Traun als Tourpunkt
Oberösterreich-Radrundfahrt geht in die zehnte Runde

Stephan Rabitsch siegte im Vorjahr.
  • Stephan Rabitsch siegte im Vorjahr.
  • Foto: Eisenbauer
  • hochgeladen von Oliver Wurz

Die Jubiäumsrundfahrt findet vom 13. 16. Mai statt und startet spektaulär.

OÖ/TRAUN (red). Beim Auftakt wird es atemberaubend: Ein nur 700 Meter langer Prolog vom Linzer Hauptplatz durch die Altstadt zur Martinskirche am Römerberg. Dieses Rennen wird aufgrund der Kürze und der Enge der Strecke als Einzelzeitfahren durchgeführt. Insgesamt 144 Radprofis werden im Minutentakt starten und versuchen, eine neue Bestzeit in den Asphalt zu brennen. 39 Höhenmeter sind auf dieser kurzen Distanz eine echte Herausforderung. Das Rahmenprogramm beginnt am Linzer Hauptplatz um 16.30 Uhr. Auf der Strecke werden die Fahrer von zahlreichen Zuschauern angefeuert. Die Siegerehrung findet sofort nach Rennende statt.

Insgesamt 475,6 Kilometer

Bei der 10. Internationalen Oberösterreich-Radrundfahrt kämpfen Profi-Radrennfahrer aus 20 Nationen in dem Prolog und 3 Etappen um den Sieg. Die Gesamtlänge der OÖ. Radrundfahrt beträgt 475,6 Kilometer, 7.190 Höhenmeter sind zu meistern. Bei der Rundfahrt starten 24 Teams, darunter Conti-Teams aus ganz Europa und alle heimischen Spitzenmannschaften. Dieser Sportevent hat auch für den Tourismus große Bedeutung. „Zahlreiche Spitzenteams aus ganz Europa nehmen heuer an der Rundfahrt teil. Es wird spannend, ob Vorjahressieger Stephan Rabitsch den Titel 2019 ein viertes Mal hintereinander verteidigen kann“, so Radsportverband- Vizepräsident Walter Ameshofer.

Traun mittendrin

Auf ihrem Weg quer durch Oberösterreich werden die Athleten auch durch Linz-Land radeln. So startet die dritte und letzte Etappe des Jubiläumsrennens von Traun aus. Von dort geht es über 147,2 Kilometer bis nach Ternberg, wo der diesjährige Sieger gekürt wird.

10. OÖ Radrundfahrt

1. Etappe am 14. Juni
Von Wels nach Reichersberg (2.200 Höhenmeter)
Nach dem Prolog am Donnerstag führt die 1. Etappe am Freitag, 14. Juni mit Startzeit um 12 Uhr von Wels (Start beim Einkaufszentrum Max-Center) über 184,8 Kilometer nach Reichersberg am Inn, wo das Finish nach dreimaliger Zieldurchfahrt beim Stift Reichersberg gegen 16.20 Uhr erwartet wird. Es ist dies auch das mit Abstand längste Teilstück der internationalen Rundfahrt.

2. Etappe am 15. Juni
Von Eferding nach Oberneukirchen (2.650 Höhemeter)
Am Samstag, 15. Juni 2019 führt die 2. Etappe mit Start um 11.35 Uhr in Eferding (Start beim Modehaus Stöcker) über Aschach und Walding mit steilen Anstiegen in Gramastetten und Zwettl zum Etappenziel nach Oberneukirchen im Bezirk Urfahr-Umgebung, wobei 142,9 Kilometer zu absolvieren sind. Die Zielankunft wird nach dreimaliger Zieldurchfahrt am Marktplatz Oberneukirchen um circa 14.50 Uhr erwartet.

3. Etappe am 16. Juni
Von Traun nach Ternberg (2.300 Höhenmeter)
Die 3. und letzte Etappe am Sonntag, 16. Juni geht um 11 Uhr über 147,2 Kilometer von Traun (Start in der Oberen Dorfstraße beim Kulturpark Spinnerei) nach Ternberg, wo am Kirchenplatz nach viermaliger Durchfahrt der Zieleinlauf (erwartete Zielankunft um 14.30 Uhr) stattfindet und im Anschluss die Siegerehrung der OÖ. Radrundfahrt durchgeführt wird.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen