12.12.2017, 15:15 Uhr

Zimmerer verletzte sich mit Motorsäge im Gesicht

(Foto: Rettung)
KEMATEN (red). Ein 60-jähriger Zimmerer aus dem Bezirk Amstetten führte am 11. Dezember alleine Arbeiten am Dachstuhl eines Hauses in Kematen durch. Er schnitt einen Dachsparren über seinem Kopf ab und dabei fing sich das Blatt der Motorsäge und schlug nach hinten aus. Der 60-Jährige wurde dabei im Gesicht unbestimmten Grades verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Linz geflogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.