11. Allianz des guten Geschmacks
Stadtgasthaus Eisvogel lud zum Charity-Dinner

v.l.n.r.: Adam Prelovsky, Hubert Wallner, Thomas Morgenstern, Peter Petritsch, Marc Janko, Julia Dujmovits, Lens Lehmann, Kira Grünberg, Paul Schif und Vitus Winkler
53Bilder
  • v.l.n.r.: Adam Prelovsky, Hubert Wallner, Thomas Morgenstern, Peter Petritsch, Marc Janko, Julia Dujmovits, Lens Lehmann, Kira Grünberg, Paul Schif und Vitus Winkler
  • Foto: Manfred Brunner
  • hochgeladen von Das Leopoldstädter Fleckerl

Am Freitag den 22.November 2019 luden die Gastgeber Katja Bürgler & Peter Petritsch zum traditionellen Charity-Dinner in das "Stadtgasthaus Eisvogel" ein.
Bereits zum elftenmal trafen sich Prominenz aus Sport, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft um ihre Geldbörsen für den guten Zweck zu öffnen.
Das exzellente Charity-Dinner stand diesmal ganz im Zeichen der Laureus Sport for Good Foundation Germany, Austria. Das Augenmerk und die Euros waren ganz besonders auf das österreichische Förderprojekt SEI DABEI gerichtet.
Schirmherrin und Abgeordnete zum Nationalrat Kira Grünberg überzeugte die Gäste mit ihrem Enthusiasmus, dieses Projekt (benachteiligten Kinder und Jugendlichen werden über den Sport Werte vermittelt, die sie in ihrer persönlichen Entwicklung fördert und ihnen damit Zukunftsperspektiven zeigt) zu unterstützen.
Ihr zur Seite standen neben dem GF der Laureus Sport for Good Paul Schif noch Olympiasieger und Weltmeister Thomas Morgenstern, der 70fache Fussballnationalmannschafts Torjäger Mark Janko, Snowboard Olympiasiegerin Julia Dujmovits sowie der Weltklassetormann Jens Lehmann alle in ihrer Eigenschaft als Botschafter des Laureus Sport for Good.
Vor dem großen Dinner gab es im Salettl des Wiener Riesenrads eine Aufwärmrunde bei Punsch und Maroni und natürlich mit einer Fahrt im Wiener Wahrzeichen.
Auch hatten die illustre Gästeschar die Möglichkeit die Protagonisten des Abends, die Starköche Hubert Wallner und Vitus Winkler kennenzulernen.

Österreichs Stimme der Nation Andy Marek führte mit bester Laune und fundiertem Wissen durch den langen Abend und begeisterte die mehr als 200 geladenen Gäste mit seiner erfrischenden und bestimmenden Moderation der Versteigerungen.
So wurde von ihm z.B. Rapids Legendenclub-Vizepräsident Hermann Schabereiter zum George Schabereiter-Cloony ernannt, das motivierte den glühenden Rapid Fan zur Ersteigerung eines Hubschrauberrundflugs für 3 Personen mit dem Piloten Thomas Morgenstern.
Spannend verlief auch die Versteigerung der Tickets für den Laureus World Sport Awards 2020 in Berlin. Dieses Ereignis live mitzuerleben und mit den Weltsportlern eine Aftershowparty zu feiern wollten einige Herrschaften gerne ersteigern, aber am Ende konnte es nur einen glücklichen Teilnehmer geben der sehr tief in die Tasche griff und nicht nur sich und seiner Begleitung Freude machte, sondern dadurch auch den Erlös des Abends richtig aufgefettet hat.

Die Weltklassesportler ließen es sich nicht nehmen, persönlich mit Patron Peter Petritsch oder
Katja Bürgler Lose zu verkaufen. Sehr geschickt, da ein Selfie mit den Stars zugleich die Kaufbereitschaft massiv erhöhte.
Jeder Gast war an diesem Abend ein Sieger und zugleich Spender. Wer nicht so vom Glück getroffen wurde wie der Salzburger Ulrich Wagner (Gewinner einer 13.000€  IWC Uhr) oder die zahlreichen Gewinner der aufgestellten Tombolapreise (jeder Preis ein besonderes Exponat), der durfte sich auf der kulinarischen Seite als überglücklicher Gaumenfreudengewinner sehen.

Die beiden Haubenköche zauberten ein hervorragendes Menue auf die Teller und kreiierten so manches Schmankerl sodaß die Zungen schnalzten.
Vom Saibling über Pilztarte oder dem "Golden Egg" bis hin zum Mostviertler Milchkalb und der weißen Zotterschokolade führte die Allianz des guten Geschmacks.
Nicht zu vergessen das einmalig mundende Wildconsomme mit Fasan-Ravioli vom hauseigenen Chefkoch Adam Prelovsky.
Stets begleitet wurden die Köstlichkeiten von edlesten Tropfen heimischer Winzer.  Wiener und Burgenländische Reben und Südsteirische Beeren wurden den Gästen kredenzt.
Den Meistern der Herde und Töpfen gebührt höchstes Lob und ein kräftiger Applaus.

Zum guten Schluß verkündete Andy Marek das Enderebnis des wunderbaren Abends:
42.415 € Reinerlös (aus Eintrittskarten, Versteigerung und Tombola)!!!

Peter Petritsch überreichte mit großer Freude und voller Stolz Laureus GF Paul Schif den Scheck mit der 5stelligen Summe.

Die Wiener Bezirkszeitung gratuliert einem Leopoldstädter Unternehmen zu dieser großartigen Veranstaltung und zu diesem sozialen Einsatz.

Autor:

Das Leopoldstädter Fleckerl aus Leopoldstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.