St. Veiter setzt zum Höhenflug an

Eric Damböck erzielte in 18 Spielen 66 Treffer und war somit viertbester Torschütze seines Teams.
2Bilder
  • Eric Damböck erzielte in 18 Spielen 66 Treffer und war somit viertbester Torschütze seines Teams.
  • Foto: Damböck
  • hochgeladen von Werner Schrittwieser

ST. VEIT. Durch die derzeit stattfindende Europameisterschaft ist Handball derzeit in ganz Europa in aller Munde. Diese wird neben Österreich in Norwegen und Schweden ausgetragen. Die Österreicher sorgten mit zwei Siegen gegen Tschechien und die Ukraine für einen perfekten Start in die Heim-EM. Auch ein junger Handballer aus St. Veit/Gölsen darf sich derzeit über einen wahren Höhenflug freuen. Seit Jänner 2019 ist Eric Damböck fixer Bestandteil der Fivers WAT Margareten und somit in der höchsten Handballliga Österreichs. Der 20-Jährige konnte sich im Herbst von Spiel zu Spiel steigern und somit auch einen wichtigen Beitrag zum Sieg in der Hauptrunde beitragen.

Wichtiger Bestandteil des Teams

In 18 Spielen erzielte der St. Veiter 66 Treffer und ist somit viertbester Torschütze seines Teams. In zwei Partien wurde er zum besten Spieler des Matches gewählt. „Ich konnte mich zu 100 Prozent in die Mannschaft integrieren und fühle mich sehr wohl. Mittlerweile habe ich zudem das Gefühl, ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft zu sein“, so ein glücklicher Eric Damböck. Neben einem tollen sportlichen Jahr bei den Fivers schloss der 20-Jährige auch seine Ausbildung zum Diplomsportlehrer an der Bundessportakademie Wien ab.

Meister und Cupsieger als Ziel

Am Ende des Jahres machten Eric Damböck Rückenprobleme zu schaffen. Die Weihnachtspause wurde somit genutzt um bestmöglich zu regenerieren und im Februar nach der Heim-EM wieder vollkommen fit in die Bonusrunde zu starten. „Ich möchte auch den Rest der Saison so konstant gute Leistungen wie im Herbst abrufen und mich natürlich auch persönlich weiterentwickeln. Mit dem Team strebe ich den Meister- und Cupsieger-Titel an“, blickt Eric Damböck sehr zuversichtlich in die Zukunft.

Eric Damböck erzielte in 18 Spielen 66 Treffer und war somit viertbester Torschütze seines Teams.
Vollen Einsatz zeigt der St. Veiter bei seinem Team.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige
Höchste Fleischqualität vom St. Aegyder Grießhof

Im südlichen Niederösterreich, inmitten der einzigartigen Landschaft rund um Gippel und Göller, befindet sich der Grießhof.
Dieser wurde im Jahr 2016 von David Weirer übernommen und seither mit voller Überzeugung biologisch bewirtschaftet.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Viktoria Wolffhardt freut sich nach zweimaliger Qualifikation nun auf ihren Einsatz bei den Olympischen Spielen.
5

Näher dran an Olympia
Niederösterreicher sind voll im ‚Olympia-Fieber‘

Der Countdown läuft und 15 niederösterreichische Sportler fiebern bereits ihren Einsätzen bei den Olympischen Spielen von 23. Juli bis 8. August 2021 entgegen. NÖ. Die Tullnerin Viktoria Wolffhardt bringt mit ihren erst 26 Jahren jede Menge internationale Erfahrung mit. Bereits 2010 sicherte sie sich die Kanutin die Bronzemedaille bei den Olympischen Jugendspielen in Singapur. Den bisher größten Erfolg ihrer Karriere feierte Viki im Juni 208 mit dem Europameistertitel im Canadier. „Es war ein...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen