"Junges Wohnen": Neues Projekt in Linz

Markus Hein, Robert Oberleitner, Manfred Haimbuchner und Klaus Luger (v. l.) nahmen die Grundsteinlegung vor.
2Bilder
  • Markus Hein, Robert Oberleitner, Manfred Haimbuchner und Klaus Luger (v. l.) nahmen die Grundsteinlegung vor.
  • Foto: Land OÖ
  • hochgeladen von Nina Meißl

Eine moderne Wohnanlage mit insgesamt 26 Wohnungen entsteht derzeit am Flötzerweg. 15 der Wohnungen werden im Zuge der Initiative „Junges Wohnen“ des Landes OÖ errichtet. Mit einer Größe von 45 bis 65 Quadratmetern sind sie vor allem für Singles und junge Familien gedacht. Schulen, Nahversorger und Freizeiteinrichtungen befinden sich ganz in der Nähe.

Qualität trotz niedriger Miete

Geplant wurde das Projekt vom Architekturbüro Team M Architekten. Es umfasst sechs Ein-Zimmer-, vier Zwei-Zimmer- und fünf Drei-Zimmer-Wohnungen. Die gesamte Anlage ist benutzerfreundlich und behindertengerecht nach den neuesten Anforderungen der Förderungsrichtlinien des Land OÖ konzipiert. Die Beheizung erfolgt durch Anschluss an das örtliche Fernwärmenetz. Aus der Tiefgarage kommt man über die beiden eingebauten Lifte zu den Wohnbereichen. Diese werden von hellen Gängen und Stiegenhäusern erschlossen. Im Keller finden die neuen Mieter neben den Kellerräumen auch Abstellräume für Fahrräder und Kinderwägen sowie einen Wasch- und Trockenraum. Im Außenbereich befinden sich Erschließungswege, Plätze zum Wäschetrocknen und Kinderspielplätze.

Wohnraum für Junge

Wohnbaureferent Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner hat gemeinsam mit Robert Oberleitner, Geschäftsführer der Neue Heimat OÖ, dem Linzer Bürgermeister Klaus Luger und Stadtrat Markus Hein die Grundsteinlegung vollzogen. Das Projekt „Junges Wohnen“ basiert auf einer Verordnung des Landes Oberösterreich aus dem Jahre 2014. Ziel ist es, gezielt Wohnraum für junge Menschen zur Verfügung zu stellen. Die demografische und soziale Entwicklung zeigt einen Trend hin zur verstärkten Nachfrage nach Wohnungen, die dem Bedarf allein lebender junger Menschen und junger Familien gerecht werden. Es werden kleinere und leistbare Wohnungen nachgefragt und daher auch von der Abteilung Wohnbauförderung entsprechend unterstützt.

Vormerkungen sind unter neue-heimat-ooe.at noch möglich.

Markus Hein, Robert Oberleitner, Manfred Haimbuchner und Klaus Luger (v. l.) nahmen die Grundsteinlegung vor.
So wird das fertige Projekt am Flötzerweg aussehen.
Autor:

Nina Meißl aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.