, da haben wir sicher noch Aufholbedarf."
  Video   2

Fokus Frau: Mutmacherinnen im Portrait
Sie macht Militärbasen zur Frauensache

Flexibel und pragmatisch, das muss Frau wohl sein, wenn sie als dreifache Mama auch noch einen verantwortungsvollen Job in einer anderen Stadt als dem Wohnort "schaukelt". Auf Anna Maria Fulterer trifft die Beschreibung jedenfalls zu – das zeigt sich schon allein daran, dass sie zum Interview mit der WOCHE ihren jüngsten Spross, die erst 1-jährige Viola mitgebracht hat (für alle, die sich vielleicht über die Hintergrundgeräusche beim Video wundern). "Grüne Anfahrt in die Arbeit"Die...

  • Stmk
  • Graz
  • Andrea Sittinger
Quantenphysiker Wolfgang Lechner wurde mit dem Google-Preis ausgezeichnet.

Quantenphysik in Tirol
Tiroler Quantenphysiker mit Google-Preis ausgezeichnet

TIROL. Die Quantenphysiker der Uni Innsbruck haben wieder einen Erfolg zu berichten. Der Physiker Wolfang Lechner wird mit dem Google Faculty Research Award in der Kategorie Quantum Computing ausgezeichnet. Der Preis soll innovative Forschung zur Entwicklung neuer Technologien fördern.  Quantenoptimierung kommerziell verwertenLechner konnte die Preis-Jury mit seinem Spin-off-Unternehmen überzeugen, mit dem er seine Entwicklungen im Bereich der Quantenoptimierung kommerzielle verwerten...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Zusammenarbeit der Schüler mit Güssing Energy Technologies umfasst Exkursionen (Bild) und vorwissenschaftliche Arbeiten.

Schule und Forschung
Gymnasiasten arbeiten mit Güssinger Forschern zusammen

Für die Erstellung ihrer vorwissenschaftlichen Arbeiten (VWA) im Fach Physik können die Schüler des Gymnasiums Güssing auf das Know-How des Forschungsinstituts Güssing Energy Technologies (GET) zurückgreifen. Die Kooperation gibt es seit zwei Jahren, berichtete Physiklehrer Heintje Unger anlässlich einer Exkursion des Naturwissenschaftlichen Zweig der 6a-Klasse. "Schüler können im Rahmen der VWA an unseren Forschungsprojekten mitarbeiten und die Erkenntnisse in ihre Arbeit einfließen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Leben für die Naturwissenschaft: Physik und Mathematik Professor Peter Fleißner mit interessierten Schülern.
  7

Spittal/Drau
Junge Wissenschaftler stellen sich Wettkampf

Das BRG Spittal vertritt den Bezirk bei der Young Carinthian Science Competition in Klagenfurt. SPITTAL/DRAU (td). Ein Knall durchfährt den Chemiesaal des Bundesrealgymnasiums (BRG) in Spittal. Der Grund: Valentina Schantl und Kilian Rogl proben gerade für den Wettbewerb Young Carinthian Science Competition am Freitag, 21. Februar, in Klagenfurt. Dabei handelt es sich um einen naturwissenschaftlichen Contest, bei dem Schüler der Sekundarstufe 1 (Neue Mittelschule und AHS) gegeneinander...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Beim Tag der offenen Tür zeigten BG Rein-Schüler spannende Experimente in Physik und Chemie.
  31

Interessanter Tag der offenen Tür im BG Rein

Das BG Rein ist eine Schule, die sich zu Leistung bekennt und wo lernen auch Spaß machen soll, betonte Dir. Renate Oswald beim Tag der offenen Tür. In 33 Klassen werden rund 800 Schüler unterrichtet, Schwerpunkte sind neben Sprachen, Naturwissenschaft, Mathematik und Informatik auch Persönlichkeitsentwicklung und soziale Kompetenz. Schulsprecher Jozef Brna begrüßte den nicht enden wollenden Strom an Besuchern, die Einblick in das Bildungsangebot mit verblüffenden Überraschungen erhielten. An...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Franz Brenner, Leiter Kulturamt, Rudolf Koch, Direktor der Volkshochschule Urania Klosterneuburg, Bildungsstadträtin Maria-Theresia Eder, Prof Johann Danzl, Bürgermeister ´Stefan Schmuckenschlager, Georg Schneider, Managing Director ISTA
  3

Wissenschaft & Bildung
Klosterneuburg sorgt für Aha-Erlebnisse

Scharfe Naturgesetze: ISTA Prof. Georg Danzl eröffnet neue Vortragsserie „Wissenschaft. Klosterneuburg. Schafft Wissen.“ MARIA GUGGING (paI. Am Institute of Science and Technology Austria (ISTA) fand mit „Schärfer als die Physik erlaubt“ eine bestens besuchte Premiere statt. „Wissenschaft.Klosterneuburg.Schafft Wissen“ wurde von der Stadtgemeinde und der Volkshochschule Klosterneuburg ins Leben gerufen. Das Konzept scheint voll aufzugehen. Im Herbst wird fortgesetzt, Schauplatz ist dann die...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Janine Schwestka wird in den nächsten Wochen ihre Doktorarbeit abschließen.

Physik
Langsame Elektronen gegen Krebs

Physikerin Janine Schwestka erforscht, wie Ionen mit Materialien wechselwirken. WIEDEN. Um Tumore zu bekämpfen, werden im Rahmen einer sogenannten Ionentherapie elektrisch geladene Teilchen – also elektrisch geladene Atome oder Moleküle – auf menschliches Gewebe geschossen. Die Ionen schädigen die DNA und zerstören so die Krebszellen. Wenn die Ionen auf das Gewebe stoßen, wird Energie und somit einzelne Elektronen, also negativ geladene Teilchen, frei. Wie das im Detail passiert, konnte...

  • Wien
  • Wieden
  • Katharina Kropshofer
Mehrere Zehntausend Gaspartikel organisieren sich spontan in einer selbstbestimmten kristallinen Struktur und weisen gleichzeitig eine gemeinsame makroskopische Wellenfunktion auf - beides Merkmale von Suprasolidität.
  2

Forschung in Tirol
Hinweise auf "suprasolide Quantenmaterie"

TIROL. Laut dem Magazin Physics der American Physical Society, ist die Entdeckung von sogenannter suprasolider Quantenmaterie eines der Highlights von 2019. Wie passend, dass eine Innsbrucker Forschergruppe um die Wissenschaftlerin Francesca Ferlaino im letzten Jahr erstmals Hinweise für Suprasolidität in Erbium- und Dysprosiumgasen gefunden hat. Was ist suprasolide Quantenmaterie?Wenn Materie sowohl supraflüssige als auch kristalline Eigenschaften besitzt, befindet sie sich in einem...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Wissenschaft verständlich gemacht: Vortragsreihe startet im Jänner 2020 in Klosterneuburg.

Wissenschaft & Forschung
Wissen für Alle

Die Volkshochschule startet 2020 die Vortragsreihe „Wissenschaft. Klosterneuburg. Schafft Wissen.“, die das Licht der Erkenntnis unter die Klosterneuburger bringt: kostenlos, fundiert, schmackhaft aufbereitet, mit Blick hinter die Kulissen der Forschungsstätten. KLOSTERNEUBURG (pa). Klosterneuburg ist eine Stadt der Wissenschaft und Forschung. Zahlreiche wissenschaftliche Institutionen haben sich hier angesiedelt. Die Stadtgemeinde möchte mit der neuen, kostenlosen Vortragsreihe die...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Beim Tag der offenen Tür ließ Gabriele Schirgi zum Staunen der Kinder Schwedenbomben fast platzen.
  43

Spannender Rundgang durch die NMS Kalsdorf

Beim Tag der offenen Tür zeigten Schüler der NMS Kalsdorf, was ihre Schule alles zu bieten hat. Ein Parcours in der Sporthalle, Bildbearbeitung im EDV-Raum, schmökern in der Schulbibliothek, oder Instrumente ausprobieren im Musikzimmer machten den Rundgang für Volksschüler und Eltern interessant. Richtig spannend aber war es im Physikraum, wo Dipl.-Päd. Gabriele Schirgi den Kindern Experimente vorführte und gleich die naturwissenschaftliche Erklärung dazu lieferte. Wie von Zauberhand reckten...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl

Ternitz
Über 400 Gäste in der NMS Ternitz

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Beim Tag der offenen Tür in der Neuen Mittelschule Ternitz wurden über 400 Schüler aus 19 Volksschulen begrüßt. Natürlich wurden die Herzstücke der Schule wie die im  neu errichteten Zubau untergebrachte Bibliothek besucht. Aber auch ein rhythmisches Fitnessprogramm und Versuche im Physiksaal erwarteten die Volksschulkinder. Den Abschluss bildete ein Besuch der Schulküche, in der die Besucher von den jungen Köchen mit Getränken und Pizzaschnitten verwöhnt...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Werner Gruber ließ in Neckenmarkt die Sterne sprechen
  11

30. Jahre Neckenmarkter Kulturtage
Werner Gruber - Flirten mit den Sternen

Zum Auftakt der 30. Neckenmarkter Kulturtage begrüßten Vize-Bürgermeisterin Margit Wieder und Bürgermeister Hannes Igler die zahlreichen Gäste, die sich von Physik-Star Werner Gruber in den Neckenmarkter Pfarrsaal locken ließen. Bürgermeister Hannes Igler eröffnete die Kulturtage und nahm die Gelegenheit zum Anlass, dem gesamten Kulturausschuss für seinen unermüdlichen Einsatz zu danken. Der Kulturausschuss hat es sich mit den Neckenmarkter Kulturtagen zur Aufgabe gemacht, eine möglichst...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Gesa Buzanich
Chemie und Physik begeisterten die Schüler.

Naturwissenschaft
Im BORG sprühten die Funken

Der naturwissenschaftliche Schwerpunkt des BORG Deutschlandsberg lud Schüler der NMS 1 Deutschlandsberg ein, die Welt der Naturwissenschaften zu erforschen. An verschiedenen Stationen durften die Schüler selbst Hand anlegen. Die eigenen Sinne wurden in der Molekularküche getestet, das Feuer entfachten die Chemiker und bei den Physikern sprühte es Funken. Alle Beteiligten hatten sichtlich Spaß.

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
IT Mittelschule Grein: Karambol-Billard um das Verständnis für Mathematik und Physik zu stärken. Rechts Dir. Andreas Kastenhofer.
  8

Schul-Vorreiter in Österreich
Jetzt Billard für Mathematik und Physik

GREIN. Karambol-Billard um das Verständnis für Mathematik und Physik zu stärken. Das gibt es jetzt in Grein. ‚Misteln, Kekse, Kugeln‘, heißt es am Samstag, 23. November von 14 bis 18 Uhr, in der IT Neuen Mittelschule Grein. Dieser besondere Nachmittag steht für einen speziellen Adventbeginn, zu dem alle Interessierten geladen sind. ‚Kugeln‘ steht für Mathematik am Billardtisch „Spielen Sie Geometrie beim Karambol in unserem Musikraum“, freut sich Direktor Andreas Kastenhofer auf viele...

  • Perg
  • Robert Zinterhof
Pyridinium-Ionen fördern die frühe Phase der Wolkenbildung.
  2

Forschung in Tirol
Pyridinium-Ionen und ihr Einfluss auf die Wolkenbildung

TIROL. Die Wissenschaftler der Uni Innsbruck haben in Zusammenarbeit mit Kollegen aus Frankreich und Japan ein Experiment durchgeführt, dass die Verdampfung von einzelnen Wasserstoffmolekülen auf der Oberfläche von Kondensationskeimen beobachtet. Diese Reaktion wurde zudem in Gegenwart eines Pyridinium-Ions durchgeführt, was zu einer Verlangsamung der Verdampfung führte. Das Ergebnis: Das Wachstum von Wasseraggregaten und damit Keimbildungsprozesse in den frühen Phasen der atmosphärischen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Ätherisches Öl
Physik mit Mudras und ätherischen Ölen

„Alles ist Energie! Gleiche dich der Frequenz der Realität an, die du möchtest und du kreierst diese Realität. Das ist keine Philosophie. Das ist PHYSIK!“ (Albert Einstein) Ensündige mich mit Ysop, dass ich rein werde, wasche mich. Dass ich weiß werde, wie Schnee.“ (Psalm 51,9) Ysop gehört zu den Mysterienpflanzen des Altertums, die heilige Pflanze der Hebräer. In der Pflanze vereinigen sich sehr viele Düfte zu einer geschlossenen Einheit. Der Duft vermittelt Klarheit...

  • Wien
  • Wieden
  • Daniela Hofer
In der Mitte vorne v.l.r. Dr. Thomas Schnabel, Dr. Werner Riegler (CERN), Mag. Maria Resnitschek, Dr. Josef Lechner
  2

Informatikklasse des Gymnasiums zu Gast bei Google und CERN

Am 15. September ist die 8B-Informatik-Klasse des Ostarrichi-Gymnasiums unter der Leitung ihres Physiklehrers Dr. Josef Lechner zu einer mehrtägigen Exkursion in die Schweiz aufgebrochen. Am Programm standen neben dem Besuch des Science Centers Technorama in Winterthur ein Besuch in der Europazentrale von Google in Zürich und am europäischen Kernforschungszentrum CERN in Genf. Der Hauptsitz in Zürich ist für Google der größte Entwicklungsstandort außerhalb der USA....

  • Amstetten
  • Micha Sengschmid
Bei seinem Lieblings-Italiener in Hetzendorf erholt sich Alen Duričić und tankt Kraft für neue Melodien.
 1   7

Meidling
Ein Leben zwischen Musik und Physik

Alen Duričić vollbringt den Spagat zwischen Mathe-Lehrer und Heavy-Metal-Star. MEIDLING. Wie bei vielen Musikern vor ihm, begann seine Karriere in einer Schulband. Damals war Alen Duričić sechzehn und was man durch harte Arbeit alles erreichen kann, spiegelt sich nun in seinen Heavy-Metal-Songs. Richtig gut Gitarre zu spielen und nicht bloß herumzuzupfen, war sein erklärtes Ziel, so wie Slash, der Gitarrist von "Guns n’ Roses", der mit wenigen Tönen ganze Konzerthallen zum Toben bringt....

  • Wien
  • Meidling
  • Wolfgang Unger
Der Kernphysiker Helmut Rauch ist im Alter von 80 Jahren verstorben.
 2

Helmut Rauch gestorben
Trauer um prominenten österreichischen Naturwissenschaftler

Einer der bekanntesten Wissenschaftler des Landes ist tot: Die Österreichische Akademie der Wissenschaften trauert um Helmut Rauch. WIEN. Helmut Rauch, einer der bekanntesten österreichischen Naturwissenschaftler, veröffentlichte über 400 wissenschaftliche Publikationen auf dem Gebiet der Neutronen- und Festkörperphysik sowie über Grundlagenexperimente zur Quantenmechanik. Am 2. September ist er, so berichtet die Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW), nach kurzer schwerer...

  • Wien
  • Elisabeth Schwenter
Kann sich über den John-Stewart-Bell-Preis freuen: der Innsbrucker Quantenphysiker Peter Zoller.

Quantenphysik in Tirol
Bell-Preis für Quantenphysiker Peter Zoller

TIROL. Die Tiroler Quantenphysiker machen wieder erfreuliche Schlagzeilen: Dem Innsbrucker Quantenphysiker Peter Zoller wird der John-Stewart-Bell-Preis für seine herausragenden Leistungen auf dem Gebiet der Quanteninformationsverarbeitung verliehen. Zoller wird den Preis an Universität Toronto in Kanada entgegennehmen.  Entwicklung von Quantensystemen für neuartige InformationsverarbeitungsaufgabenDen vierten vergebenen Bell-Preis erhalten Ignacio Cirac (Max-Planck-Institut für...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die letzte Schulwoche vor den Sommerferien nutzten zehn Schüler der 4. Klasse der HTL Braunau dafür, gemeinsam mit Kindergartenkindern naturwissenschaftliche Phänomene zu ergründen.
  5

Forschen im Kindergarten
Chemie und Physik mit Kindergartenkindern entdecken

Zusammen mit Schülern der HTL Braunau durften Kindergartenkinder aus Weng verschiedenste chemische und physikalische Experimente durchführen. BRAUNAU, WENG. Die letzte Schulwoche vor den Sommerferien nutzten zehn Schüler der 4. Klasse der HTL Braunau dafür, gemeinsam mit Kindergartenkindern naturwissenschaftliche Phänomene zu ergründen. Hierzu statteten sie dem Kindergarten Weng im Innkreis einen Besuch ab und führten mit den Buben und Mädchen verschiedenste Experimente aus den Bereichen...

  • Braunau
  • Bezirksrundschau Braunau
  4

Physik live
Werner Gruber im Arnulf Rainer-Museum

BADEN (filak). Full House beim Mondvortrag von Werner Gruber im Arnulf Rainer-Museum. Er ist langjähriger Freund von La Gacilly-Festivalpräsident Lois Lammerhuber und nutzte das 50-Jahre-Mondlandung-Jubiläum für die physikalische Beweisführung: Ja, wir waren am Mond - allen Verschwörungs-Skeptikern zum Trotz.  Werner Gruber verblüffte außerdem mit seinen Experimenten und nahm das Publikum humorvoll auf die Schaufel. Wußten Sie zum Beispiel, dass zwei 0,33l Coladosen - einmal normales Cola,...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.