Zukunft

Beiträge zum Thema Zukunft

Professor Heitel (2.v.l) referierte zum Thema Urbanität oder Fläche.
Aktion 5

Zukunft von Aspern
Grätzelgespräche zum Thema "Urbanität oder Fläche"

Wie stehen die Donaustädterinnen und Donaustädter zum Thema Verkehrsanbindung und Bautätigkeit in den peripheren Flächenbezirken? Dem wurde bei der vierten Runde der Asperner Grätzelgesprächen nachgegangen.  WIEN/DONAUSTADT. Im Cafe Hummel in der Donaustadt fand die vierte Runde der Asperner Grätzelgespräche statt. Dabei fanden sich interessierte Bürgerinnen und Bürger ein, um die Ausführungen von Martin Heintel zum Thema "Urbanität oder Fläche? Wie sich innerstädtische Bezirke von großen...

  • Wien
  • Donaustadt
  • David Hofer
(V. l.) Dominik Mittermayr, Hannes Nösslböck, Walter Kreisel, Andreas Höllinger und Klaus Grad.

Energiewende-Vortrag
60 Unternehmer lauschten Walter Kreisel

Warum es Sinn macht, die Welt zu elektrisieren, versuchte Energieexperte und Unternehmer Walter Kreisel im Rahmen einer Veranstaltung Mitte Mai in der WKO Rohrbach zu erklären. Der Einladung zu dem Vortrag folgten rund 60 Unternehmer, die WKO-Obmann Andreas Höllinger begrüßen durfte. ROHRBACH-BERG. In seinem Impulsvortrag zeigte sich Walter Kreisel, CEO der neoom group, als Verfechter der Energiewende davon überzeugt, dass die Umstellung auf erneuerbare Energien Sinn macht und sich rechnet. Das...

  • Rohrbach
  • Victoria Preining
Cornelia Springer, Geschäftsführerin Alpenländische Heimstätte, steht vor spannenden Herausforderungen.
2

Interview
Alpenländische ist auf die Herausforderungen vorbereitet

Die Alpenländische Gemeinnützige Wohnbaugesellschaft mit Sitz in Innsbruck und Feldkirch wurde 1938 gegründet und beschäftigt heute 61 MitarbeiterInnen in Tirol und Vorarlberg. Der eigene Wohnungsbestand beträgt mehr als 7.300 Miet- sowie über 5.300 Eigentums- und Gemeindewohnungen. Cornelia Springer, die gemeinsam mit Markus Lechleitner für die Geschäftsführung verantwortlich ist, blickt im BezirksBlätter-Interview auf die kommenden Herausforderungen. INNSBRUCK. Die Ausgangssituation für den...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Zu einem Pressegespräch mit der Landwirtschaftskammer wurde in St. Ruprecht an der Raab geladen.
7

Landwirtschaft
Junge Landwirt:innen mit neuen Ideen und Vorstellungen

"Future Farm Rockers – wir spielen Zukunftsmusik": Unter diesem Motto stand heuer die steiermarkweite Woche der Landwirtschaft, die ganz der künftigen Generation auf den heimischen Bauernhöfen gewidmet ist. ST. RUPRECHT. Die Veranstaltung "Future Farm Rockers – Jugend im Rampenlicht" machte auch auf dem Hof der amtierenden Apfelkönigin Ulrike I in Neudorf bei St. Ruprecht an der Raab Halt. Die Wertehaltungen und Ziele der bäuerlichen Jugend standen bei diesem Termin im Vordergrund. Eine starke...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Victoria Kopf, Clara Tausch und Isabella Klopf (von links) sind Klima-Peers am Ennser Gymnasium.
6

BRG Enns
Klima-Peers setzen sich für nachhaltigere Zukunft ein

Mit Projekten und Information möchten die Klima-Peers des BRG Enns die Zukunft nachhaltiger gestalten. ENNS. Isabella Klopf, Clara Tausch und Victoria Kopf sind Klima-Peers am BRG Enns. Sie versuchen, durch Aktionen und Informationen Schüler aus den anderen Schulstufen für die Probleme des Klimawandels zu sensibilisieren. Sie möchten aufklären, hinweisen und zum Nachdenken anregen und im besten Fall eine Verhaltensänderung erzielen. "Das Thema Klimaschutz betrifft uns alle, man sieht die...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Die Schüler sollen im Unterricht forschen.

MINT-Mittelschule Bad Leonfelden
Im Unterricht der Zukunft wird geforscht

Im September 2022 starten die Pilotklassen der neuen MINT-Mittelschule Bad Leonfelden. BAD LEONFELDEN. Roboter programmieren, mit Tablets und 3D-Drucker arbeiten oder im Biologieunterricht ein Herz sezieren. Was in unseren Kreisen derzeit noch etwas unrealistisch klingt, steht in der künftigen MINT-Mittelschule in Bad Leonfelden am täglichen Stundenplan. Schon seit dem Schuljahr 2018/19 folgt die Mittelschule Bad Leonfelden dem OÖ-Schulmodell "TNMS" (Technik Naturwissenschaften Mittelschule)...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Tobias Rutschetschin will im Sport hoch hinaus.
2

Leichtathlet aus Schörfling
Tobias macht große Fortschritte

Leichtathletik-Talent aus Schörfling holte heuer bereits zwei Landesmeistertitel im Mehrkampf. SCHÖRFLING. Tobias Rutschetschin gilt als eines der größten Leichtathletik-Talente des Landes. Der junge Mehrkämpfer wird im Juli erst 13 und lässt immer wieder ältere Konkurrenten hinter sich. Seit 2019 startet der ehemalige LC-Sicking-Läufer für die TGW Zehnkampf-Union. Athlet Niki Franzmair hatte Tobias damals beim Linz Junior Marathon angesprochen: "Du läufst fantastisch."#%Anfangs trainierte der...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Die jungen Volleyballer standen schon das eine oder andere Mal am Stockerl.
4

Rohrbacher Volleyballer
Coronabedingte Leistungseinbußen müssen aufgeholt werden

Heinz Reischl trainiert die Volleyballer der Sportunion Rohrbach-Berg. Er berichtet, wie es dem Verein in den letzten beiden Jahren ergangen ist und welche Herausforderungen künftig bevorstehen. BEZIRK ROHRBACH. Der Volleyballverein der SU Rohrbach-Berg ist derzeit in der glücklichen Lage, dass trotz Corona ein großer Nachwuchsbereich geschaffen werden konnte. "Die jungen Mädels und Jungs sind mit Begeisterung dabei, pushen sich gegenseitig, sind sportlich in einem Top Zustand", berichtet Heinz...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Beim Drohnenstützpunkt der Feuerwehr Haslach kann in Zukunft, bei Bedarf, bei Einsätzen, die neue Drohne zusammen mit einem Piloten von den Feuerwehren im Bezirk angefordert werden.
7

ZukunftsRundSchau
Drohne unterstützt Feuerwehren im Bezirk Rohrbach bei Einsätzen

Bei der Feuerwehr Haslach wird mit Ende Mai ein Drohnenstützpunkt errichtet. Die dort stationierte Drohne kann bei Bedarf zusammen mit einem Piloten von den Feuerwehren im Bezirk angefordert werden. HASLACH, BEZIRK ROHRBACH. Mit Übergabe der ersten Drohnen noch Ende Mai soll bei der Feuerwehr Haslach zusätzlich zum Einsatzführungsunterstützungs-Stützpunkt (EFU-Stützpunkt) ein Drohnenstützpunkt errichtet werden. Die gesetzlichen Rahmenbedingungen dazu wurden im März 2022 geschaffen. In einer...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Immer mehr Photovoltaik-Anlagen werden installiert.

Energie für die Region
Photovoltaik boomt im Raum Neulengbach

REGION WIENERWALD. Photovoltaik-Anlagen werden immer beliebter. Das liegt auch am aktuellen Preisanstieg auf den Energiemärkten. Heuer wurden in NÖ bereits 13.700 Netzzugangsanträge gestellt. Das sind doppelt so viele Anträge als im Vorjahr. Auch in Neulengbach boomt Photovoltaik. Steigerung von 47 Prozent Im Raum Neulengbach wurden im April 193 Netzzugangsanträge gestellt. 88 neue Anlagen konnten fertig gemeldet werden. Das sind um 47 Prozent mehr Anlagen als im April 2021. Josef Brückelmayer...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Sebastian Puchinger
3

LEBENSLAGE
Weltpolitisch - regiert die UNGEWISSHEIT

Ungewissheit ist die mangelnde Kenntnis über die künftige Entwicklung eines Umweltzustands Wir sollten das Leben loslassen das wir geplant haben um das Leben zu leben das auf uns wartet

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Ferdinand Mader
Sarah Untner, Büro "raumsinn" und Andreas Käfer, Traffix Verkehrsplanung, Standort Oberalm.
Aktion 2

Zukunft der Pernerinsel
Soll die Insel eine grüne Lunge werden?

Vier Tage Bürgerbeiteiligungsprozess in Hallein: Wie geht es jetzt mit der Pernerinsel weiter? HALLEIN. Das Interesse war groß: Auch Schulklassen waren am Bürgerbeteiligungsprozess mit dabei, der von Mittwoch 27. bis zu Samstag den 30. April andauerte. "Die weißen Wände haben sich gefüllt", erklärt Sarah Untner, Büro "raumsinn". Viele Ideen von unterschiedlichen Gruppen kamen auf der Pernerinsel zusammen, machbare und auch weniger ernst gemeinte. "Ich werde kein Fußballstadion auf der...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Einmal mehr soll ein Polit-Gipfel die Zukunft des FC Wacker Innsbruck entscheiden.
5

FC Wacker
Weitere Vertragsauflösungen, zukunftsweisende Polit-Runde

Beim FC Wacker  Innsbruck gibt es weitere Vertragsauflösungen. Der FC Flyeralarm Admira hat Raphael Gallé verpflichtet. Die Polit-Runde im Landhaus gilt einmal mehr als zukunftsweisend für den Verein. International gibt es für den FC Wacker viel Zuspruch durch aufmunternde Spruchbänder. INNSBRUCK. "Die Lage beim Tiroler Traditionsverein ist weiter angespannt. In diesen Stunden bereitet sich die Vereinsführung auf den morgigen Termin mit allen Stakeholdern aus der Politik vor und führt parallel...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Am Freitag erfolgte der Auftakt mit den einleitenden Worten durch Initiator David Steinwender im Festsaal des Gemeindeamts.
3

Im Sinne der Nachhaltigkeit
Die Harter Wochen der Zukunft

Am vergangenen Freitag startete die Gemeinde Hart bei Graz einen Schwerpunktmonat für kommunale Nachhaltigkeit. Die Aktion soll neben dem Mehrwert für die Umwelt vor allem auch Spaß machen.  HART BEI GRAZ. "Nachhaltig zu konsumieren, ist wichtig, aber zu wenig, um die Herausforderungen unserer Zeit zu meistern. Wir müssen jetzt gemeinsam anpacken. Und es muss Spaß machen und den Menschen einen Mehrwert bieten", erklärt David Steinwender, Mitinitiator der sogenannten Harter Zukunftswochen und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
1

Schulzentrum Ybbs setzt auf Innovation
Großartige Erfolge der IT-HTL Ybbs beim Inno 2022 Zwei Siege und zwei dritte Plätze bei 14. Mostviertler Schul-Innovationspreis

39 Teams aus 5 verschiedenen Schulen reichten in diesem Jahr ihre ausgearbeiteten und zukunftsweisenden Ideen beim Mostviertler Schul-Innovationspreis ein. Die Jury, bestehend aus führenden Mitarbeiter/innen der veranstaltenden Firma ESA Elektro Automation GmbH, der Oberbank Enns und der GIS Aqua Austria GmbH, dem Bezirksstellenleiter der Wirtschaftskammer Amstetten und dem NÖ Leiter der Technologie- und InnovationsPartner sowie Johann Redl, Bürgermeister außer Dienst der Gemeinde Viehdorf,...

  • Scheibbs
  • Rainer Graf
17 Schülerinnen der MS Eichgraben besuchten den Forstbetrieb Wienerwald.
1

"Girl's Day"
Schülerinnen bekommen Einblick in die Bundesforste

REGION WIENERWALD. Am niederösterreichischem "Girl's Day" besuchten Schülerinnen aus der MS Eichgraben den Forstbetrieb Wienerwald. Die Österreichischen Bundesforste luden nun bereits zum 12. mal im Rahmen des "Girl's Day" om dem Forstbetrieb Wienerwald. Insgesamt 17 Schülerinnen aus der MS Eichgraben entschieden sich heuer dazu verschiedene Forstberufe kennen zu lernen. Nach einer Einleitung wurden den Schülerinnen die Berufsbilder "Förster", "Forsteinrichter“, „Jäger“, „Naturvermittler“ und...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Sebastian Puchinger
Obmann Dieter Holzer, Geschäftsführer Thomas Heindl, der neuen Projektmanagement-Mitarbeiterin Alexandra Katzian, Assistentin Vera Serdinsek und Regionalentwickler Josef Wallenberger
2

bis 2027
LEADER Region plante in St. Oswald die nächsten Projekte

Im „Hotel des Glücks“ in St. Oswald fand die Generalversammlung der LEADER-Region Südliches Waldviertel – Nibelungengau statt. Im Mittelpunkt stand die neue Strategie von 2023 bis 2027, die von den Anwesenden der 34 Mitgliedsgemeinden einstimmig beschlossen wurde. ST. OSWALD. Mehr als 50.000 Hauptwohnsitzer leben in den Gemeinden der LEADER-Region Südliches Waldviertel – Nibelungengau. Rechnet man die Zweitwohnsitzer dazu, sind es sogar über 70.000 Menschen. „Mit dieser Strategie bestimmen wir...

  • Melk
  • Sara Handl
Um Frieden zu erhalten ist es nötig in die Vergangenheit zu schauen: der Verein "Zukunft braucht Erinnerung" lädt am 7. Mai zur Gedenkveranstaltung an die Opfer des Nationalsozialismus auf den Freiheitsplatz.

Am Freiheitsplatz
Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Zur Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus findet am 7. Mai eine Gedenkveranstaltung am Grazer Freiheitsplatz statt. GRAZ. Friede braucht Erinnerung: Unter diesem Motto lädt der Verein "Zukunft braucht Erinnerung" am Samstag, den 7. Mai, auf den Freiheitsplatz um den Opfern des Nationalsozialismus zu gedenken. Das vielfältige Programm wird von verschiedenen Künstler*innen und Persönlichkeiten aus dem Gedenk- und Menschenrechtskontext gestaltet, darunter Susanne Scholl, Precious...

  • Stmk
  • Graz
  • Andreas Strick
Droht ein Dritter Weltkrieg? Russlands Außenminister hat einen solchen angedroht.
1 4

Krieg in der Ukraine
Spirale der Gewalt durchbrechen

Nicht das ist die Frage, wie dieser Krieg zu gewinnen ist, sondern wie man ihn so rasch wie möglich beenden kann. Es müssen deshalb weiterhin auch diplomatische Wege zu Russland für ein künftiges, friedliches Mit- und Nebeneinander in Europa offengehalten werden. Eine totale Isolierung Russlands wäre ebenso dumm wie gefährlich. Der Blick muss auf die Zukunft Europas gerichtet werden. Mit der Zerstörung der europäischen Wirtschaft verspielen die politischen Verantwortlichen auch die Existenz...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Bezirksvorsteher Georg Papai und Sabine Gehmayr/GB*.
Aktion 3

Stammersdorfer Kellergasse
Zukunfts-Dialog brachte erste Ergebnisse

Das Interesse an einer aktiven Mitwirkung bezüglich der Zukunft der Stammersdorfer Kellergasse war groß. Aus den Dialogen gingen nun erste Ergebnisse hervor. Eine Ausstellung am Schlingermarkt bietet im Mai noch die Gelegenheit sich zu informieren. WIEN/FLORIDSDORF. Die Stammersdorfer Kellergasse ist weit über die Grenzen des Grätzels hinaus bekannt. Ihre Zukunft ist deshalb besonders in den Fokus gerückt. Um diese Zukunft so erfolgreich und fruchtbar wie möglich zu gestalten, wurde der Dialog...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • David Hofer
Zu den technischen Einrichtungen des Stallgebäudes zählen unter anderem ein Melkroboter sowie ein automatisches Einstreusystem.
9

Bauernhof
Viel Hightech gibt es beim "Mühltaler" in Mauterndorf

Der Familien-Landwirtschaftsbetrieb Mauser vulgo Mühltaler in Mauterndorf stellt auf bio um und setzt auf Automation und Technik. MAUTERNDORF. "Nach einer mehr als einjährigen, intensiven Vorbereitungs- und Planungszeit wurde unser landwirtschaftlicher Familienbetrieb im Jahr 2021 neu gebaut und komplett umstrukturiert", erzählte uns die Familie Mauser vulgo Mühltaler aus Mauterndorf. Die Basis für die Umstellung auf eine biologische Heumilchproduktion bildete ihr neuer, hochmoderner Stall, der...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland

Kommentar von Martin Schöndorfer
Sisyphos als Pate für ein Skigebiet

"Zerplatzte Seifenblasen. Neubeginn. Investor gefunden. Rechnungen werden nicht bezahlt. Konkurs eines Skigebiets. Neuanfang. Partner abgesprungen. Eigentümer telefonisch nicht erreichbar. Geschäfte schließen. Kein Lagerhaus mehr im Tal ..." So haben in den vergangenen Jahren unzählige Schlagzeilen gelautet, wenn es um das Skigebiet Krispl-Gaißau-Hintersee gegangen ist. Man könnte glauben Sisyphos aus der griechischen Mythologie wäre Pate gestanden für das beliebte Skigebiet einer ganzen...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer STADTNAH, Geschäftsstelle Tennengau
Bei der Hilfswerk-Regionalkonferenz: Anton Reithofer Vizepräsident Hermann Hauer, Präsidentin Michaela Hinterholzer, Vorsitzende Hilfswerk Aspang Bgm. Doris Faustmann, Vorsitzende Hilfswerk Neunkirchen Traude Lukas, Regionale Pflegedienstleiterin Michaela Stockinger, Vorsitzender Hilfswerk Gloggnitz Ing. Walter Ströble und Landesleitungsmitglied Johann Postl.

Bezirk Neunkirchen/NÖ
Neuwahlen im Hilfswerk

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Puchberger Landtagsabgeordnete Hermann Hauer bleibt Vizepräsident; Johann Postl steigt in die Landesleitung auf. Bei der Regionalkonferenz in Wr. Neustadt stellte das des Hilfswerks Niederösterreich die Weichen für die Zukunft. Dabei wurde Landtagsabgeordneter Hermann Hauer erneut als Vizepräsident für die Region Industrieviertel Süd bestätigt. Johann Postl wurde wieder zum Mitglied der Landesleitung gewählt. Pflege- und Betreuungsbedarf steigen der nächsten Jahre...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bildbeschriftung des anwesenden neuen Vorstands nach der konstituierenden Sitzung: 
v.l.n.r.
Peter Gratzer, Ulrike Nischelbitzer, Philipp Schober, Vorsitzender Adi Lackner, René Haßlacher, Loréne Stranner und Andrea Penker 

BSA Spittal an der Drau / Bezirk Spittal
Vorsitzender Dr. Adolf Lackner
Bsa-spittal@gmail.com 
Tel. 43 680 122 82 82
----------------------------------
1

21.4.2022 | BSA SPITTAL wählt neuen Vorstand
BSA Spittal präsentiert Erfolgsbilanz und wählt neuen Vorstand

Bezirkstag des BSA Spittal – Oberkärntens THINK TANK und für gesellschaftspolitische Positionen wählt neuen Vorstand Im Rahmen des Bezirkstages des BSA Spittal (Bund sozialdemokratischer Akademiker, Künstler und Musiker) fand am 21. April 2022  die Neuwahl des Vorstands statt. Für die nächsten drei Jahre wird Spittals Gemeinderat Adolf Lackner die Geschäfte mit dem neuen Team weiterführen und den bisherigen Erfolgsweg Oberkärntens Denkwerkstatt für Demokratie, Wirtschaft und Kultur und Soziales...

  • Kärnten
  • Spittal
  • BSA Bezirksorganisation Spittal

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

In Altenmarkt findet die Bildungswoche statt.
  • 18. Mai 2022 um 09:00
  • Altenmarkt im Pongau
  • Altenmarkt im Pongau

13. Altenmarkter Bildungswoche

In Altenmarkt freut man sich besonders das öffentliche Geschehen und das Miteinander der Gemeinde heuer endlich wieder feiern zu dürfen. Der Blick in eine sichere Zukunft steht im Mittelpunkt der heurigen Bildungswoche.  ALTENMARKT. "Heute Verantwortung leben -  morgen Sicherheit erfahren" ist das Motto dieses informativen Geschehens, in dem auch das Thema Unterhaltung nicht zu kurz kommen soll. Beginn ist am Samstag, 14.05 ab 10 Uhr mit dem Tag der offenen Tür des Bau- u. Recyclinghofes. Um 18...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Daniela Pirnbacher
  • 19. Mai 2022 um 19:00
  • Depot – Kunst und Diskussion
  • Wien

Perspektiven Neubau // Podiumsdiskussion

Der Bezirk Neubau war einst Sitz der Filmbranche und hat heute mit dem Museumsquartier in den ehemaligen kaiserlichen Hofstallungen internationale Strahlkraft. Hier wurde auch 1994 das Depot gegründet, zum 25-jährigen Jubiläum fragten wir uns: Sind wir noch richtig „in the middle of the Bobo-Gebiet“? Denn zunehmend wird von Initiativen, Institutionen und städtischer Kulturpolitik die Peripherie in den Blick genommen. Was macht Neubau aus und wie erreichen wir neue Zielgruppen? Wir diskutieren...

  • Wien
  • Neubau
  • Depot Kunst und Diskussion
  • 19. Mai 2022 um 19:30
  • Manker Str. 5
  • Wieselburg

Zurück aus 2040 - 2 Zeitreisende berichten über die Welt von morgen

Die Zukunft wird der Hammer! Schade dass es heute noch niemand weiß. Deshalb reist das Autorenpaar Julia Buchebner & Stefan Stockinger zurück in unsere krisengebeutelte Zeit. Als ZukunftsAlchemisten berichten sie uns aus dem Jahr 2040, in dem all die Umweltprobleme weitgehend hinter uns liegen und wir menschlich wieder zusammengewachsen sind. Mit unterhaltsamen Geschichten und positiven Zukunftsbildern eröffnen sie uns den Weg in ein lebenswertes Morgen – und machen uns Mut, selbst Teil der...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.