Corona-Krise
Ampel-Kommission stellt Linz erstmals auf orange

Sechs Bezirke in Oberösterreich sind mittlerweile orange.
2Bilder
  • Sechs Bezirke in Oberösterreich sind mittlerweile orange.
  • Foto: corona-ampel.gv.at
  • hochgeladen von Christian Diabl

Bei ihrer heutigen Sitzung hat die Ampel-Kommission sechs oberösterreichische Bezirke auf orange gestellt, darunter auch Linz, das heute elf Neuinfektionen verzeichnet hat. Orange bedeutet hohes Risiko.

LINZ. Für Linz leuchtet die Corona-Ampel zum ersten Mal seit ihrer Einführung orange. Das hat die Ampel-Kommission in ihrer heutigen Sitzung entschieden. Mit Linz sind auch die Bezirke Linz-Land, Wels, Gmunden, Vöcklabruck und Rohrbach seit heute orange. Österreichweit sind damit 24 Bezirke und die Stadt Wien orange. 


Orange bedeutet hohes Risiko

Laut dem Gesundheitsministerium bedeutet die Ampelfarbe Orange ein hohes Risiko. Folgende Parameter können der Entscheidung zugrunde liegen:

  • Eine Häufung der Fälle im Schnitt der letzten sieben Tage
  • Ein geringer Anteil an Fällen mit geklärter Quelle
  • Erhöhtes Auftreten von Fällen ungeklärter Quelle (absolut)
  • Gehäuftes Auftreten von Clustern
  • Anteil lokaler Cluster überwiegt den Anteil von Clustern mit einem Reise-Zusammenhang
  • Hohe Auslastung von Intensivbetten
  • Geringe Testaktivität
  • Erhöhte Anzahl positiver Tests

Eine Entscheidung über die "Schulampel" wird morgen fallen.

Mit Stand vom 8. Oktober, 8 Uhr, gibt es in Linz 199 „aktive“ Fälle von bestätigten Infektionen mit dem Corona-Virus. Heute kamen 11 Neuinfektionen hinzu. Mehr zu den Linzer Corona-Zahlen gibt es täglich aktualisiert auf meinbezirk.at/3987882.

Sechs Bezirke in Oberösterreich sind mittlerweile orange.
Für Linz zeigt die Corona-Ampel seit heute orange.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen