„Traunviertler“: Betriebe vor den Vorhang holen

Wirtschaftskammer-Bezirksobmann Manfred Benischko und Juha Baloun, Geschäftsstellenleiter der BezirksRundschau Linz-Land, wissen, was hinter den Betrieben im Bezirk steckt (v.l.).
  • Wirtschaftskammer-Bezirksobmann Manfred Benischko und Juha Baloun, Geschäftsstellenleiter der BezirksRundschau Linz-Land, wissen, was hinter den Betrieben im Bezirk steckt (v.l.).
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Klaus Niedermair

TRAUNVIERTEL (red). Das Traunviertel gilt als „Parade-Region“ am Wirtschaftsstandort Oberösterreich.

5.605 Betriebe aus Linz-Land

In den Bezirken Linz-Land, Steyr-Stadt, Steyr-Land, Kirchdorf und Gmunden sind insgesamt mehr als 16.217 Unternehmen beheimatet, die zwischen null und 249 Mitarbeiter beschäftigen. Davon sind alleine 5.605 Betriebe aus Linz-Land. Es sind Unternehmen, die mit Engagement, Innovationskraft und Signalwirkung in der Region Arbeitsplätze schaffen und für die wirtschaftliche Entwicklung unseres Landes garantieren – eine Leistung, die Anerkennung verdient. Aus diesem Grund hat die BezirksRundschau mit den Partnern Sparkasse Oberösterreich, Wirtschaftskammer Oberösterreich, Land Oberösterreich und BNP Wirtschaftstreuhand und Steuerberatungsgesellschaft m.b.H. den „Traunviertler“-Wirtschaftspreis ins Leben gerufen. Dieser Preis widmet sich ausschließlich dem Segment der kleinen und mittleren Unternehmen in der Region, die damit die Möglichkeit haben, ihre Errungenschaften einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

„Prägen die Lebensqualität in der Region“

„Die Klein- und Mittelbetriebe sind die Säule der heimischen Wirtschaft. Sie sind Arbeitgeber und Ausbildner zugleich und prägen damit die Lebensqualität der Region. Die Inhaber von KMUs agieren leistungsorientiert, tragen das volle unternehmerische Risiko und haben dafür Sorge zu tragen, ihre Geschäftsidee erfolgreich zu positionieren“, betont Manfred Benischko, Wirtschaftskammer-Obmann des Bezirks Linz-Land.

Vorbilder in der Region

Für den obersten Wirtschaftsvertreter der Bezirks ist klar: „Diese oftmals familiengeführten Betriebe haben – auch aufgrund ihres Stehvermögens und ihrer Krisenfestigkeit – eine Vorbildwirkung für andere Unternehmen in der Region. KMUs sind zudem gekennzeichnet durch ihre Innovationsfähigkeit und die Fähigkeit, flexibel auf geänderte Rahmenbedingungen zu reagieren. Mit dem ,Traunviertler’ holen wir sie vor den Vorhang.“

Jetzt einreichen!

Kategorien
• 0-9 Mitarbeiter
• 10-49 Mitarbeiter
• 50-249 Mitarbeiter

• Sonderpreis: „Das familienfreundlichste Unternehmen“

• Teilnahme: Alle Unternehmen mit Sitz in Kirchdorf, im Salzkammergut, in Steyr/Steyr-Land und Linz-Land

• Kriterien: Signalwirkung für die ganze Region, besondere wirtschaftliche Impulse, Arbeitsplätze sichern und schaffen, wegweisende Innovationen, starke regionale Verankerungen

• Partner: WKO OÖ, Sparkasse OÖ, Land OÖ, BNP Wirtschafts-treuhand

• Jetzt online anmelden unter meinbezirk.at/traunviertler
Die Einreichfrist für den Traunviertler endet am 22. Jänner 2018

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen