Runder Tisch gegen Bus-Ärger

Anrainein Anita Schell: "Busse fahren in kurzen Abständen  von hier weg durch die enge Malzgasse"
3Bilder
  • Anrainein Anita Schell: "Busse fahren in kurzen Abständen von hier weg durch die enge Malzgasse"
  • Foto: Gerhard Krause
  • hochgeladen von Gerhard Krause

Seit 1. Mai 2014 sind die großen Sight Seeing-Busse aus der Wiener City verbannt. Die Folge: Jetzt klagen Bewohner der Leopoldstadt verstärkt über Lärm- und Abgasbelästigungen durch die Touristenattraktion.

Große Busse durch enge Gassen

Doppeldeckerbusse fahren durch die engen Gassen des Karmeliterviertels wie etwa die Malzgasse und die Haidgasse. Sie stoßen dabei über den Gaußplatz bis in die Brigittenau vor. Vor allem an Sonn- und Feiertagen sind die Busse ein echtes Ärgernis, meint etwa Anrainerin Anita Schell.
Die neue Route ist entstanden, da seit dem 1. Mai Touristenbusse der Hop On-Hop Off-Linien zum Schutz der Anrainer der Innenstadt nur eingeschränkt in den ersten Bezirk einfahren dürfen. "Wir haben die gleichen Rechte", sagt Schell.

Verlegung der Routen gefordert

Die Betroffenen sind dabei, eine Bürgerinitiative ins Leben zu rufen. Sie fordern die Verlegung der Busrouten auf Hauptverkehrsstraßen sowie ein fundiertes Konzept für Qualitätstourismus im Karmeliterviertel, weil die Busse dem Grätzel seinen Charme und seine Attraktivität raube.

Aufschwung für Markt und Augarten

Bezirksvorsteher Karlheinz Hora ist etwas verwundert über die plötzlich massiv gewordenen Beschwerden: Die Busse fahren doch schon seit Jahren in das Karmeliterviertel und es hat nie Beschwerden gegeben.
"Die Busse haben dem Karmelitermarkt sogar beträchtliche Umsatzsteigerungen gebracht", weiß Hora. Die Busrouten führen außerdem gleichsam durch ganz Wien und in der Leopoldstadt eben zum Karmelitermarkt, zum Augarten und zum Kriminalmuseum.

Lösung in Sicht

Dennoch aber wird man sich im Bezirk mit dem Problem beschäftigen. Hora: "Ich habe alle Beteiligten zu einem runden Tisch eingeladen, um den Beschwerden nachgehen zu können und auch eine Lösung für die Leopoldstadt zu finden."

Die bz hilft

Zeigen Sie auf, was Sie stört. Die bz-Wiener Bezirkszeitung nimmt sich der Sache an – weil es uns nicht egal ist. Und so funktioniert’s:
• Erstellen Sie einen Online-Beitrag auf www.meinbezirk.at/nicht-egal
• Wichtig: tippen Sie in die Schlagwortzeile die Worte "nicht egal" ein.

Ihre Meinung ist gefragt

Was sagen Sie dazu? Sollen Touristenbusse weiter den Karmelitermarkt anfahren? Stimmen Sie ab bis 23.5.2014, posten Sie Ihre Meinung beim Artikel oder senden Sie uns eine E-Mail.

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
1 4

Veranstaltungstipps für Wien
Was geht APP in Wien?

Wohin in Wien während der Pandemie? Wenn du Abwechlsung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat auch jetzt viel zu bieten. Covid-19 und Lockdowns machen es derzeit nicht gerade leicht, seinen Alltag abwechslungsreich zu gestalten. Vieles, das vorher möglich war, ist entweder weggefallen oder unterliegt Beschränkungen. Kein Wunder, wenn „Täglich grüßt das Murmeltier“ nicht nur ein Film, sondern Realität geworden ist. Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn...

3 8 6

Newsletter abonnieren und gewinnen
Apple iPhone 12 Pro im Wert von 1.149 EUR gewinnen!

Aufgepasst! Unter allen bis zum Stichtag am 30.04.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten für Wien verlosen wir ein Apple iPhone 12 Pro / 128 GB im Wert von 1.149 EUR. Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Hinweise zum...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

3 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen