28.11.2016, 08:04 Uhr

Verjüngerungskur für Hainfelder Verein

Leichtathletik: Die Läufer und Triathleten des ASKÖ Hainfeld rund um Michaela Rudolf (3.v.r.) sorgen für tolle Erfolge. (Foto: privat)
HAINFELD. Der ASKÖ Sparkasse Hainfeld gilt mit seinen rund 600 Mitgliedern als einer der größten Vereine. Der 1921-1922 gegründete Klub präsentiert sich zudem als ausgesprochen vielseitig und lockt mit den unterschiedlichsten Sektionen natürlich auch viele Sportler aus Nah und Fern an. Der ASKÖ Hainfeld sorgt aber auch durch tolle sportliche Erfolge regelmäßig für Aufsehen.
Mit Michaela Rudolf beim Triathlon oder Läufer Wolfgang Wallner sorgen zwei Routiniers für Erfolge am laufenden Band. Auch im Wintersport haben die Hainfelder mit Doris Bergner eine Paradesportlerin in ihren Reihen. In der Spielgemeinschaft mit St. Veit sind die Tischtennisspieler sehr erfolgreich in den einzelnen Klassen.
"Unsere Stärke liegt sicherlich im Seniorensport, unsere Schwäche hingegen bei der Jugend im Alter zwischen 14 und 19 Jahren. Die Verbesserung der Altersstruktur ist aber unser großes Ziel", so Obmann Heinz Kreihansel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.