Herz-Jesu-Kirche: Pfarr- und Klosterkirche

Die Redemptoristen bekamen 1897 von Bischof Franz Maria Doppelbauer einen Teil des Bauerngutes Löfflerhof geschenkt. Geweiht wurde die darauf befindliche Herz-Jesus-Kirche schließlich 1903. Der Sakralbau ist eine romanische Stilkopie, die ein vortretendes Querschiff besitzt. Im Inneren sind die Schiffe durch Rundbögen auf Säulen unterteilt. Mit ihrem charakteristischen Erscheinungsbild prägt die
Kirche die Wienerstraße, wie kaum ein anderes Bauwerk.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen