07.09.2016, 10:36 Uhr

Mit Willenskraft zum Erfolg: Tannpapier aus Traun unterstüzt heimische Paraolympioniken

Will auch in Rio wieder voll angreifen: Handbiker Walter Ablinger. (Foto: Franz Baldauf)

Trauner Firma Tannpapier unterstützt heimische Athleten bei den Paraolympics in Rio.

TRAUN (red). Am 7. September beginnen in Rio die Paralympics 2016. Das Team Österreich wird mit 26 Athleten auf die Jagd nach Medailen gehen. Begleitet werden sie dabei auch vom Unternehmen Tannpapier aus Traun. Der Betrieb ist seit 2012 offizieller Partner des Österreichischen Paralympischen Komitees.
"Wir sind stolz darauf einen Beitrag zum Projekt RIO 2016 leisten zu können und fiebern jetzt schon mit den Athleten mit",erklärt Geschäftsführerin Catharina Trierenberg-Wetzl. Die SportlerInnen überwinden sich Tag für Tag, trainieren akribisch und voller Leidenschaft. Im Fokus ein ganz großes Ziel: Eine Medaille! Sie leben täglich vor, was mit Willenskraft und Leidenschaft möglich ist und das Aufgeben keine Option ist. Diese Leistungsbereitschaft und Willenskraft ist beeindruckend“, betont Trierenberg-Wetzl.


Oberösterreicher als Medaillenfavorit

Eine heiße Medaillenhoffnung kommt aus Oberösterreich. Handbiker Walter Ablinger aus Reinach im Inkreis, der bereits 2012 in London Gold holte, brennt auf seinen Einsatz in Brasilien. „Alles ist möglich“, betont Ablinger, der sich seit vier Jahren auf diese Spiele vorbereitet. Auch Tannpapier drückt dem Goldmedaillensieger von London die Daumen. "Als oberösterreichisches Unternehmen sind wir stolz, dass ein waschechter Innviertler Österreich in Rio vertritt.“ freut sich Trierenberg-Wetzl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.