Donauinselfest 2015 - 3,3 Mio. Besucher

The Makemakes, Donauinselfest, Wien
131Bilder
  • The Makemakes, Donauinselfest, Wien
  • hochgeladen von Marie O.

Der Rekord aus dem Jahr 2013 mit 3,2 Mio. Besucher, auf dem Donauinselfest wurde gebrochen.
Während des gesammten Festivals gab es nur 30 Festnahmen. Es waren zu Spitzenzeiten und je nach Besucherauslastung, bis zu 550 Beamte im Einsatz.

Ein Mann sprang am Freitag am Heimweg vom Donauinselfest, von der Floridsdorfer Brücke. Er tauchte nicht wieder auf.
Die Feuerwehr und Wasserrettung,
suchten vergeblich mit Tauchern nach dem Mann.
Am Samstagvormittag meldete sich der "Todesspringer" bei der Polizei.
Er hatte in einem Dixie-Wc ausgeschlafen.

Taxler Süleyman T. half am Samstag um 0.40 Uhr in Floridsdorf einem Polizisten, der von einem 74-jährigen Pensionisten mit einer Waffe attakiert wurde und sein Motorrad mit Benzin übergoss.
Die Attake des Pensionisten, wurde in letzter Minute verhindert.

Auf 19 Bühnen/Inseln und wurden 600 Stunden Unterhaltung von 1500 Künstlern geboten. Das Festgelände ist 4,5 Kilometer lang und bietet jedes Jahr auch ein tolles Sport- und Kinderprogramm.

Kreischalarm lösten The Makemakes, DJ Robin Schulz und die Tagträumer,
bei den vielen Fans am 32. Donauinselfest aus.
Fast 10.000 Fans besuchten die Schlagerinsel zu den Spitzenzeiten,
um Stars wie Marco Ventre, Stefanie, Sternenstaub
und das Nockalm Quintett zu sehen.

Der Musiker Waterloo mit seinen fast 70 Jahren, war sicher das Urgestein der Stars am Donauinselfest. Doch, er begeisterte immer noch seine vielen Fans auf der Donauinsel.

Wo: Donauinsel, Wien auf Karte anzeigen
Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
Das geht APP mit Inspi!

Wohin in Wien während der Pandemie? Wenn du Abwechlsung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat auch jetzt viel zu bieten. Covid-19 und Lockdowns machen es derzeit nicht gerade leicht, seinen Alltag abwechslungsreich zu gestalten. Vieles, das vorher möglich war, ist entweder weggefallen oder unterliegt Beschränkungen. Kein Wunder, wenn „Täglich grüßt das Murmeltier“ nicht nur ein Film, sondern Realität geworden ist. Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn...

17 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen