Wehlistraße und Greiseneckergasse
Sprachenvielfalt im Frauencafé in der Leopoldstadt und Brigittenau

Leiterin Maria Elena Sideres (r.) heißt Frauen jeden Alters und jeder Herkunft im Internationalen Frauensprachcafé willkommen.
2Bilder
  • Leiterin Maria Elena Sideres (r.) heißt Frauen jeden Alters und jeder Herkunft im Internationalen Frauensprachcafé willkommen.
  • hochgeladen von Sabine Krammer

Bei Plaudern, Basteln und Bewegung werden Frauen allen Alters und Herkunft bei wöchentlichen Treffen zusammengebracht. Die Teilnahme im Pensionistenklub Wehlistraße und Greisseneckergasse ist kostenlos.

WIEN/LEOPOLDSTADT/BRIGITTENAU. Wenn sich Sawsan Salloom aus Syrien, Meyrem Kahraman aus der Türkei, Manar Qatharini und Pegah Booeshagh aus dem Irak mit Maria Elena Sideres aus Griechenland unterhalten, dann stehen allgemeine Frauenfragen im Mittelpunkt. Ob Beruf, Haushalt, Kinder, Küche oder Freizeitunternehmungen: Die transkulturellen Gemeinsamkeiten werden im Internationalen Frauensprachcafé in den Vordergrund gerückt.

Abgehalten werden die Treffen wöchentlich in den Räumlichkeiten des Pensionistenklubs in der Wehlistraße. Die Plauderrunden werden von den Klubmitarbeiterinnen betreut und moderiert. Dabei kann ein saisonales Thema oder ein angekündigter Workshop den Einstieg in die gemischt-kulturelle Runde erleichtern.

Integration durch Austausch

„Das Internationale Frauensprachcafé soll ein Ort der Begegnung sein, wo sich Frauen im geschützten Rahmen öffnen können“, erzählt Leiterin Maria Elena Sideres. Durch die Herausforderungen bei der Migration und der deutschen Sprache trauen sich viele Frauen nicht, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. „Wir sprechen im Café Deutsch und setzen uns spielerisch und wertfrei mit der Sprache auseinander. Es ist aber kein Sprachkurs“, so die gebürtige Griechin.

Leiterin Maria Elena Sideres (2.v.r.) heißt Frauen jeden Alters und jeder Herkunft im Internationalen Frauensprachcafé willkommen.
  • Leiterin Maria Elena Sideres (2.v.r.) heißt Frauen jeden Alters und jeder Herkunft im Internationalen Frauensprachcafé willkommen.
  • hochgeladen von Sabine Krammer

Im Frauensprachcafé sollen sich die Frauen kennenlernen und so Anschluss inner- und außerhalb der wöchentlichen Treffen finden. „Seit den ersten Plauderrunden im Mai haben Frauen im Alter von 20 bis 70 Jahren aus zehn Nationen am Frauensprachcafé teilgenommen“, freut sich Sideres.

Die rund 90-minütigen Treffen sind kostenlos. Neben den Gesprächen gibt es auch weitere Zusatzangebote. „Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen nutzen ihre Ausbildung, um auf sensible Themen eingehen zu können, ohne dass es eine klassische Beratung ist", erklärt die Leiterin.

Kostenlose Workshops finden regelmäßig statt und werden vorab unter www.pensionistenklubs.at angekündigt. Auf diese Weise will man einen Ort der Begegnung für einen generationenübergreifenden Austausch schaffen. Die Räumlichkeiten des Pensionistenklubs sind barrierefrei. Nach einer Voranmeldung gibt es auch die Möglichkeit einer Kinderbetreuung.

Wöchentlicher Treffpunkt für Jung und Alt

Das Frauensprachcafé findet montags, 9–10.30 Uhr, im Pensionistenklub in der Greiseneckergasse 5  und donnerstags, 9–10.30 Uhr, im Pensionistenklub in der Wehlistraße 164 statt. Frauen jeden Alters und jeder Herkunft sind zur kostenlosen Teilnahme eingeladen. Mehr Infos und Anmeldung unter 01/313 99 17 01 12.

Leiterin Maria Elena Sideres (r.) heißt Frauen jeden Alters und jeder Herkunft im Internationalen Frauensprachcafé willkommen.
Leiterin Maria Elena Sideres (2.v.r.) heißt Frauen jeden Alters und jeder Herkunft im Internationalen Frauensprachcafé willkommen.
1 Aktion 3

Gewinnspiel
Mit der Design District 1010 am 8.-10. Oktober 2 Nächte für 2 Personen im Boutique Hotel De Merin gewinnen

Österreichs größte Wohn- und Lifetsyle-Messe findet von 8.-10. Oktober in der Wiener Hofburg statt – als erste Messe ihrer Art seit Langem. Ein umfassendes Sicherheitskonzept sorgt dafür, dass sich Besucher ganz auf die schönen Dinge des Lebens konzentrieren können. Mehr als 150 (inter)nationale Aussteller holen buchstäblich die ganze Welt des Designs nach Wien. Im ersten Bezirk laden zusätzlich mehr als 50 Shops zum Flanieren ein. SORGEN BLEIBEN DRAUSSEN, MAN DARF WIEDER ENTSPANNT GENIESSENWer...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.09.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen