St. Aegyd: Motorradfahrer stürzte in den Wald

Die Bergung des Verletzten gestaltete sich schwierig.
2Bilder
  • Die Bergung des Verletzten gestaltete sich schwierig.
  • hochgeladen von Markus Gretzl

ST. AEGYD. Mittwochabend musste die St. Aegder Feuerwehr auf den Ochsattel ausrücken. Ein Motorradfahrer aus dem Bezirk Mödling kam aus unbekannter Ursache zu Sturz. Er rutschte etwa 50 Meter in den steilen Wald ab. Der Verunfallte musste vor der Bergung noch im unwegsamen Gelände stabilisiert werden, ehe die FF St. Aegyd gemeinsam mit der FF Hohenberg mit der Menschenrettung beginnen konnte. Die ersten Meter musste der Verletzte mittels Schleifkorbtrage Richtung Straße getragen werden bis er mittels Kran gerettet werden konnte. Das Rote Kreuz Traisental brachte den Verletzten nach Mitterbach. Dort konnte er in den Rettungshubschrauber überstellt werden. Die Bergung des beschädigten Motorrads führte anschließend die FF St. Aegyd durch.

Die Bergung des Verletzten gestaltete sich schwierig.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen