Politik auf Klausur
Gemeinsam die Leondinger Zukunft gestalten

Unter dem Motto „Gemeinsam Zukunft in Leonding gestalten“ lud Bürgermeisterin Sabine Naderer-Jelinek den Stadtrat sowie die Obleute aller Fraktionen zur Klausur ins Hotel Donauschlinge in Haibach/ Donau.

LEONDING (red). Am Programm standen unter anderem die Themen Stadtplatz-Neugestaltung, Zentrumsentwicklung, Bildungscampus und das Thema Mobilität. Bis Herbst 2020 soll der neue Stadtplatz umgesetzt sein. In einem ersten Schritt sollen dafür rund 550.000 Euro in die Hand genommen werden. Leonding selbst wird etwa 210.000 Euro investieren, der Rest kommt aus EFRE-Mitteln sowie aus Mitteln der öffentlichen nationalen Kofinanzierung. Der Stadtplatz soll insgesamt grüner werden und sich für die Bevölkerung öffnen.

In Sachen Familien- und Bildungscampus ging es vor allem darum, Meilensteine des bisher bereits Umgesetzten für alle noch einmal sichtbar zu machen. Außerdem wurde die Zukunftsvision für den Campus diskutiert. Beim Thema Mobilität wurde für kommendes Jahr für die Erstelung eines Konzeptes ein Budget von 75.000 Euro festgelegt 

„Ich habe mir wichtige Weichenstellungen von dieser Klausur erwartet und sie wurden auch gestellt. Einmal mehr hat sich an diesen beiden Tagen gezeigt, dass parteipolitisches Hick-Hack bei uns keinen Platz hat.  Schön, wenn alle so an einem Strang ziehen“, so Naderer-Jelinek.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen