Fahndungserfolg in Leonding
Pflegerin ging mit Messer auf Pensionisten los

Die Polizei konnte die Beschuldigte schnell fassen.
  • Die Polizei konnte die Beschuldigte schnell fassen.
  • Foto: FOTOKERSCHI.AT / KERSCHBAUMMAYR
  • hochgeladen von Oliver Wurz

Eine 21-jährige rumänische Staatsbürgerin  soll am Freitag 22. Februar gegen 6:30 Uhr den 83-jährigen Gatten einer Pflegebedürftigen in Leonding attackiert haben.

LEONDING (red) Als Tatwaffe soll ein Küchenmesser aus dem haushalt benutzt worden sein. Das Opfer erlitt durch mehrere Stiche Verletzungen am Rücken und am Kopf. Dem Pensionisten gelang es, die Angreiferin in einen Raum zu drängen und dort einzusperren.

Aus Fenster geflüchtet

Anschließend lief er aus dem Haus zu seiner nebenan wohnenden Tochter um sie um Hilfe zu bitten. Die Beschuldigte flüchtete durch ein Fenster, wurde jedoch bei der eingeleiteten Fahndung gegen 06:45 Uhr an der Stadtgrenze Linz/Leonding festgenommen. Die vermutliche Tatwaffe wurde sichergestellt. Der Verletzungsgrad ist derzeit noch unbekannt, ebenso das Motiv zur Tat.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen